Offtopic 2.0

24 Mrz 2012 Von Kommentare: 153 Sonstiges

2012Spirit Erde und Sonne

Hier könnt Ihr nach herzenslust schreiben, was euch auf der Seele liegt. Jeder Kommentar, der „liebevoll schwingt“ oder eine Erkenntnis bringen könnte, ist willkommen 🙂

Bild: Fotolia.de

153 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Maren says:

    Lieber Alex,

    weißt Du, wie warm mir gerde ums Herzchen wird?

    Nicht, weil Du einen Wunsch erfüllt hast (das auch) , sondern weil Du gerade etwas sehr, sehr Schönes von Dir zeigst.

    Da kann ich nur sagen: wow und ein herzliches Dankeschön! That´s it 😉

    Herzliche Grüße

    Maren

  2. 2
    hana says:

    vielen dank alex – und ich verbeuge mich mit respekt 🙂

    ich finds so schön, dass dieser kuddlmuddl sich in diese richtung entwickelt – von allen hier mitgetragen. wenn das nicht hoffnung macht.

    habt einen wunderschönen sonnEntag!
    ärmla

  3. 3
    Alex says:

    🙂

  4. 4
    FreeSpirit says:

    „Wahrheit ist das, was du erschaffst.
    Wirklichkeit ist das, was du erlebst, wenn du aufgehört hast etwas zu erschaffen.“
    Gestern Abend vorm Einschlafen gelesen, hat mich irgendwie tief beeindruckt! 🙂
    einen wunderschönen Sonntag euch Allen!

  5. 5
    Magdalena says:

    Mein Lieblings-Vortarg von Thorwald Dehtlefsen:

    Ödipus – der Rätsellöser

    http://youtu.be/dxSvSlbdZ-s

  6. 6
    Veronika says:

    Wer die tiefe Dunkelheit kennen gelernt hat,
    ohne daran zu zerbrechen,
    bekommt die Gabe geschenkt,
    anderen Menschen nicht nur mit einer hellen Laterne,
    den Weg zu beleuchten und deren Seelen zu trösten,
    sondern die besondere Aufgabe das Licht in Ihren Herzen zum Strahlen zu bringen….

  7. 7
    Veronika says:

    Liebe ist die Fähigkeit und Bereitschaft, den Menschen, an denen uns gelegen ist, die Freiheit zu lassen, zu sein, was sie sein wollen, gleichgültig, ob wir uns damit identifizieren können oder nicht.

  8. 8
    chris says:

    Schön hier querbeet nach Herzenslust schreiben zu können. Danke Alex.

    Wundervolle Neuigkeiten an alle.

    Das Licht in dieser Welt hat gesiegt.
    Die dunkle Seite ist besiegt und wurde verhaftet.
    Ihre Verhandlungen beginnen in Kürze.
    Wohlstand, Freiheit und Weltfrieden für uns alle.
    Nesara wurde gestartet.
    Wir vereiniegen uns wieder mit unseren Sternengeschwister, die uns mit all ihrer Liebe und Know How wieder helfen den Planeten zu unserem Kronjuwel zu machen.

  9. 9

    Ich öffne die Augen. Das vertraute Band der Milchstraße durchzieht mein Blickfeld … das wertvollste Schmuckstück einer göttlichen Diva. Ein ungewöhnlicher Schimmer zieht meine Aufmerksamkeit auf sich. Ich drehe den Kopf, schaue zum Haus hinüber. Eines der winzigen Fenster des Dachbodens ist erleuchtet, sein warmes Licht wie ein Versprechen. Dann erlischt es. Doch es verweilt noch lange in meinem Bewusstsein, bevor es nach und nach schwächer wird, sich letztendlich gänzlich auflöst, und den Myriaden von Sternen wieder die Bühne überlässt … für den Rest der Nacht, in der das Universum seine Expansion weiter auslebt … nicht weil es in Wirklichkeit so ist, sondern einzig, weil es in das Bild der Realität passt.

    Die Dämmerung

    Götterdämmerung. Mit ihren personifizierten Bildern ließe sich eindrucksvoll beschreiben, was sich mit dem Beginn eines neues Tages auf der Bühne des Lebens abspielt. Die Veränderungen des Lichts. Das langsame Abstreifen des nachtschwarzen Gewandes, die Bloßlegung der reinen Haut der morgendlichen Landschaften. Ein weiteres Atemholen nimmt seinen Lauf, sobald die Sonne die Bühne betritt. Das Leben erwacht … während es sich anderswo zur Ruhe begibt.

    Der Sonnenaufgang

    Wahrscheinlich bin ich wieder eingenickt. Zu lange in die Sterne geblickt, Fragen gestellt, Weißheiten gefunden. Die Vögel zwitschern längst und trillern um die Wette. Die Blätter meines Baumes sind mit von der Partie. Ich strecke meinen zehnjährigen Körper, fühle mich frisch wie die Luft. Nichts hält mich mehr auf der Liege. Das Fernglas und die Taschenlampe liegen noch auf meinem Bauch. Keine Ahnung, ob ich sie benutzt habe. Ich lege sie beiseite, springe auf, strecke mich erneut … und drehe mich um.
    Na, altes Haus, gut geschlafen ? rufe ich meinem Baum zu, wie nur Kinder von zehn Jahren es können. Er rauscht und raschelt leise. Ein leises Knarren ist zu hören. Ich werfe noch einen kurzen Blick auf die zwei Tonschalen am Fuße seines Stammes und auf die Andeutung von Kreisen, die ich am Abend zuvor in die trockene Erde gezeichnet habe. Der kleine Stock liegt noch daneben.
    Dann renne ich los … zum Brunnen.
    Ich habe Durst.

    http://www.gold-dna.de/garten.html

    Mal wieder Zeit Dir, Alex, für all Deine Mühen und Inspirationen hier zu danken.

    D A N K E ! ! !

    Gruß Guido

  10. 10
    Alex says:

    Danke, Guido, für diese wunderschönen Worte 🙂

  11. 11
    hana says:

    heute 20h verbindung in licht u liebe zur heilung mutter erde, fokus in der mitte sein und gelassenheit – danke!

  12. 12
    Mario Titan says:

    Ich habe heute einen Interessanten Blog gefunden und möchte den gerne mit euch Teilen =)

    http://sonnen-sturm.info

    Sonnen-Sturm.info – News und Informationen über Sonnenstürme

    Informationen über Sonnenstürme, geomagnetische Stürme, Weltraumwetter und deren Auswirkungen auf die Erde und den Menschen

    Ich wünsche euch allen einen Sonnigen Wochenanfang!

  13. 13
    christian5 says:

    @magdalena

    Du hattest bei Peter Wurm vor einigen Wochen geschrieben:
    “Nimm einem Menschen all die Regeln von Moral und richtigem Verhalten und schon kann er nicht mehr denken…”

    http://peterwurm.wordpress.com/2012/02/08/worum-gehts-hier-eigentlich/#comment-2459

    Ich würde das gerne in meine Zitat Sammlung aufnehmen und wollte fragen, ob es von dir ist oder ob du jemanden Zitiert hast?

  14. 14
    Dagmar says:

    @ Mario Titan,
    danke für den Hinweis, diese ist gut gestaltet, werde ich wohl oft besuchen.

    Gruss Dagmar

  15. 15
    hana says:

    schön dass du da bist dagmar – hab oft an dich gedacht 🙂

  16. 16
    hana says:

    lieber alex – eine organisatorische frage – bei mir ist es 20:45 – habt ihr keine sommerzeitumstellung noch gehabt? frag so wegen der „heilzeit“

  17. 17
    Dagmar says:

    @ Hana,
    ja, ich bin (nur lesend) immer noch da, und auch ich denke oft an dich (euch),
    na, ich bin der überzeugung, auch ich habe „beleidigtes Ego gespielt“ was mir heute (und schon länger) sehr leid tut.
    Ich denke ich werde euch ab und dann mal wieder auf den „Keks“ gehen, mit meiner oft sehr anderen Einstellung zu verschiedenen Dingen.

