2012Spirit TV: Der Hopi Prophetenstein

12 Mai 2011 Von Kommentare: 34 Altes Wissen, Naturvölker

Liebe Freunde des Lichts,
der Zeitenwandel rast – und auch 2012 Spirit geht neue Wege. Seht hier mein erstes Video mit dem Thema: „Der Hopi Prophetenstein“. In unregelmäßigen Abständen sollen weitere Videos folgen. Viel Spaß!

Der Hopi Prophetenstein der Hopi Indianer (Arizona/USA) ist eine Prophezeiung für den Zeitenwandel, in dem wir uns momentan befinden. Wollen wir die Erde weiterhin ausbeuten oder lernen wir es rechtzeitig, im Einklang mit unserer Natur zu leben? Wir selbst sind die Prophezeiung und haben es selbst in der Hand.

34 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    im Licht says:

    Sehr schön erklärt und SO IST ES!

    Nur müssen die Menschen begreifen, dass der 3. vertikale Strich JETZT ist und es keine Zeit mehr zu vertrödeln gilt, diese längst überfällige Entscheidung, ‚welchen Weg will ich gehen‘, zu treffen.

    Alles in diesem Aufstiegsprozess hat sich beschleunigt, das können viele von uns bereits sehr deutlich spüren. „2012“ wird früher sein, als allgemeinhin erwartet, darauf wurde und wird von der geistigen Welt, durch die verschiedensten Medien, in letzter Zeit immer wieder hingewiesen. Wer diese Worte nicht nur mit dem „Denkapparat“, sondern energetisch mit dem Herzen (vor allem zwischen den Zeilen) aufnimmt, weiß das.

    Und wir, die wir uns bereits in unseren Herzen für den Wandel geöffnet haben, sind aufgefordert, nach außen zu treten und dies den Menschen mit all unserer Liebe immer wieder vor Augen zu führen.
    Nicht, wie hier im Blog schon oft betont, in dem wir missionieren, sondern in dem wir sie liebevoll an unserem eigenen Fokus und unseren Erkenntnissen teilhaben lassen. Wie gesagt, oft ist es nur ein energetischer Impuls, den wir abgeben, manchmalein aber auch ein Satz, ein Wort, der das Gegenüber aufweckt.

    Auf jeden Fall aber ist es JETZT. Mögen noch viele Seelen, in der Kürze der uns verbleibenden Zeit, ihren „Weckruf“ vernehmen, alle Anderen haben mein Verständnis und mein Mitgefühl, weiß ich doch, dass auch sie nicht „verloren“ sind.

    Danke Alexisorbas.

    In Liebe

  2. 2
    Mathias says:

    Lieber Alex,

    herzlichen Glückwunsch zum „ersten Schritt“ auf neuen Wegen!

    Ja, die dritte vertikale Linie ist „jetzt“. Letzte „Umbauarbeiten“ werden an uns vorgenommen, aktuell sind wohl unsere endokrinen Systeme dran.

    Hellsichtige berichten über immer mehr „Clustern“ von „Orbs“ (Es sind nicht die Blitzlichtreflexionen auf Fotos gemeint!), welche die immer stärker auf die Erde „brandenden“ Energien speichern.

    Aber auch für die, welche noch weiter „schlafen“ besteht m.E. noch Hoffnung: Nachdem unser „Dienst“ am Aufstieg als „Pflichtübung“ ausläuft, beginnt nun unsere „Kür“ – indem wir den Schlafenden unseren Weg vorleben, werden sie ihr Bewusstsein nach und nach dem unseren angleichen. Kein Aufstieg auf Knopfdruck, vielmehr eine Lawine, von ein paar Flöckchen nach und nach ins Rutschen gebracht.

    Dir lieber Alex und allen Lesern (bzw. Zuschauern!) wünsche ich gute Verarbeitung der Energien (die mir gerade fast den Brustkorb zerquetschen.. 😉 ) und ein wunderschönes Wochenende!

    Herzliche Grüße

    Mathias

  3. 3

    @im Licht
    “2012″ wird früher sein, als allgemeinhin erwartet.

    Nö, 2012 wird 2012 sein.Das jetzt ist alles Übung und Einstimmung,aber 2012 ist ein Ereignis von derartiger Grösse und Gleichzeitigkeit bestimmter Ereignisse,dass die Zeit danach nicht mehr viel zu tun haben wird,mit der jetzigen Realität.