    Liebe Grüsse Dagmar

  18. 18
    Magdalena says:

    @ Christian5

    Also die Inspiration zu diesem Satz kam von der Politprofilerin…

    …weil sie sagt, dass unsere ganze wirtschaftliche Misere nicht auf den Zins oder das Geldsystem zurück zu führen ist, sondern auf das Recht auf Eigentum…

    Wir können uns aber überhaupt keine Welt ohne Eigentum vorstellen! Das legt unser Denken lahm…

    …das heißt wir haben ein Programm, das wir gedanklich nicht verlassen können…

    Deswegen können wir auch keinen freien Willen haben! 😀

    http://youtu.be/XZLAh4M3_KU

  19. 19
    Magdalena says:

    Bevor Missverständnisse entstehen, der Kommunismus war keine Gesellschaft ohne Recht auf Eigentum…

    …das Eigentum wurde eben nur direkt von einer kleinen Elite verwaltet…

  20. 20
    lichtspirit says:

    Das Recht auf „Eigentum“ (Ego) setzt Automatisch ein solches Geldsystem voraus 🙂

  21. 21
    LUMOS says:

    Allen lieben „Eso-Spirits“ :D,haha- wünsche ich ein wunderschönes und hoffentlich auch sonniges Osterfest.
    Es ist ja noch etwas Zeit bis dahin, aber …“ich bin dann mal weg“….. Tschüß und alles Liebe, Eure LUMOS

  22. 22
    Maren says:

    Liebe Lumos,

    dann bist Du aber eine ganze Zeit weg? Ist ja noch hin bis Ostern.

    Ich wünsche Dir, wo Du auch bist, eine wunderschöne und harmonische Zeit.

    Danke für´s Miteinander , auch wenn´s machmal rumst 😉

    Dir auch alles Liebe

    Maren

  23. 23
    Maren says:

    Liebe Dagmar,

    ich find´s auch schön, von Dir zu hören 🙂
    Mir geht´s wie Hana, muß auch oft an Dich bzw. Euch denken.
    Zu dem Keks reich ich den Kaffee 😀 , haha, bin ich ja schon geübt drin 🙂

    Alles Liebe
    Maren

  24. 24
    hana says:

    gggggg

    dagnar ich reib mich ganz gern an dir 😉 u gegen kaffee mit keks hab i gar nix einzuwenden.

    möcht mal fragen, wies euch denn so geht? habt ihr (gut) geschlafen? funktionieren eure helferlein?

    wir hatten eine merkwürdige nacht – u heut morgen funktionierte der treppenlift nicht – was 4 mich schlimm ist – meine inet-verbindung muckt wegen übertragungsraten, splitter liegen am boden, wo ich den herkunftort nicht feststellen kann, ein vogel flog herein u setzte sich auf den stammplatz meiner süssen – ließ sich von mir aufheben u flog aus meinen händen wieder ins freie – eine meiner katzen sah uns dabei zu …. äh ja ….

    treppenlift funkt noch immer nicht 🙁

  25. 25
    Maren says:

    Wie war das: durch Reibung ensteht Wärme 🙂

  26. 26
    Kurt Meyer says:

    Hallo, wie Hallo GEN, Licht in GEN; –
    warten auf „Futter“ ?

    Soll wieder einmal mehr irgend jemand, etwas , oder Eine bzw. Einer etwas vorgeben worauf Ihr euch dann einlassen wollt.?
    A – Giert Selbst und traut euren Träumen, nicht unbedingt den Sehnsüchten(Sucht) Suchen. Suchen ja, nicht bedingungslos hinterher eilen, dem vorgegeben Nachgereichten.

    Ihr seid so weit !!

    Dort, an diesem Ort begegnen euch nun vermehrt die „neuen“ Wahrheiten, Wesen bislang befremdlich. D`Ort habt ihr Wahrnehmungen die Sind. Wirklich……. mal Angst besetzt, mal extatisch.

    So viele menschlich Wesen wissen nun mehr, bei euch, dass nicht nur Körper ist, Ehrlich, viel mehr den Menschen Gereicht.

    Also auf diesem Wege hinein in die unendlichen Tiefen dessen was wirklich ist.
    Vernunft, Ehrgeiz, Gedankenspiel, die letztlich nichts anderes als Berechnungen sind, gelten nicht länger, sie haben nicht länger Wirkung.

    Das Fische Zeitalter geht, das Wassermann Zeitalter, ( immer alter?)
    kommt.

    Ich sah die Fische die “ gefressen“ werden, ( der kleiner frass den Grösseren) so ist KOSMOS, eben Kosmos und nicht Osmose, und doch geht nicht das sogenannte Kleinste Teil verloren.

    Herunter ( oben wie unten, also nichts der Gleichen, was Dualität je gewesen war…, ) gebrochen auf ERDE ist dies nach der INSPIRIATION, nichts anderes, dass auch das Kleine, wenn nicht sogar „nur“ und ausschliesslich Das sogenannte Kleine die wirkliche Grösse hervorgebracht hat, – EWIG.
    „Was sucht Ihr immer in der Grösse, und vergesst das Kleine“, Zitat aus dem Film „Men in Black“.
    Nicht dass es dieses Filmes als „Zeugnis“ bedarf, die W ORTE sind was sie zu AUS DRUCK bringen. Gewichtig sind.

    Danke für eure Bemühungen den Ausgleich, die Harmonie auf ERDE zu halten. Danke an ein jedes Wesen, „Dunkel“ oder “ Helle“ ( Yin und Yiang), hat alles was ein Symbol auszudrücken vermag. Denn Im Hellen ist der Dunkle Keim und im Dunklen Teil ist der Helle Keim. Harmonie ist erst wenn alles gleich schwingt. Macht aus diesem Symbol ein „Brummkreisel, sprich Kreisel und seht selbst, was mit – IN euch geschieht.

    Alles schwingt, ist folglich schwingende Energie, soll nicht verheizt werden, länger, weil Musik.
    Musik ist alles was ist, das sagen die wirkenden Inspirierten Musiker.
    Wie Schwingung wirkt seht Ihr, so ihr Willens sein mögt hier, euch einen Eindruck zu ersehen, hier:
    http://www.schwingung-und-gesundheit.de/Alexander-Lauterwasser.html
    In der Liebe bin ich, aus der Liebe kam ich und an diese Liebe befehle ich mich Ewig.
    Licht und Dunkel, sind DUALER NATUR, deswegen sagen so viele Menschenwesen, eben, – natürlich, wenn sie irgend etwas beipflichten oder zustimmen, doch so ist es EBEN. Nun ist es an uns dieses „Gefängnis“ zu verlassen und neue unerforschte, Wege, vermeintlich zu gehen. Dies wird auch gerne die „Rückbesinnung“ auf unser Selbst, als Seele bezeichnet.
    Keine Bezeichnung!
    Sein ist Wahrhaftig.
    Wir sind keine Wahre die irgend eines Zeichens, oder gar irgend einer Bezeichnung bedarf.

    Ich weiss und bin mir bewusst dass jeden Tag Erwachte hinzukommen,
    daher dieser Link:

    sofern erlaubt. Von EHR LAUB:

    http://www.schwingung-und-gesundheit.de/Alexander-Lauterwasser.html

    Zu eurem Verständnis: Ich bin nicht länger ein Anhänger von etwas; …
    hänge mir auch keinerlei Geometrie um meinen Hals, oder AEHNLICHES. Das was kommt ist so etwas wie ein Blinde Date, und da gehe ich als Individium, für das Kosmos so viel getan hat um dieses hervorzubringen, als Teil nehmendes Wesen Ein, ohne Vorbehalt und ohne Erwartung.
    Erwarte und Du wirst enttäuscht, der Täuschung; Maya, gewahr. Erwarte nichts und du Bist überrascht!!
    Danke
    Kurt Meyer
    Ulm

  27. 27
    Lisa Franz says:

    Die Macht der Sonne

    Die Sonne beeinflusst das Leben auf der Erde maßgeblich. Sie hat auch eine dunkle Seite. Gewaltige Eruptionen schießen geladene Teilchen ins Weltall.

    Sehr heftige Sonnenstürme könnten weltweit die Stromnetze lahmlegen und die Menschheit technologisch ins tiefe Mittelalter zurückversetzen. Wie funktioniert unser Zentralgestirn? Wie entsteht ihre gigantische Energie? Mithilfe neuester Technologie ergründen Wissenschaftler die letzten Geheimnisse der Sonne.

    http://sonnen-sturm.info/die-macht-der-sonne-heute-um-1910-auf-n24/

    Wer interesse hat schaltet einfach mal ein =)

  28. 28
    hana says:

    also „dunkle energien der sonne“? klingt 4 mich merkwürdig. weil sie schaden an technologien anrichten kann? ähhhh ja auch ein ansatz.

    die letzten geheimnisse der sonne – ojojojoj werden dann vielleicht noch ein paar sein.

    nix 4 ungut – schö abnd

  29. 29
    Dagmar says:

    @ Hana,
    also, dunkel ist die Sonnenenergie nicht, aber wenn sie ihre „Energie“ in unsere Richtung schickt, dann kann es bei und „Dunkel“ werden.

    Gruss Dagmar

  30. 30
    Lisa Franz says:

    @Hana

    Die Sonne kann Schaden anrichten an Transistoren usw wenn ein starker Sonnensturm das Magnetfeld der Erde trifft.

  31. 31
    lichtspirit says:

    Bald haben wir wirwar vor lauter „Sonnenwebseiten“ 🙂 aber auch gut gemacht LisaFranz 🙂

    Herzliche Grüsse

  32. 32
    Lisa Franz says:

    Ich wüsste sonst keine „Sonnenwebseite“ ich hab den Blog selber über Facebook gefunden und fand ihr sehr schön 😉

    Bin gerne für Alternativen offen wüsste sonst nur eine englische Seite :
    http://spaceweather.com/

  33. 33
    christian5 says:

    alternativen wären z.B.:

    http://www.ts-bochum.de
    und
    http://z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e.blogspot.de

    Auf Zeitenwende gefällt mir persönlich der Ton nicht so recht, aber trotzdem schau ich immer wieder gerne drauf. Die Infos sind definitiv empfehlenswert, auch wenn sich vieles wiederholt und es nicht nur um aktuelle Sonnenereignisse geht.

    Danke für deine Empfehlung, vielleicht ist deine gefundene Seite eine gute alternative zu den von mir genannten Seiten. Auf jedenfall ist dort die Kommentarfunktion noch auf, was mir schonmal sehr gut gefällt 🙂

    liebe Grüße

  34. 34
    Lisa Franz says:

    Der Zeitenwende Blog ist mir auch zu … Meinungsarm *fg*

    Außerdem sind die Buch“empfehlungen“ zu Politisch und Untergangs lastig 😀

    Vielen Dank für den ts-bochum Link die scheinen sich ja auch sehr für das Thema zu interessieren. Ein Lesezeichen mehr =)

    Kann man dieses Werbefenster weg machen? Bei mir kommt das Fenster bei jedem Seitenaufruf nur wenn ich den Browser wechsel ist es weg. Möchte aber gerne weiter mein Chrome verwenden und nicht den Internet Explorer =(

  35. 35
    Dagmar says:

    Habe auch noch einen Tip, die Seiten von
    Globale Evolution de
    haben sehr aktuelle info über Sonne und Magnetfeld.
    schaut euch die Monitore an, Super Infos.

    Gruss Dagmar

  36. 36
    christian5 says:

    @Lisa Franz
    für den Firefox gibt es das Plugin AdBlockPlus, dadurch wird die Werbung unterdrückt. Ob es das auch für Chrome gibt, weiß ich allerdings nicht.

    @Dagmar
    Danke für deine Empfehlung, da werd ich auch mal drauf schauen 🙂

  37. 37
    Dagmar says:

    @ Christian5,
    inzwischen ist das meine Informationsquelle Nr1, ganz neu ist da die Grafik von der „Wanderung des Nordpols und angaben zur Schumann Resonanz, von der ich aber keine Ahnung habe was die einzelnen Kurven zu sagen haben.
    Wäre schön, wenn hier einer ist der beim „lesen“ der Kurven helfen kann.
    Gruss Dagmar

  38. 38
    hana says:

    gggg das weiss ich schon, dass die sonne schaden anrichten kann – hab schon ein paar dinge drüber gekesen. ich glaub trotzdem, dass stürme auch auf der sonne einfach ausdruck von etwas sind. „es zeigt sich etwas“ – ja und dann kann auch schon was dabei kaputt gehn – so wie auch wir dinge tun/denken/entscheiden wo was 4 jemanden anderen etwas kaputt geht. …. auch die mutter erde kennt das phänomen 😉

    bissal provokant dieser tage gö – das hat seine wurze

    ärmlarei

  39. 39
    Adastra says:

    Das Geheimnis unserer Sonne:

    http://www.youtube.com/watch?v=N00oTEuhh9g

  40. 40
    einfachnursein says:

    Zum Gedenken an Karl May:
    …einer der bis heute meistgelesenen deutschen Schriftsteller, starb am 30. März 1912 im sächsischen Radebeul bei Dresden – fünf Wochen nach seinem 70. Geburtstag.

    Das Ich

    „Ich bins!“
    Jawohl, du bists, mein Ich;
    Gestatte mir, dich zu erkennen!
    Du rühmst und lobst und brüstest dich,
    Stets fertig, dich mein Ich zu nennen.
    Doch, seh ich dich mir in dem Licht
    Der Wirklichkeit genauer an,
    So bist du es und doch auch nicht.
    Du weißt, was ich nicht sagen kann!
    „Ich wills!“
    Jawohl, du willsts, mein Ich;
    Gestatte mir nur, dich zu kennen!
    Du rühmst und lobst und brüstest dich,
    Stets fertig, dich mein Ich zu nennen,
    Du hast schon viel, schon viel gewollt,
    Doch, sah ich mirs genauer an.
    So war es nie, was ich gesollt.
    Du weißt, was ich nicht sagen kann!
    „Ich kanns!“
    Jawohl, du kannsts, mein Ich;
    Gestatte mir nur, dich zu kennen!
    Du rühmst und lobst und brüstest dich,
    Stets fertig, dich mein Ich zu nennen.
    Du hast schon viel, schon viel gekonnt,
    Doch, sah ich mirs genauer an,
    So hast du dich in mir gesonnt.
    Du weißt, was ich nicht sagen kann!
    „Ich schweig!“
    Jawohl, mein liebes Ich;
    Gestatte mir, dies klug zu nennen!
    Du bist nur Staub, nur Staub für mich,
    Und von dem Staub muß ich mich trennen.
    Denn, seh ich dich mir in dem Licht
    Der Ewigkeit genauer an,
    So brauche ich dich einstens nicht.
    Das ists, was ich dir sagen kann!
    K.May

    An @Alle herzliche April-Wetter-Wochenendgrüsse

  41. 41
    hana says:

    „heilung der vielen umstände

    alle welt wird sich einer klaren aufgabe verschreiben, und die lautet: heilung der umstände, die dazu geführt haben, dass die erde in die heutige situation gekommen ist. … übrig bleiben sollte lediglich die erfahrung und die aus der erfahrung gewonnene weisheit. Alle Menschen unterliegen diesem prozess der heilung, und alle werden mit großer freuse darangehen, sich diese heilung zukommen zu lassen. …“

    aus „die heilung, die dir zusteht“ fasching, falk-verlag

  42. 42

    Wird mal Zeit für mehr Grünes:

    http://allesgruene.wordpress.com

    Lecker ! Voller Sonnenlicht und aktiver Ordnung …

    Gruß Guido

  43. 43
  44. 44

    Lieber Alex,
    ich wünsche dir, dass dich dein Weg dorthin führt, wo es für dich und deine Seele richtig und gut ist. Beim Lesen deines Abschiedstextes kamen mir die Tränen, ich danke dir für all deine Inspirationen und Gedanken, die du mit uns geteilt hast. Geh deinen Weg so mutig weiter, höre auf deine innere Stimme, sie weiß, was gut für dich ist, lass dich von ihr führen und fühle, dass wir trotzdem eins sind.
    In Verbundenheit und Liebe Heike Leandra

  45. 45
    Marie says:

    Lieber Alex,
    danke, dass ich hier in Deinem blog so viel lernen durfte. Auch wenn ich mich nur selten geäussert habe, hat er mich doch täglich auf meinem Weg begleitet.
    Alles Gute für Dich, Marie

  46. 46
    LUMOS says:

    Lieber Alex !

    Heute morgen lese ich von Deinem Abschied.
    Die Endgültigkeit tut richtig weh- und es wird Dir, wie Du auch schon schriebst, ebenso gehen.