  4. 4
    im Licht says:

    @ Consciousness

    „2012“ ist nur ein Zeitfenster. Der gesamte Prozess unterliegt permanenten Anpassungen, in einem Raum voller Möglichkeiten… Es ist MEINE Wahrnehmung – JETZT -, die jedoch schon morgen eine Andere sein kann…

    Im Moment ist jederzeit alles möglich 😉
    Und Gott sei Dank ist dann (für uns) nichts mehr so, wie es derzeit ist… 🙂

    Bleiben wir einfach in der Liebe und in der Achtsamkeit und begrüßen alles, was kommt, in Freude. 🙂

    In Liebe

  5. 5
    Katharina says:

    Danke lieber Alex für das Video und den interessanten Inhalt!

    Du siehst für mich sooo… lieb aus und nett 🙂 Ehrlich!!!

    Schön, dass es dich gibt und das du dein Wissen, deine Gedanken und deine Zeit mit uns teilst.

    Das gilt übrigens auch für alle anderen hier: ich lese JEDEN Tag hier, alle Beiträge und es ist eine wunderbare Bereicherung für meinen Weg.

    Also: Danke, danke, danke…. Ihr seid klasse!

    Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung, von
    Katharina 🙂

  6. 6

    Aber egal, wie der Übergang ablaufen mag, es wird nicht über Nacht geschehen … und der Ablauf der realen Bilder muss im Fluss sein und sich in die Logik der Vergangenheit integrieren lassen. Wenn es in der Vergangenheit ähnliche Veränderungen gegeben hat, welche die Zivilisation wieder bei Null anfangen ließen, dann ist das, was vor uns liegt ein Novum. Die Wachstumsschübe der Kindheit der Erde enden nun mit der Pubertät des Universums und all seiner innewohnenden Bilder … der Kosmos wird erwachsen.

    Die Texte von HALF PAST HUMAN, welche ich gestern hier verlinkt habe, zeugen allesamt von der Kindheit, aber sie gehen vom Fortbestand der Kindheit aus, fortwährendem Wachstum … und genau das lässt sich nicht realisieren. Die Pubertät gibt die nächsten Monate noch einmal alles, aber das Erwachsensein beginnt mit weniger Unordnung … und sie wird immer weniger werden … ein Novum eben, denn bis zum Erwachsenwerden nimmt die Unordnung immer weiter zu … Expansion halt.

    Gruß Guido
    http://www.gold-dna.de

  7. 7

    @www.gold-dna.de

    Der Übergang wird über Nacht kommen.Aber so das es nichts mehr dran zu zweifeln gibt.Das ganze Gerede vom allmählichen Übergang,wo der eine früher und der andere Jahre später erwacht, ist letztlich nur Gerede vom eigenen Ego,weil man selbst zählt sich ja immer zu den früher erwachten,weil man meint seine Gedanken unter Kontrolle zu haben.

    Wie soll denn ein allmählicher Übergang beim Finanzsystem oder in der aktuellen Politik oder bei den Lügen der Medien oder bei der Konsumgesellschaft aussehen?

    Das wir langsam alle erkennen,dass alle Menschen auch bei der finanziellen Entlohnung gleichviel wert sind,die Politiker jeden Tag 100 Soldaten aus den Kriegsgebieten abziehen bis alle weg sind,die Medien jeden Tag ein bischen ehrlicher werden und die Konsumenten jeden Tag etwas sinnvolleres tun als kaufen zum Zeitvertreib? Und das ganze zieht sich dann über Jahrzehnte hin?

    Wir alle haben uns ganz tolle Gedankenkonstrukte aufgebaut und haben ihnen Namen gegeben.Manche sagen Jesus kommt zurück (natürlich auf einem weissem Pferd),manche sagen Allah wird alle Ungläubigen richten,wieder andere sagen die Apokalypse steht vor der Tür,wieder andere können einen stundenlang etwas erzählen das man seine Herzensenergie entdecken soll, dein Gedankenkonstrukt ist das von reaktiver Ordnung und Unordnung und mein Konstrukt ist,dass die Erde durch eine Art Sternentor oder Tunnel in eine andere Dimension geht.Aber es sind alles nur Gedanken.Und alles was wir lesen,hören,aufnehmen, versuchen wir in dieses Bild einzupassen.

    Aber wahrscheinlich wird etwas passieren ,wo jeder irgendwie auf seine Weise Recht haben oder sich bestätigt sehen wird ,wir aber trotzdem unsere ganzen Vorstellungen danach wegwerfen können,weil es einfach ein neues Game,ein neues Level,etwas neuartiges sein wird,was mit heutigen Gedanken ,Worten, Vorstellungen, Werten, Überlegungen einfach nicht beschrieben werden kann,weil es nicht innerhalb unseres Erfahrungshorizontes liegt.

    Wir sind noch viel zu verkopft um die Wahrheit wirklich zu leben oder wie es in der Bibel steht,selig sind die geistig armen.