    Es hat mir sehr viel Freude gemacht und mich inspiriert, Deine Beiträge zu lesen und auch etwas dazu zu schreiben und ich
    danke Dir sehr für Dein großes Engagement, Deine Offenheit und die Weisheit Deiner Seele, die in Deinen
    Beiträgen zum Ausdruck kam.

    Im Moment bin ich ganz traurig, aber Du hast schon recht, das Umsetzen all der Worte ist nun
    ganz besonders gefragt und ich wünsche Dir von Herzen, dass all Deine Vorhaben von Erfolg gekrönt sind.

    ….“Alles bewegt sich und ist der Wandlung unterworfen“ – wie wahr- und so sage ich auch
    Tschüüüß, wie man bei uns sagt – und hoffe doch insgeheim, dass es irgendwann noch einmal
    weitergeht oder neu anfängt… Wer weiß…

    Alles Liebe und Schöne von Deiner Lumos

  47. 47
    Magdalena says:

    Viel Glück, Alex! 😀

  48. 48
    Anita says:

    Danke Alex für die schöne Zeit.
    Ich wünsche Dir viel Glück auf Deinem Weg.
    Anita

  49. 49
    Shanti says:

    Lieber Alex,

    die aller- aller- allerherzlichsten Glücks- und Segenswünsche und
    alles alles alles Liebe und Gute für Dich
    und
    ein herzliches Daaaaaaaaaaankeschööööööööön für Alles!!!
    Herzgruß
    von
    Shanti

  50. 50
    Roger says:

    Lieber Alex!
    Ich möchte Dir von ganzem Herzen für alles danken – Dein Blog war in diesem Zeitenwandel eine grossartige Inspirationsquelle… 🙂

    @Lumos
    Deine Kommentare werde ich ganz besonders vermissen – sie alle steckten so voller Weisheit und ’spiritueller Erfahrung‘. Wieso führst Du Alex‘ Arbeit nicht fort und eröffnest einen eigenen Blog? Ich glaube, Du hast uns allen noch so viel zu sagen… 😉

    Euch allen wünsche ich auf unserem Weg in eine grossartige Zukunft alles erdenklich Gute,
    Euer Roger

  51. 51
    LUMOS says:

    Oh, danke , lieber Roger, das „bringt mein Herz zum Singen“!
    Aber irgendwie hoffe ich doch noch, dass Alex eines Tages „zurückkommt“ und der Blog zu neuem Leben erblüht. Manchmal ist eine Pause sehr sinnvoll und wir gehen doch aufregenden und wunderbaren Zeiten entgegen. Alles ist gut, so wie es ist.
    In Liebe, LUMOS

  52. 52
    einfachnursein says:

    Danke lieber Alex!! Herzenswünsche für dich… 🙂

    Danke an Alle hier, ich fühle mich gut aufgehoben, denn es geht über diesen Blog hinaus und es hört nie auf… 🙂

    Zitat LUMOS…und wir gehen doch aufregenden und wunderbaren Zeiten entgegen. Alles ist gut, so wie es ist…

    ***

  53. 53
    Ela says:

    Lieber Alex,

    ich war nun viele Monate stille mitleserin, fühlte mich nun durch deine präferierte Zeitangabe letzten jahres Ende sommer dazu aufgerufen, dir nochmals allerliebste, segensreiche und herzliche grüße zu senden.
    mach es gut mein Lieber,
    das leben geht nun senkrecht weiter, auch wenn die alte blaupause noch im 2D-Puzzle verankert ist, dies interessiert nicht mehr, die Polizei- und feuerwehrautos und die Zebrastreifen haben uns entlassen, das leere Puzzlefeld füllt sich nun mit unserer vergangenheit, die wir zurücklassen, dann sind wir frei, und wir schmiegen uns in die neu gefertigte ureigene Gussform, die wir nun viele jahre bereiteten.

    Bis bald!

    Ela

  54. 54
    Hilla says:

    Danke Alex, dass Du uns auf einem Teilstück Deines Weges mitgenommen und uns manches gezeigt hast, dass am Wegesrand lag. –

    Alles ist mit allem verbunden … wir werden einander nicht verlieren.

    Dir und allen anderen alles Liebe und Gute
    Hilla

  55. 55
    hana says:

    hi liebe lumos,
    wenn „dein herz singt“ – „solltest“ du es dann nicht tun? das würd ptaah meinen oder? ich hab von meinem osterhasen das von dir empfohlene buch von jani king bekommen 🙂

    4 alle, die`s eventuell noch nicht gesehn haben
    http://www.projekt-herz.com/die-welt-im-wandel/

    vielleicht ergibt sich was?

    jedemR seine/ihre persönliche auferstehung wünsch ich herzlichst sammt umarmung!

  56. 56
    LUMOS says:

    LIebe Hana, ich gestehe, dass die lieben, lobenden Worte von Roger „mein Herz zum Singen“ brachten- nicht die Idee, einen Blog einzurichten. Dafür fühle ich mich einfach nicht berufen.
    Zum Projekt-herz-com habe ich mir zusätzlich die „Autobiografie“ des Christoph Fasching angesehen, hört sich ja gut an, aber wenn jemand behauptet, Erzengel Michael zu channeln, bin ich immer etwas misstrauisch. Ich kann mich auch irren, aber es zieht mich nicht dorhin.
    Über Dein Geschenk des P`taah Buches freue ich mich sehr und bin überzeugt, dass es Dir – ebenso wie mir, viel geben wird.
    Liebe Grüße, LUMOS

  57. 57
    hana says:

    weiß net, ob es um „behaupten“ geht – denk, wir können es uns quasi manchmal nicht „aussuchen“, wer kontakt mit uns aufnimmt. aber wenns dich da nicht hinzieht, dann gilt es dem gefühl zu folgen!
    was mir so bekannt ist, ist dass wir grad das „erzengeltum“ energetisch noch „schaffen“ können – noch eben 🙂

    alles liebe und umarmung!

  58. 58
    Kashmir says:

    so viel Zeit, keine Erkenntnis…Zeit für die Geister die wir rufen!

  59. 59
    jejo says:

    lieber alex
    als ein stiller verfolger deines blogs, der mich seit zwei jahren bei meinem erwachen begleitet hatte, bin ich zu tiefst getrübt über das ende von 2012 spirit… ich erinnere mich zurück, also ich deine artikel, nach einem wunderschönen spaziergang in der natur, irgendwo auf einer sitzbank lass und zu tiefst glücklich war…. dies werde ich diesen sommer missen…

    ich dank dir zu tiefst für deine schönen energien an denen ich teilhaben durfte…

    und man sieht sich im leben zwei mal…

    thomas

  60. 60
    LUMOS says:

    aus : http://www.sein.de
    Eine planetare spirituelle Verschwörung
    An der Oberfläche unserer Welt erblicken wir Krieg, Gewalt und Wahnsinn und die Dinge mögen sehr dunkel erscheinen. Aber gleichzeitig, still und leise, geschieht etwas im Verborgenen.
    Eine innere Revolution findet statt. Und einige von uns werden von einem höheren Licht berührt.

    Es ist eine stille Revolution. Von innen nach außen. Von unten nach oben. Es ist eine globale Operation, mit Zellen in jeder Nation. Es ist eine planetare spirituelle Verschwörung.

    Du wirst uns wahrscheinlich nicht im Fernsehen sehen. Oder über uns in der der Zeitung lesen. Du wirst nichts davon im Radio hören. Wir streben nicht nach Ruhm. Wir tragen keine Uniform. Wir kommen in allen Formen und Größen, Farben und Arten.

    Aber wir sind in jedem Land und in jeder Kultur dieser Welt. In den großen und kleinen Städten, den Bergen und Tälern. Auf Farmen und in Dörfern, in Stämmen auf den abgelegensten Inseln.

    Die meisten von uns arbeiten anonym. Wir suchen keine Anerkennung von Namen, sondern einen tief greifenden Wandel unseres Lebens. Wir arbeiten leise, hinter den Kulissen. Du könntest uns auf der Straße begegnen und es nicht einmal bemerken.