  8. 8
    Lasco says:

    Die Änderungen sind schon lange da, aber jetzt denke ich stehen wir am Anfang der grossen auch Physisch sichtbaren Veränderungen. Ich fühle und sehe so etwas wie zwei Übergänge bei der ersten stehen wir jetzt mittendrin die physische, alte Systeme (Energien) brechen jetzt langsam aber sicher auseinander (müssen sie zwangsweise sonst kein neues) da fühle ich, dass dieses Jahr noch sehr viel geschehen wird. Denn Energetischen Übergang von dem alle reden und schreiben sehe ich als den zweiten Übergang die 5D. Ich weiss es kann jetzt viel gelesen werden wir wären schon in der 5D wir müssten nur fühlen usw. Es gibt sicher Menschen die jetzt schon schwanken zwischen diesen beiden in „Gedanken“ aber ich meine die Erde ist es noch nicht und somit auch nicht möglich vollständig in der 5D zu sein. Das ist aber nur meine Meinung! Wenn es Menschen gibt die glauben schon in der 5D zu sein, dann spricht ja auch nichts dagegen 🙂

    In diesem Punkt sehe ich erst noch denn wie ich denke denn zweiten Übergang, denn ich persönlich so ziemlich genau 2012 sehe, denn Energetischen Übergang der ganzen Erde. Ich sehe das in diesem Jahr, weil ich heute noch der festen Überzeugung bin, das dieses ein inszeniertes seit Jahrtausende geplante Ereignis ist und von diesem Plan auch nicht abgewichen wird, so ein Ereignis das sogar die Spirituellsten unter denn Spirituellen erblassen werden.

  9. 9
    Alexisorbas Alexisorbas says:

    @ Mathias, Im Licht & Katharina,
    dankeschön 🙂

    @ Guido,
    gibt es dieses Channeling mittlerweile irgendwo auf deutsch, von dem du sprichst?

    @ Consciousness,
    2012 ist jetzt. Es verändert sich alles so rasend schnell. Kann durchaus sein, dass bald ein Crash ums Eck kommt, der nichts mehr so sein lässt wie es war. Aber wenn ich beobachte, wieviele Menschen gerade dabei sind, aufzuwachen und ihre Spiritualität wiederentdecken, dann ist das für mich ein Indiz, dass wir mittendrin sind. Immer mehr Menschen erinnern sich an ihren Auftrag auf der Erde, man kann den Prozess nicht aufhalten.

    Herzliche Grüße
    Alex

  10. 10

    @Alexissorbas

    Natürlich ist 2012 jetzt in dem Sinne,dass wir mitten in dem Prozess sind ,aber dieser bewegt sich ja auf einen bestimmten Punkt hin.Das der Crash oder Katastrophen kommen,das kann natürlich sein,aber das ist nicht der Punkt um den es geht. In der Bibel steht nämlich eine neue Erde wird sein und auch der Himmel ist nicht mehr.Also das ist von etwas transformatorischen die Rede.

    Der Finanzcrash der ist gemacht und die Lehren des New Age (worin auch viel wahres steckt) ist auch gezielt in Umlauf gebracht wurden.Selbst verschiedene Naturkatastrophen sind wahrscheinlich menschengemacht. Es heisst das Böse äfft das Gute nach.Und wenn soviel inszeniert wird,dann hat das Gründe.

    Es könnte nämlich darauf hinauslaufen,dass man irgendwann ein Ufo (egal ob irdisch oder nichtirdisch) sichtbar werden lässt,damit die Religionen zu erklären versucht und im Zuge dessen,eine Einheitsreligion installieren will (Spiritualität ist schliesslich immer gut),und eine Einheitswährung und eine Weltregierung.Und obwohl das Ziel der menschlichen Bewusstwerdung die Einheit ist,ist diese vorgegebene Einheit,sicher nicht das erstrebenswerte Ziel.

    Die Machthaber über die Erde wissen ganz genau, was um das Jahr 2012 passiert und werden es versuchen für ihre Zwecke zu nutzen.Die geplante Neue WeltOrdnung (NWO)wird versuchen etwas höheres,ja göttliches zu karikieren und es einfach nachzuahmen.

    Man kann den Prozess nicht aufhalten ,dass ist richtig,aber eine Welt zu akzeptieren,die vielleicht etwas friedlicher und etwas gerechter als die jetzige wäre,aber trotzdem weit entfernt ist, von dem was möglich ist,wäre genau das was die Machthaber hoffen,dass wir das tun.Das wir uns mit dem Eimer Wasser zufrieden geben,wo wir aber das ganze Meer haben könnten.