    Wir operieren verdeckt. Es kümmert uns nicht, wer am Ende die Lorbeeren ernten wird, es geht uns allein darum, dass die Arbeit getan wird. Viele von uns scheinen normale Jobs zu haben. Doch hinter der äußeren Fassade findet eine tiefere Arbeit statt.

    Mit der individuellen und kollektiven Kraft unserer Gemüter und Herzen verbreiten wir Leidenschaft, Wissen und Freude für alle. Und langsam, ganz langsam errichten wir gemeinsam eine neue Welt. Unser Auftrag ist es, sanfte Liebes-Bomben zu platzieren, wenn gerade niemand zuschaut.

    Wir alle drücken uns in unserer eigenen, einzigartigen Weise aus, mit unseren eigenen, einzigartigen Begabungen und Talenten. „Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst“ – ist das Motto, das unsere Herzen erfüllt. Denn wir wissen: Dies ist der einzige Weg zu einem tiefgreifenden Wandel. Wir wissen, dass wir leise und demütig, individuell und kollektiv, die Macht aller Ozeane in uns tragen.

    Auf den ersten Blick ist unsere Arbeit nicht einmal sichtbar. Sie ist langsam und akribisch, wie die Entstehung von Bergen. Und doch: Mit unseren vereinten Kräften werden ganze Kontinente geformt und bewegt, für die kommenden Jahrhunderte.

    Liebe ist die Religion, die wir gekommen sind, zu teilen. Du brauchst weder gebildet zu sein noch außergewöhnliche Kenntnisse haben, um sie zu verstehen. Liebe ergibt sich aus der Intelligenz des Herzens – für alle Ewigkeit eingebettet in den zeitlosen evolutionären Impuls jedes Lebewesens.

    Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst. Niemand sonst kann es tun. Und vergiss nicht: Wir sind alle hier, um dich zu unterstützen. Wir rekrutieren. Vielleicht schließt du dich uns an. Oder hast es bereits getan.

    Denn in dieser spirituellen Verschwörung sind alle willkommen und geliebt.
    Die Tür steht immer offen.

    (Autor anonym)
    ( aus.www.sein.de)

  61. 61
    Dirk Schnittgard says:

    Tja was soll man sagen… schade das Du so eine Entscheidung getroffen hast. Ich möchte dann gerne zum letzten mal noch einmal auf meinem Blog aufmerksam machen, da dieser auch in die Zeitwende passt. Ich wünsche allen Lesern Glück und Gesundheit. Mfg Schnittgard http://www.klima.meinblog.de

  62. 62
    LUMOS says:

    @Zwebbel

    Lieber Adrian!
    Ich habe viel in den alten Kommentaren gelesen und bin dabei auch auf Deinen Wunsch gestoßen, Anregungen über Literatur über 2012 , bzw. den Aufstieg zu erhalten, was ja sicherlich für viele interessant gewesen wäre. Auch ich hätte das sehr begrüßt. Vielleicht ist es ja noch nicht zu spät 😀 und so werde ich jetzt einige Titel aufführen, die ich persönlich sehr informativ und bemerkenswert fand:

    An erster Stelle kommen bei mir die wunderbaren Bücher von Jani King und P`taah. Sie wurden gerade im Verlag von Robert Betz- namens „Roberto und Philippi“ neu aufgelegt mit neuem Titel: Die Botschaften des P`taah Bd. 1 und 2 . Ich habe ja auch schon öfter etwas darüber geschrieben. Jani King und P`taah waren gerade in München mit Robert Betz zu Vorträgen.

    Dann finde ich auch sehr bemerkenswert das Buch von Renate Jörger, Quelle der Heilung- eine Gemeinschaftsarbeit der Weißen Bruderschaft mit einer wundervollen Sprache und viel angehobener Energie zwischen den Zeilen.

    Ferner die drei Bände von Ute Kretzschmar
    1.Der Aufstieg der Erde 2012
    2. Die Seele in den Meisterjahren
    3. 2012 und danach Durchsagen von Meister Konfuzius und Meister Kuthumi

    Interessant ist auch die Zusammenfassung : 2012 – Die große Veränderung , herausgegeben von Martine Valée ( Tom Kenyon, Hathoren, Sirius etc.)

    und : Kiara Windrider, Das Portal zur Ewigkeit- Anleitung zum planetaren Aufstieg (Ein spiritueller Lehrer spricht über den Lichtkörper, Wale und Delphine,
    Die heilige Geometrie, Zeitlinien, Seeleneinweihung, Photonengürtel und vieles mehr – sehr lebendig geschrieben )

    Die Bücher on Dieter Broers kennst Du ja sicher ( z.B. Checkliste 2012 )

    und zuletzt:

    Sandy Stevensohn, Erwachen zum Aufstieg ins Licht – Die gemeinsame Reise von Menschheit und Erde in die 5. Dimension – sehr informativ

    Das waren die Titel über dieses Thema, die ich kenne und besitze.

    Vielleicht hat noch jemand Lust, irgend ein Lieblingsbuch zu schildern? Falls man nähere Beschreibungen haben möchte, kann man sich ja auch die Kommentare bei Amazon durchlesen, sie sind oft sehr aufschlussreich.

    Alles Liebe von Eurer LUMOS – die anscheindend nicht aufhören kann…….. 😀 😀 😀

  63. 63
    lichtspirit says:

    Vieles über 2012 und darüber hinaus auf diesem Kanal:
    http://www.youtube.com/user/lichtspirit12/featured

    Und vieles mehr Rechts auf denn befreundeten Kanäle.

    Herzliche Grüsse

  64. 64
    MaTo says:

    Lieber Alex,

    gut gemacht. Es war ein interessanter Blog, das hast Du gut gemacht. Dann hast Du eine Entscheidung getroffen, eine Weile damit gehadert, und sie dann durchgesetzt. Loslassen können ist eine wichtige Lektion, und Du hast es geschafft. Gut gemacht. Du hast freiwillig eine „Machtposition“ als Moderator aufgegeben. Darauf kannst Du stolz sein.
    Und außerdem, nichts ist ewig, nur der Augenblick. Und so ist dieser Blog nur scheinbar beendet, denn er hat seinen festen Platz, seinen Zeitpunkt in Leben all jener, die hier herein geschaut und/oder auch geschrieben haben.

    Hiermit also ein Danke und ein „Mach es (weiterhin) gut!“, man sieht sich, irgendwann.

    MaTo

  65. 65
    ziggy says:

    @LUMOS

    hier hab ich mal ein gutes Buch empfohlen, falls du noch was zum Lesen suchst:

    http://www.gehvoran.com/2010/08/zukunftsfahige-branchen-in-der-neuen-zeit/

    BE Happy
    ziggy

  66. 66
    einfachnursein says:

    Liebe LUMOS…vergiss bitte nicht Literatur zu erwähnen, die zB. auch nur die „einfache Gestaltung“ eines gatens für Selbstversorger in Zukunft wichtig sein kann…Ich hätte hir gern die komplette übersicht über all die Buchemfehlungen, die hier statt gefunden haben…

    …liebe LUMOS, …loslassen 😉
    wir sind doch eins und verbunden… :)…bis ***

  67. 67
    einfachnursein says:

    teufelteufel;( ich meine gar freilich den „Garten für Selbstversorger“)…ich bitte noch mal um komplette Aufzählung der Bücher…Danke

  68. 68
    patricia says:

    Hey Alex!

    Danke für die letzten zwei Jahre und die 350 gelungenen Beiträge!

    Von Herzen das allerbeste für dich und deine Lieben!

    Adieu,

    Patricia

  69. 69
    Frauke says:

    Jetzt ist schon Yahoo! auf dem Weg ins Licht oder wandeln sie dort gar auf dem Pfade des Bösen(?) Jedenfalls gibt es dort einen neuen Blog zur Apokalypse, siehe http://www.marketingfish.de/all/grusel-blog-yahoo-will-vom-untergang-profitieren-5910/
    Also ich finde es schlimm, wie mit den Ängsten der Menschen Schindluder getrieben wird!

  70. 70
    lichtspirit12 says:

    Regt euch doch nicht auf über solche Sachen ob das jetzt Angst mache ist oder nicht, es ist ein Spiegel für jeden einzelnen, wenn jemand Angst hat gilt es diese Abzubauen und es nicht als Angstmache zu deklarieren.

    Wenn ich solches lese ist hab ich nur ein 🙂 dafür mehr nicht.