    Es gibt sogar einen Kornkreis,auf dem als Binärbotschaft steht,wir sollen uns vor den Überbringern der falschen Geschenke hüten.
    http://www.youtube.com/watch?v=L50QzbpuMLg&feature=related

    Es gibt viele die sagen,wir sollen einfach keine Angst haben und einfach positiv denken.Das ist sicher ganz richtig,aber es ist noch keine bessere Welt,wenn in Zukunft nur noch halb so viele Menschen in Kriegen sterben und in Zukunft nur noch halb so viele Kinder verhungern.

    Die Probleme auf der Erde werden nicht von Menschen gelöst werden und deshalb sollten wir auch die menschengemachten Lösungen mit grosser Vorsicht ansehen und auch nicht das positive Denken (New Age) so sehr in den Vordergrund rücken,weil es meist nur auf den eigenen persönlichen Vorteil abzielt.

    Der Auftrag auf der Erde lautet nicht, ständig von Licht und Liebe zu reden,sondern die Menschen zu erinnern das es etwas gibt,was über ihnen steht.

  11. 11
    eggi says:

    @consciouness
    „Der Auftrag auf der Erde lautet nicht ständig von Licht und Liebe zu reden… “
    Warum eigentlich nicht? Helfe ich den MEnschen mehr, wenn ich immer nur Alles was auf der Erde stattfindet bejammere und nur schlechte Energie an meine Umwelt abgebe??
    Gerade diese positiven Gedanken zeigen doch, dass man weiß, dass es Etwas gibt, das über einem steht, in das man absolutes Vertrauen hat und dem gegenber man dankbar ist.
    Warum sollen Menschen, denen es einfach gut geht, die dankbar sind für Vieles, was ihnen widerfährt, für den Glauben den sie haben, für das Lachen, für die Freude….nicht versuchen, IHRE EIGENEN Gefühle/Strahlen auch anderen zu geben. Die Zeiten in denen man zum Lachen und Freuen in ein anderes Zimmer gehen musste, sind Gott sei Dank vorbei!!
    Aber zum Glück hat jeder seine eigene Überzeugung und ich wünsche jedem auf seinem Weg nur das Beste – natürlich mit viel Licht und Liebe

    Und mein Herz (oder ist es mein Ego?) sagt mir, es wird Alles gut – ändern können wir ohnehin nichts.
    Es kommt Alles so, wie es kommen muss.
    Viel Vertrauen wünsche ich dazu.

    Eggi

  12. 12
    celina says:

    Lieber Mathias, du schreibst, die Energie zerquetscht dir fast den Brustkorb.
    Heißt das, das du schwer atmest, körperlich meine ich.
    Ich finde das in der letzten Zeit die Luft ganz schön dicht ist. Für mich ist das atmen besonders in der früh und am abend anstrengend.
    Ich dachte schon ich bekomme Asthma, aber wenn es auch anderen so geht, sind das Dinge die wieder vorbeigehen.
    Liebe Grüße Celina

  13. 13
    Wir Alle says:

    Glaubt ihr wirklich, dass plötzlich über Nacht alles anders ist?
    Glaubt ihr wirklich, dass 5D von selbst kommt?

    Wir Menschen müssen oder dürfen uns 5D erschaffen, nämlich eine humanistische freie Gesellschaft, in der wir alle gemeinsam „aufräumen“, was wir zugemüllt haben und wiederherstellen, was wir zerstört haben.

    Und in der wir zur Energiegewinnung keine Materie mehr verbrennen oder kernspalten, sondern endlich die Freie Energie nutzen.

    Vielleicht meinen das auch die Hopi in ihrer Botschaft.

    http://fuerfreieenergie.wordpress.com/

  14. 14

    @eggi

    Ja natürlich es wird alles gut.Was denn auch sonst.Es ging auch weniger ums jammern,sondern mehr darum dass die die von Licht und Liebe reden oft eben nur davon reden,aber kein wirkliches Verständnis für andere aufbringen.Weil wenn jemand ein Problem hat oder mit etwas innerlich beschäftigt ist wo er nicht weiterkommt,und dann erzählt jemand das ist alles sein eigenes Problem,weil man muss einfach seine Gedanken ändern bzw. es liegt am Karma,dann ist das für denjenigen oftmals wie eine Ohrfeige.Sinnvoller wäre es vielleicht den anderen von Herzen kommend in die Arme zu nehmen oder einfach mal zuzuhören.Von Liebe reden und Liebe leben ,dass sind zwei unterschiedliche Dinge.

    Das jemand zum Lachen ins Zimmer gehen soll,hab ich nicht gesagt,auch nicht durch die Blume und wieviel Substanz manche positiven Gedanken haben, wird ja wahrscheinlich jeder in den nächster Zeit erleben dürfen.

  15. 15
    Lasco says:

    Ich bin überzeugt das es ein Knackpunkt (Energieschub) geben wird und das sehr schnell ja! Aber nach diesem Energetischen Knackpunkt wird dann die eigentliche Arbeit beginnen wie du schon anführst. Es prallen jetzt schon neue Energien auf die Erde und muss und wird noch viel mehr sein. Wegen diesen neuen Energien seit 1987 sind die Menschen erwacht, und nicht weil sie plötzlich von sich aus intelligenter wurden, ohne diese Energien würden sie heute noch herumtummeln.
    Ich meine wenn die volle Energie mal da ist, wird es unmöglich sein, ein Ego verhalten zu haben und somit auch die Dualität. Darum erübrigen sich die Ängste von Consciousness für mich absolut!

    Er spricht mir aber aus dem Herzen mit dem Kommentar 14 🙂

  16. 16

    @Lasco

    Ich habe keine Angst,sondern Wut, auf Leute die sich in ihrem Eigenheim und ihren kleinem persönlichen Glück mit Zaun vorm Garten und mit Mauer im Kopf eingemauert haben,den Grossteil der Realität einfach ausblenden und denken und hoffen das das alles die nächsten 1000 Jahre so weitergeht.Weil ihnen geht es ja gut und die anderen müssen eben einfach aufwachen.Wer da aufwachen muss ist die Frage.

  17. 17

    @Alexisorbas

    Es ist kein Channeling, es ist eine Arbeit, die aus dem Projekt HALF PAST HUMAN hervorgegangen ist. Eine deutsche Fassung habe ich leider nicht gefunden. Dafür steht der Vergleich von HPH und GOLD-DNA unter http://gold-dna.com/update2.html#up32 jetzt online. Auch die Vorhersagen der Mayas und der Hopi-Indianer machen Sinn. Ein Wandel wird kommen und er kann nur nach und nach über die Bühne des Lebens gehen. Sicher ist er längst zugange, es geht auch gar nicht anders. Der eigentliche Übergang, das, was mit der neuen Welt, dem Beginn des neues Bewusstseins, der 5. Dimension, der Optimierung, gemeint ist, ist durch die ABNAHME der Unordnung gekennzeichnet. Zum ersten Mal in dieser Interpretation des Universums wird die Ordnung die Unordnung überholen … nur so ist Optimierung möglich. Und dieser Übergang muss nicht mit viel Tamtam und Feuerwerk einhergehen, ganz im Gegenteil, es wird gar nicht auffallen, aber von da an immer offensichtlicher werden.

    Katastrophen können von Jetzt auf Gleich über uns hereinbrechen, von einer Sekunde auf die nächste, darin hat das Leben Übung. Wir gehen davon aus, dass Schreckliches im Nu passieren kann. Tritt aber das Gegenteil ein, passiert von jetzt auf gleich etwas Schönes, fallen sich plötzlich alle Menschen in die Arme und ist Liebe allgegenwärtig, passt es nicht zur Logik der Realität, nicht zur Vergangenheit … was reaktive Unordnung nach sich zieht, denn es fehlt der Sinn.
    Tritt aber erst die Katastrophe ein und sofort die globale Liebe, dann passt auch dieses Bild nicht. Aus diesen Gründen wird der Wandel nicht über Nacht verlaufen … unter http://www.gold-dna.de/ziele1.html steht es genauer.

    @Consciousness

    Kornkreise, Weltordnung, geheimes Wissen, Verschwörungen, gemachte Naturkatastrophen und Crashs, sind allesamt nur Bilder, mit denen sich die Logik der täglichen realen Bilder auffüllen lassen, bzw. mit denen sich die Logik, energetisch gesehen, Zeit erkauft. Diese Bilder werden aufgelöst, wenn mehr Ordnung geschaffen werden kann. Jedes Bild hat seine Zeit, in Abhängigkeit von der Unordnung. Es sind alles weiße Leinwände, die erst real werden können, wenn es die Logik der GESAMTBILDER möglich macht.

    Nicht der Angst verfallen, sie hemmt die Wahrnehmung des Lichts.

    Gruß Guido

  18. 18
    MeSpirit says:

    Danke Alex, Du hast wirklich eine Gabe, Dinge darzulegen und zu erklären, dazu eine beruhigende Stimme. Und jetzt sieht man Dich auch 🙂

    #12 Liebe Celina…. das ist kurios.. ich habe auch ein wenig Atemprobleme, und neulich war sogar kurz d. Luftröhre zu (etwas rein geraten).. alles gut gegangen, aber es erstaunt oder verblüfft mich wieder, hier ähnliches zu lesen. Denke auch, es sind viele vorübergehende Beschwerden die jetzt gehäuft auftreten..