    Mit solchen Sachen der Lächerlichkeit muss sowieso mehr gerechnet, wenn sich dann noch die Erde bemerkbar macht wie diese Tage ist das Klar.

    Wie Lächerlich dass ich wir „2012 Spinner“ sind, das denke ich wir jeder Mensch mal früher oder später selber erfahren 🙂

  71. 71
    ziggy says:

    Noch ein letzter Link:

    Die Autobiographie eines deutschen Yogis (Nils Horn)

    http://mystiker2.wordpress.com/article/mein-leben-als-yogi-yogi-nils-d0nwq0okqs4d-10/

  72. 72
    Cyno88 says:

    Es wurde schon immer mit Emotionen im Marketing gearbeitet und die beste „Waffe“ ist immernoch die Angst weil negatives länger im Gedächniss bleibt wie Positive erfahrungen.

    Ich nutze einfach die Energien die uns Täglich kostenlos zur Verfügung stehen =) http://sonnen-sturm.info/geomagnetischer-sturm-der-stufe-kp-5-sonnenfleck-ar1455/ so ein Geomagnetischer Sturm hat viel Gutes auch wenn in den Medien immer vom großen bösen Sonnensturm/geomagnetischen Sturm berichtet wird der alles zerstören kann/wird. Die Leute können einfach die Schönheit der Natur nicht mehr schätzen. Wer Polarlichter mal Live gesehen hat weiß wie Tief diese erfahrung geht.

  73. 73
    hana says:

    da find i ja schön, dass immer noch an die 700 (wofür steht die 7?) andere ichs da reinschaun 🙂

    umarmung!

    ps permakultur, sepp holzer – buchtipp!

  74. 74
    hana says:

    7 ist die vergeistigste zahl, die zahl der weisheitssucher, aber auch die des eremiten. der kopfmenschen, analytisch, konzentriert, nachdenklich und meditativ. sie steht 4 intellekt u abstraktes, strebt nach wissen u weisheit, introvertiert. die 7 repräsentiert die nach innen gerichtete reise, geist, alleinsein u stille zufriedenheit. sagt „atlantis“

    hi lumos – ja so seh ich das auch – wir dürfen ruhig weiterplaudern. bei deiner „dünnen barriere zwischen den hirnhälften“ ists mir ganz komisch geworden – aber das hat nun ganz sicher viel mit mir u meinem planspiel zu tun. 😉

    was denkst du liebe lumos – menschen, die genau hier im gehirn schwere krankheiten entwickeln, wo diese barriere, die letztendlich über tod oder leben zumindest in dieser inkarnation entscheiden, soooo wichtig ist …. was denkst du dazu? ausser, dass es zu ihren plänen gehört …

    die delphin-geschichte kommt ja auch bei ptaah immerwieder

    hab ich da was falsch verstanden? ptaah ermuntert zu verurteilen – es sieht es als annehmen in einer form, als vorstufe zur transmutation – so habs ich verstanden.

    beim untergang von atlantis wurden die guten, die weisheit und die un-guten 😉 in form von delphinen u walen quasi verschlossen – wird gesagt.

    ärmla änd ä very big hug!

  75. 75
    LUMOS says:

    @hana

    LIebe Hana, also, von „verurteilen“ finde ich überhaupt nichts bei P`taah, wie kommst Du darauf? Ganz im Gegenteil! Führe doch mal einen Satz an, den Du falsch verstehen könntest….
    Und den Satz mit Atlantis verstehe ich auch nicht???

    Ich denke, dass Krankheiten des Gehirns auch nichts anderes sind als alle Krankheiten, die ja mehreres aussagen können. Menschen erschaffen sich Krankheiten, um der Erfahrung und der „Perle der Weisheit, die es zu erringen gilt, willen – vor oder nach der Geburt. Das wird Dir sicher schon alles bekannt sein…

    Vor einiger Zeit habe ich mal einen Link für eine Übung zum Ausgleich der beiden Gehirnhälften gesendet. Sie kommt aus der Kinesiologie, dauert nur ca. 1 Minute und ist sehr wirkungsvoll. Heißt „Body-Talk“ – ich praktiziere sie täglich vor der Meditation und sie tut sehr gut.

    http://www.youtube.com/watch?v=eKhrcbJ7V8s&feature=player_detailpage

    Liebe Grüße, LUMOS

  76. 76
    LUMOS says:

    @ziggy 68 Herzlichen Dank für den Buchtipp. Werde ich mir mal bestellen, hört sich sehr interessant an!

    @ ziggy 74 Oh- ich bin ganz erschlagen- ein ganzer Roman, Dein Link – die (Deine eigene???) Entwicklungsgeschichte eines Menschen. So lebendig mit allen menschlichen Bedürfnissen und Schwächen beschrieben- und doch so voll wunderbarer Erkenntnisse und Weisheiten. Ein Weg zur Erleuchtung. Es ist also – auch hier und jetzt- MÖGLICH ! Danke dafür !
    In Liebe, LUMOS

  77. 77
    Johannes says:

    @all
    Seid ihr auch so mit den Nerven am Ende heute? Dabei ist der Sonnensturm doch vorbei!

    In Liebe,
    Johannes

  78. 78
    hana says:

    lieber johannes – es ist murds anstrengend zz auch 4 mich! wo kannst du an deinem körper schwierigkeiten feststellen?

    ärmla

  79. 79
    Johannes says:

    @ 82 hana

    Liebe hana,

    gestern war es es große innere Unruhe und nervosität, heute richtig schwindelig. Also kreislauf. Und wie ist s bei dir?

    In Liebe,
    Johannes

  80. 80
    Maren says:

    Lieber Johannes,

    ich habe zwar akut keinen Schwindel, aber was mir bei Schwindel, wenn er auftaucht, hilft, ist Bewegung. Natürlich am besten und schönsten in der Natur.

    Hast Du wahrscheinlich auch Herzklopfen dabei (?)

    Meiner Erfahrung nach wird es bei Bewegung viel besser. Sozusagen, so empfinde ich es, dass man seinen Krieslauf anpasst.

    Und gestern war wirklich kein so prickelnder Tag – viel Anspannung in der Luft 🙁 Und in der Woche fiel mir alles körperliche sehr schwer.

    Liebe Lumos,

    ich denke nicht, dass Alex die Kommentarfunktion löscht. Wir können bestimmt noch weiterschreiben.

    Vielleicht schreiben im Moment nicht so viele, weil viel im persönlichen Umfeld geschieht und darauf die Konzentration liegt?

    Zu den Walen und Delphinen: unsere Meere sind viel zu laut für sie. Sie bekommen keine Ruhe mehr. Wie gestalten sie das? Wie gehen sie damit um?

    Einen schönen Sonntag allen
    Maren

  81. 81
    hana says:

    lieber johannes – liebe maren 🙂

    ich fühl mich auch ziemlich hmmmmm gefordert würd ichs bezeichnen – hab vor längerer zeit mal hier reingestellt, dass es so eine komische nacht u start in den tag war – heute WEISS ich, dass es ein auftakt zu einer anstrengenden aber immens heilsamen zeit 4 mich war – und es wird auch 4 dich einfach „heilung“ sein lieber johannes 🙂

    heute abend 20 uhr verbindung in licht und liebe zur heilung mutter erde, fokus geschehen lassen. danke!

    maren – ich mag dich so sehr 🙂 bist 4 mich ein felsen in der brandung 🙂

    @ liebe lumos,

    ich meinte, dass „verurteilen“ genauso ein „wesens“zug ist wie „bedingungslos lieben“ – beides sind gedanken „gottes“. es gilt das verurteilen zb an sich anzunehmen, diesem wesenszug zu danken, dem spiegel zu danken, um loslassen zu können – und das sagt ua AUCH ptaah.
    es geht nicht drum GUT zu sein, sondern um SEIN.

    und so lieber johannes – nimm das gefühl des schwindels, der unruhe an, danke dem gefühl, dass es dir etwas zeigt und du wirst erLEBEN, wie es gehen kann 🙂

    ärmla molto grande!