  19. 19
    Wir Alle says:

    Zwar offtopic aber vielleicht auch wichtig:

    Wer gerade nicht weiß, wohin mit seiner Kohl: folgender Hilferuf errreichte uns gerade per Chat auf unserer Wir-Alle-Facebook-Seite von Kalule Kenneth:

    „bin aus Uganda Afrika, und ich schaue nach Waisenkinder und Straßenkinder …
    also bitte bitten wir u, einen Teil der Kinder Nahrung Spendenaktionen, hat uns dringend Nahrung
    http://triesofmotherschildrencenter.cfsites.org/. ist die Heimat Webseite“

    Ergänzung aus dem Chat mit Kalule Keneth:

    please thank u, and real try for us, has we have been in some political instability , and we need to store enough food for us , by the starting week for the children

    Hat uns mal wieder gezeigt, was für Luxusprobleme wir doch hier haben, dort gehts um einen Spendenaufruf für Essen für die nächste Woche!

  20. 20

    @gold-dna.de
    Ich habe keine Angst vor dem was kommt.Ungeduld vielleicht oder ein Gefühl des eingesperrt seins in dieser Realität ,aber keine Angst.Ich freu mich auf das was kommt.Wenn ihr aus meinen Beiträgen immer wieder Angst lest,dann hat es möglicherweise mehr mit euren eigenen verdrängten Gefühlen zu tun als mit mir.

  21. 21
    Steingesicht says:

    Hallo Freunde !
    Wo kommt die Zeichnung, welche den Übergang von der 4. in die 5. Epoche darstellt???

  22. 22
    Lasco says:

    @16 Consciousness: Du erstaunst mich ja echt, du hast wunderbare und lehrreiche Filme auf deinen Kanal und du schreibst du hättest eine Wut. Ich schreibe es dir gleich und direkt ohne blabla, wenn du das in dir nicht auflöst, könnte es dich um die Ecke hauen das es sich gewaschen hat! Warte nicht bis dahin, mach es selber!!!! Braucht doch keine Wut, wieso auch?? Es läuft alles, es spitzt sich immer mehr zu auch für diejenigen auf die du jetzt noch Wut hast. Brauchst nicht wütend zu sein, alles nimmt seinen Gang ohne wenn und aber. Wir sollten zuerst unsere Sachen persönlich in Ordnung bringen, dann verspürst du automatisch die liebe in dir, die du dann auch so weitergibst ohne grosses dazu tun. Ich hoffe du weisst was ich damit meine und nimmst es mir nicht übel 🙂

  23. 23
    Alexisorbas Alexisorbas says:

    @ Steingesicht,
    der Übergang wird ganz rechts auf der Zeichnung dargestellt. Entweder die obere Linie (materieller Weg), die sich irgendwann auflöst oder die untere Linie (spiritueller Weg), die in Glück, Zufriedenheit weitergeht.

  24. 24
    Steingesicht says:

    @Alexisorbas, o.k. Danke dafür. Ich hatte mich etwas falsch ausgedrückt. Ich hätte gerne gewusst, wo die Originalgrafik herstammt. Wurde die irgendwann einmal in Stein geritzt oder existiert sie auf Pergament oder Ähnlichem?

  25. 25

    @Lasco

    Nehm dir dein Posting nicht übel.Hab dir trotzdem grad eine gepfefferte Antwort geschrieben,von wegen das es nicht richtig sein kann, über alle Probleme den Mantel des Schweigens zu legen,sie aber nie zu lösen.Als ich mit der Antwort fertig war,hab ich sie versehentlich gelöscht.Hm,wird seinen Sinn haben und ist für mich nur ein Zeichen dafür,dass man mit Worten oftmals sowieso nicht das ausdrücken kann,was man fühlt und denkt.

    Find es trotzdem nicht richtig das in vielen Communities eine zuckersüsse wirhabenunsallelieb Stimmung gefordert wird,anstatt Fragen und Probleme von mehreren Seiten zu beleuchten und statt Meinungen gleichberechtigt nebeneinander existieren zu lassen, diese immer bewertet werden.Genauso funktioniert aber auch unsere Gesellschaft,wo Menschen mit abweichenden Meinungen ausgegrenzt oder gar weggesperrt werden.

    Werde mich in Zukunft im Internet wieder eher mit meinem You Tube Kanal beschäftigen,da hab ich Spass dran und es redet mir keiner einen Knoten ins Gehirn,anstatt Diskussionen zu führen, die selten drauf angelegt sind,Gemeinsamkeiten und neue Ideen zu finden.