  82. 82
    lichtspirit12 says:

    Für ein Sonntägliches Schlechtwetter Programm 🙂

    http://www.youtube.com/watch?v=PNok-C1xTbY

    Herzliche Grüsse

  83. 83
    Maren says:

    Du liebe Hana,

    *so gerührt bin*

    ich mag Dich auch so sehr 😀 Du bist für mich ein Licht in der Dunkelheit 😀

    Danke, sänk you 😀

    Dicke Ärmlarei und Kuss

  84. 84
    LUMOS says:

    Haha, Ihr habt mich doch wieder hervorgelockt…..

    Ach, Hana, DAS meintest Du bei P`taah und dem Verurteilen! Du schriebst nämlich, P`taah ERMUNTERE zum Verurteilen. Er rief nur dazu auf, GAR NICHTS zu verurteilen, auch das Verurteilen nicht, denn gerade das zeige einem, wo man zur Zeit spirituell steht. Wie Du schon schriebst, handelt es sich um eine Spiegelfunktion!

    hana 86 und maren 88 – So süß- aber was wird der strenge Counciousness dazu sagen , hihi ….. , 😀 😀 😀 !!!

    @ lichtspirit 87 Leider ist das Video für Deutschland nicht verfügbar. Schade!

    @ maren 85 Ich habe gelesen, dass die Wale VORRÜBERGEHEND stranden, weil sie durch die ganzen Tsunami-Vorwarnsysteme in ihrer Orientierung gestört werden. Das soll aber bald aufhören, sie sind dann imstande, sich umzuorientieren. Ansonsten stranden Wale auch, um den Menschen damit eine Botschaft über den Ernst der Lage zu hinterlassen, welche aber leider nur von wenigen Menschen verstanden wird.

    Liebe Grüße von LUMOS

  85. 85
    hana says:

    „erleuchtung“ zu erlangen ist nix wissenschaftliches – mir fehlt das LEBEN in vielen kommentarergüssen – nix 4 ungut – hat gaaaaanz sicher was mit mir zu tun 😉

    ärmelei

  86. 86
    LUMOS says:

    @hana 90
    Aber hana, WAS stellst Du Dir denn unter Erleuchtung vor? Erleuchtung ist einfach der Prozess der Bewusstwerdung der bis dahin unbewussten Schichten Deiner Persönlichkeit und das Loslassen dieser Schichten. Erleuchtung ist nichts anders als die Entdeckung der essenziellen Wirklichkeit vor und nach Deiner Geburt. Die ganzen Schichten, die Du zwischen Geburt und Tod angesammelt hast, werden hier hinter Dir zurückgelassen. Du bist nicht plötzlich ein neuer Mensch, aber Du verlierst Dein Leiden, Deine Anhaftung. Der Weg dahin ist das LEBEN in der Gegenwart. Also das LEBEN, was Du so vermisst…. Und was heißt schon „wissenschaftlich“? Wissenschaft ist etwas sehr Veränderliches, wie wir ja wissen. Wir wollen immer etwas TUN – aber aus der Leere, in der die Erleuchtung stattfindet, entsteht ALLES.

    Grüße von Lumos

  87. 87
    lichtspirit says:

    @Lumos: Danke für die Info, ja das liebe Urheberrecht und Geld 🙂

    Ihr könnt das Proxtube Plugin laden für Firefox https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/proxtube/?src=search

    Oder sonst Alternativ: http://www.youtube.com/watch?v=aUhKp2TVRtI

    Lumos du kennnst das bestimmt schon lange 🙂

    Herzliche Grüsse

    lichtspirit

  88. 88
    hana says:

    dass ich das leben vermiss ist eine von und durch mir/mich geschaffene realität natürlich gemeinsam mit meinen mitspielerInnen – bin ja am realitätssprung 😉 war aber ein weg, um zu einer erleuchtung zu kommen – insofern hat der comment numberer 90 mit mir zu tun – gespiegelt sah ichs von dir oder durch dich(? jetz wirds 4 mich kompliziert 😉 ) – vielen dank da4! – ich hab bei deinen sehr schönen und geradlinigen zeilen kein gefühl von leben – das wars was ich ausdrücken wollt. wir haben ja schon mal drüber commented – dass du gerne alles von jemand anderen (wichtigen ;)) belegst, was du da sagst – insofern „wissenschaftlich“.

    dieses „ding“ schwebt da zwischen uns beiden – 4 mich sehr stark spürbar – und deshalb möcht ichs einfach mal „sagen“.

    umarmung!

  89. 89
    LUMOS says:

    @ hana
    Ich glaube, es ist das Persönliche, was Dir fehlt. Persönlich kann ich, wie jeder Mensch, auch sein, aber ich ziehe es vor, das in einem anderen Rahmen zu praktizieren. Diesen Blog habe ich als eine Möglichkeit, sein Wissen, seine Erkenntnisse auszutauschen, dadurch vielleicht „Aha-Erlebnisse“ zu erringen, bzw. auszulösen, -angesehen und denke auch immer noch, dass das die Aufgabe eines esoterischen Blogs ist. Es gibt ja so viele Foren, z.B. auch Facebook, in die man sein ganzes Leben einbringen kann und dann entsprechende Antworten erhält. Das hat auch seine Berechtigung, ohne Frage- und ich will das auf gar keinen Fall veurteilen, – aber es ist nicht MEIN Weg im Internet.

    Alles Liebe von Lumos

  90. 90
    Maren says:

    Liebe Lumos,

    hier dürfen wir ja 😉 Offtopic 😀

    Es sind im Meer ja nicht nur die Warnsysteme, die ganze Schiffahrt und Ölbohrungen und was es sonst noch alles so gibt. JA, Menschen haben leider die Neigung dazu, solche „Warnungen“ wie das Stranden der Wale zu ignorieren. Wie in vielen anderen Dinegn auch. Mhhhmm, da fällt mir keine Lösung zu ein.

    Was mir noch im Nachhinein eingefallen ist: gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz theoretisch gedacht: Wenn es reichen würde, dass ein Tag ohne Störfelder ausreichen würde um in die nächste Dimension zu gelangen (wenn denn in echt ein Dimensionswechsel stattfinden soll) , dann wäre ja ein weltweiter Stromausfall wegen Sonnenstürmen zu erwüsnchen, oder?

    Dann wäre ein weltweiter Blackout vielleicht sogar vonnöten? Wie gesagt: ganz theoretisch.

    Was denkst Du / Ihr dazu?

    Aber mehr als ein Tag dann auch wieder nicht – AKWs …

    Eine kleine Bemerkung zu Eurem Austausch oben: ein Blog kann doch auch beides sein. Der spirituelle Austausch mit eigenen Erfahrungen, oder eigens gelesenes UND persönliches. Das Eine muß das Andere ja nicht ausschliessen 🙂

    Liebe Grüße

    Maren

  91. 91
    LUMOS says:

    @maren

    Du hast recht, liebe Maren, alles im richtigen Maß- aber habe ich denn wirklich NUR Wissen ausgebreitet, nicht manchmal auch eigene Erfahrungen mit eben diesem Wissen beschrieben? Ich glaube, doch! Nur über mein Befinden habe ich wohl wirklich nichts geschrieben,- das teile ich lieber mit Menschen, die mir persönlich und körperlich nahe sind. Außerdem spielen noch so viele Faktoren dabei mit, wo soll man da anfangen und aufhören, um ein objektives Bild zu erschaffen!

    Deine Überlegung zum Übergang nach einem Stromausfall finde ich sehr interessant. Das ist ja das, was Dieter Broers in seinen Büchern und im Film (R)Evolution 2012 genauso beschreibt. Er hält es für möglich, dass der Übergang, der ja schließlich ruckartig vonstatten gehen soll, durch einen Super-Sonnensturm ausgelöst wird. Durch die geomagnetischen Stürme werden wir nach Broers auf die kommende Transformation vorbereitet. Kennst Du die „Checkliste 2012“ von Dieter Broers ?

    Also „FREUEN“ wir uns auf den „Blackout“ – haha, aber Du hast recht, allzu lange darf er nicht dauern, die atomare Gefahr ist immens – und kaum ein Staat kümmert sich darum!