    Die nächsten Monate werden für viele trotzdem nicht ganz einfach werden,weil klar werden wird,was wir sind,warum wir hier sind und wo wir hingehen.Und wir sind nicht unser Eigenheim,nicht unsere Auto und auch die Liebe von der viele reden ist bei vielen etwas äusseres aufgesetztes, wovon man andere überzeugen muss und nicht etwas inneres,was man gerade denjenigen gegenüber empfinden sollte oder könnte,die grad in diesem Moment mal Wut haben.

  26. 26
    Alexisorbas Alexisorbas says:

    @ Steingesicht,
    Wurde in Stein geritzt.
    Herzliche Grüsse

  27. 27
    Steingesicht says:

    @Alexisorbas,

    Das hatte ich mir schon gedacht. Ist ja wirklich interessant, was in der Zeichnung zu sehen ist. Alles was dort dargestellt wird ist eigentlich für jeden, der daran interessiert ist, eindeutig zu erkennen was gemeint ist. Die aufgehende Sonne mit dem „Hakenkreutz“ in der Mitte neben dem Menschsymbol deutet meiner Meinung nach auf eine Neugeburt hin.

    Herzliche Grüsse

  28. 28

    @ Consciousness

    Du schreibst: Werde mich in Zukunft im Internet wieder eher mit meinem You Tube Kanal beschäftigen,da hab ich Spass dran und es redet mir keiner einen Knoten ins Gehirn,anstatt Diskussionen zu führen, die selten drauf angelegt sind,Gemeinsamkeiten und neue Ideen zu finden.

    Aber genau darum geht es doch momentan, es ist der logische und sinnvolle Weg, dass jeder seine Idee, seine Meinung, seine Ansicht vertritt. Je mehr davon, desto besser. Wir hatten dieses Thema schon mal hier vor Kurzem. Vor dem Übergang muss die Unordnung maximalst aufgespalten werden, daher kommen soviele verschiedene Meinungen auf den Tisch. Das Zusammenfassen, das Bilden von Resonanzen und Gemeinsamkeiten ist Teil der Optimierung, die nach dem Übergang kommt. Wie soll Resonanz entstehen können, wenn nicht zuerst alle Möglichkeiten und Bilder dargelegt werden. Das geschieht überall. Immer mehr Musikstile und Vermischungen, immer mehr Geschmacksrichtungen beim Essen, immer mehr Kameras in Bereichen, in die wir noch keinen Einblick hatten, …

    Dieser Weg ist unumgänglich. Es gibt keine Abkürzung zum gemeinsamen Ziel des Lebens, zur Resonanz von ALLEM, dem Gesamtbewusstsein.

    Es geht nicht darum, jemanden zu überzeugen, das richtet die Resonanz schon. Es geht einzig darum, etwas einzubringen, ein Bild aus einer anderen Perspektive beizusteuern, Unordnung zu zerlegen. Je kleiner ein Salzkristall, desto schneller kann er sich in Wasser auflösen. Je feiner die Gartenerde, desto eher kann ein Saatkorn darin aufgehen.

    Gruß Guido
    http://www.gold-dna.de

  29. 29
    Steingesicht says:

    Also von der Existenz der Zeichnung des Hopi Prophetensteins habe ich nichts gewusst. Ich persönlich bin der Meinung, dass es sich um einen Hinweis auf die „Endzeit“ handelt. Das würde bedeuten, dass in der Zeit zum Ende des 2. Weltkrieges ein Messias geboren wurde und die Zeichen waren die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki. Danach befinden wir uns jetzt (66 Jahre danch) ganz kurz vor dem Punkt an dem die Menschen beginnen müssten, Vernunft anzunehmen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten, wie ganz klar und deutlich aus der Zeichnung hervorgeht. Da von Japan erneut klare Zeichen ausgingen, sollte man diese sehr ernst nehmen.

    Herzliche Grüsse, Steingesicht.

  30. 30

    @Gold-dna

    Ich versteh viele Meinungen nicht mehr und ich möcht sie auch nicht mehr verstehen.Also so vom Verstand her.Worte,Worte noch mehr Worte und Informationen über Informationen.

    Warum wird mir Angst eingeredet,wenn ich gar keine Angst über einen Sachverhalt empfinde? Warum soll ich keine Wut über irgendetwas haben,wo grad aber Wut in mir ist.Warum bleiben die ganzen Erwachten und Erleuchteten nicht einfach bei sich und sagen,ich empfinde das so,ich stell mir das so vor,ich glaub an dies und das ,ich habe da und da ein bestimmtes Wissen? Warum wird immer mit dem Finger auf andere gezeigt und gesagt,also das ist falsch und da musst du an dir arbeiten und das musst du so sehen?Warum,wenn man schon auf den anderen Bezug nimmt,wird nicht mal auf das Verbindende,das Gemeinsame geschaut,warum immer auf das Trennende und den Widerspruch?

    Ein Kastanienblatt das ich mir eine zeitlang anschaue oder eine Katze die vorm Mäuseloch hockt und wartet,kann mehr Wahrheit vermitteln ,als das ganze Geschnatter in vielen Communities zusammengenommen.

    Warum kann man nicht einfach so jeden akzeptieren wie er grad in diesem Moment ist? Es wird immer wieder von der Liebe,der Liebe,der Liebe geredet.Aber immer,geht es darum ,dass das Gegenüber,meist wenn der sowieso grad mal nicht gut drauf ist,sie finden müsste.Ich hab noch nie jemand in einer Community wo es darum ging,sagen gehört,also bei sich selber ist das auch nicht so konstant mit der Liebe.

    Überall erwachte Meister die ohne zu zögern, andere mit ihren Urteilen und Wertungen in die Tonne treten.Wenn andere für einen selbst immer nur ein Spiegel sind,dann kann ich für mich nur den Entschluss fassen,dass ich manches einfach nicht mehr verstehen möchte und es damit in meinem Leben keinen Raum für manches mehr gibt, dafür für andere Dinge um so mehr Platz vorhanden ist.

  31. 31
    Lasco says:

    @25 Consciousness :Wahrscheinlich wäre es auch nicht so gut gewesen wenn die Antwort hier stehen würde, sie kam auch so rüber zu mir, ich kenne sie. Bin ja sogar mit vielem einverstanden, mir wäre auch lieber wenn die „wirhabenunsallelieb Stimmung“ jeder zuerst für sich selber in Ordnung bringt, anstatt von anderen zu fordern oder zumindest so zu tun. Denn wenn ein Mensch das wirklich mal bei sich selber voll und ganz inne hat, muss es überhaupt nichts nach aussen tragen, denn das strahlen sie in ihrem täglichen Leben aus und so trägt er es nach aussen automatisch ohne „Zwängerei“.

    Man kann es nicht oft genug schreiben, aber des Rätsels Lösung ist nun mal die LIEBE und das angefangen bei sich selber!

  32. 32
    chris says:

    Hallo ihr Lieben,

    ich les ganz gerne den blog hier, während des lesens hab ich das gefühl – ich könnt auch fischen gehen oder sonst was – weil das beschäftigen mit dem übergang usw usw, was wird nicht alles darüber geschrieben so eine art hobby ist…

    wenn das alles wahr ist was so geschrieben wird – und ich bin mir sicher alles ist wahr!!! dann wird es schön langsam zeit nägel mit köpfen zu machen!!!

    wie wichtig ist es jetzt schon und wie wichtig wird es erst „dann“ sein, den (niedrigen) mind kontrollieren zu können – das reden über die kontrolle der negativen gedanken ist noch nicht die kontrolle selbst uswusw.

    everybody get out of ego – as quick as possible und so umfassend wie möglich

    alles alles liebe
    be happy in what you really are
    be free form the illusion of ego
    christian

  33. 33
    Johanna says:

    @ consciousness

    gebe dir recht und verstehe gut, was du meinst, geht mir ganz ähnlich.

    Über Liebe theoretisieren und Liebe, Mitgefühl und Toleranz auch wirklich leben ist halt nicht das Gleiche.

    @ 19 Wir Alle

    Danke für den link, ich werde für die hungernden Kinder spenden, denn anderen, die in Not sind, zu helfen, ist für mich auch Liebe.

    Schönen Sonntag an alle

  34. 34
    Wir Alle says:

    Letzten Samstag hatten Wir Alle unter #19 den Hilferuf um Spenden des Afrikaners Kalule Kenneth hier (und auf anderen Seiten) veröffentlicht.
    Kalule ist Arzt und betreibt eine Art Kinderheim oder Waisenhaus in Unganda.

    (siehe hier: http://triesofmotherschildrencenter.cfsites.org/)

    Heute nachmittag hat Kalule uns nun benachrichtigt, dass er umgerechnet rund 1300 Euro an Spendengeldern erhalten hat.

    Er war ganz außer sich vor Freude und Dankbarkeit, und hat berichtet, dass er davon nun Essensvorräte kaufen will, sowie zusätzliche Matratzen für die Kinder, denn bisher mussten mehrere Kinder zusammen auf einer Matratze schlafen.

    Er lässt sich ganz herzlich bei allen Spendern bedanken, und diesen Dank geben wir hiermit weiter.

    Es ist schön, dass Menschen dank Internet und Facebook einander nun direkt helfen können. Und es war schön (aber auch fast beschämend) diese Freude miterlebt zu haben…

    Danke an alle, die geholfen haben.

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.