    Alles Liebe, Deine Lumos

  92. 92
    hana says:

    hallo ihr 2,

    du hasts mir mit „objektiv“ geliefert, was ich mein. ich bin, seit ich das erstemal den sinn von objekt u subjekt 4 mich verstanden hab, der meinung, dass dies schlicht u ergreifend nicht möglich ist – objektiv sein als subjekt. bei diesem versuch bleibt eben das persönliche – weiter noch der ganze erfahrungsschatz, die ganze weisheit, die DU BIST un-erfassbar 4 andre – ich würds als DEIN SCHWINGEN bezeichnen. das ist dir wichtig u somit auch in ordnung!

    ich glaub, dass unsre mutter erde schon ganz lang mit ihrer selbstheilung beschäftigt ist u das notwendige sein wird – ich möcht nochmal dazu sagen, die sonne ist nicht SCHULD! unser ganzes universum ist eine pulsierende gedankenblase – gespeist von ALLEM WAS IST.

    aus „entdecke atlantis“:
    die delfine, die vom sirius kamen, versuchten die exzesse ihrer planetengenossen (unsere also) zu stoppen. … als der kontinent schließlich unterging, wurde beschlossen, einigen der wesen , die ihre macht in atlantis missbraucht hatten, delfinkörper zu geben. auf diese weise verblieben sie auf der erde, konnten sich nicht mehr schuldig machen. sie sind auch heute noch dabei, ihr karma auszugleichen, indem sie dafür sorgen, dass die ozeane ihre schwingungen beibehalten können. .. in ihren gehirnen ist das gesamte wissen über atlantis gespeichert u sie beginnen gegenwärtig, dieses wissen telepathisch auf für sie geeignete menschen weiterzugeben. jede delfinart verfügt über ein zwölftel des gesamten wissens. …“

    häve ä nice afternoon!

  93. 93
    LUMOS says:

    Liebe hana, Du meinst also- wenn ich Deine Gedankengänge versuche zu übersetzen, dass bei einem Versuch, objektiv etwas zu schreiben, Wissen- egal aus welcher Quelle,- zu schildern,- die Weisheit, der Erfahrungsschatz etc. „auf der Strecke bleiben“…
    Glaubst Du wirklich, dass das auf ALLE Menschen zutrifft?
    Dann würden ja so viele Buch-Autoren, so viele Weisheitslehrer „un-erfassbar“ sein- und das ist definitiv nicht der Fall.
    Entscheidend ist doch, wie jeder Einzelne dann mit diesem Wissen umgeht. Und das ist natürlich ganz subjektiv und individuell verschieden.
    Es ist auch ganz verschieden, W I E ein Mensch lernt, manch einer lernt durch die Begegnung mit anderen Menschen, den persönlichen Austausch, ein anderer durch Beschäftigung mit geistigen Inhalten, in denen er sich persönlich wiederfindet, die ihn inspirieren und durch die er dann wächst . (Wenn er ehrlich mit sich selbst ist- und es nicht nur beim Lesen belässt!)

    Von „Entdecke Atlantis“ habe ich mir erst den ersten Teil angesehen, aber weitere folgen. Scheint sehr interessant zu sein!

    Liebe Grüße, LUMOS

  94. 94
    Maren says:

    Liebe Lumos,

    doch, das stimmt, Du hast auch eigene Erfahrungen geschrieben.

    Und manchmal singt ja auch Dein Herz vor Freude 🙂

    Jede Jeck is halt anders 🙂 Es lebe das Bunte.

    Ich habe den Film gesehen, das Buch NOCH nicht gelesen. Mit den Sonnenstürmen erinnere ich mich, dass sie bewusstseinserweiternd sind, auch zur Evolution beitragen und natürlich mit den Stromausfällen.

    Aber dort war, glaube ich, nicht der Zusammenhang mit elektrischen Störfeldern genannt. Oder ich hab´s schon wieder vergessen 🙂

    Deine Darlegung oben bringt es für mich noch mal in ein neues Licht . Danke dafür 🙂

    Ja, liebe Hana, die Erde ist bestimmt schon im Heilungsprozeß, wahrscheinlich könnte sie gar nicht anders. Und die Sonne ist ein Freund :), so empfinde ich es auch. Let´s celebrate the sun 😀

    Alles Liebe Euch

    Maren, die jetzt noch ein wenig in die manchmal erscheinende Sonne geht 🙂 Heute ist so eine superschöne Luft draußen

  95. 95
    ziggy says:

    Liebe LUMOS

    es ist nicht meine eigene Lebensgeschichte. Aber da gibt es auch Schnittmengen, ähnliche Erfahrungen usw. Ansonsten ist mein Leben aber auch wieder ganz anders. Letztlich komme ich aber zu einem fast deckungsgleichen Weltbild, – der selben Weltanschauung wie Nils Horn.
    Auch mit dem anderen Buchtipp (Coaching mit Aliens) gibt es Schnittmengen, so das ich behaupte dieser Roman enthält mehr Wahrheit als eine durchschnittliche Tageszeitung.

    Etwas von mir pesönlich (unter einem anderen Pseudo) findet sich in einem alten Internetbeitrag, den ich hier mal recyclen kann:

    http://web.archive.org/web/20030527043341/http://f25.parsimony.net/forum62511/messages/587.htm

    Ach und weil du es gerade mit dem Meer und seinen Lebewesen hast — heute abend läuft im TV eine interessante Dokumentation mit dem Titel: ALIENS DER MEERE

    http://www.digitalfernsehen.de/Super-RTL-zeigt-Camerons-Aliens-der-Meere-als-TV-Premiere.83864.0.html

    Also viel Spass beim lesen und fernsehen
    und
    Alles Gute
    ziggy

  96. 96
    LUMOS says:

    Lieber Ziggy,
    Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass Dich dieses wundervolle Erlebnis aus Deiner Kindheit geprägt hat. Leider ist mir so etwas noch nie persönlich geschehen- aber manchmal soll es sogar schwerer sein, diese Erfahrung gemacht zu haben, weil man sich dann immer wieder zurücksehnt. Dein Buch „Coaching mit Alien „werde ich mir gleich bestellen, bin schon sehr gespannt. Die Doku nehme ich auf. Herzlichen Dank für alle Tipps.

    Alles Liebe von LUMOS

  97. 97
    hana says:

    ich weiß natürlich nicht, ob dass 4 alle menschen so zutrifft liebe lumos. ich sprech ja mit dir. 4 mich bist du un-erfassbar – das find ich ganz persönlich einfach schade – aber es ist schon mein ding! ich möcht dich damit ja nicht belasten – ich spür einfach viel u da mit dir ist etwas …. wenn ichs wüßt, hätt ich nicht hier mit dir gesprochen. also ist gut!

    wünsch dir einen wu-schö abnd! ärmla!

  98. 98
    Roger says:

    Liebe Lumos!

    Bitte lass Dich nicht verunsichern – ich finde Deine Kommentare SEHR persönlich und voller Liebe! Beispielsweise Deine Beiträge über Wale und Delphine – die zeigen doch, wie sehr Du diese Tiere liebst und ehrst und Dich ihnen nahe fühlst – wenn das kein persönliches Statement ist, dann weiss ich auch nicht… 😉

    So, und weil dieser Blog weiterhin äusserst lebendig und einfach nicht totzukriegen ist – hier nochmals ein Vorschlag an Alex und Lumos, wie diese Seite weiterleben könnte: wie wäre es, Alex, wenn Dir Lumos ab und zu Beiträge (wie beispielsweise derjenige über Wale und Delphine) zukommen lassen würde, die Du lediglich noch einstellen müsstest – und wir Foristen könnten uns anschliessend den Mund darüber fusselig reden… 😉

    Dies schreibe ich, weil ich Lumos‘ Meinung teile: es existiert ansonsten einfach kein esoterischer Blog mit diesen ganz speziellen ‚Vibrations’… 🙂

    Alles Liebe, Euer Roger

  99. 99
    hana says:

    lieber roger – ich will absolut niemanden verunsichern oder vom jeweiligen weg abbringen!

  100. 100
    LUMOS says:

    Lieber Roger, ich bin ganz wohlgemut und danke Dir für Deine Zeilen. Maren hat es so schön ausgedrückt: „Es lebe das Bunte“, ja wirklich! Das Zauberwort heißt: „Einfach annehmen, was ist – Akzeptieren des jeweiligen SO-SEINS “ .

    Deinen Vorschlag finde ich sehr interessant und würde mich da auch gern mit viel Freude einbringen. Aber was wird Alex dazu sagen? Bin gespannt…

    Ganz liebe Grüße, Deine LUMOS

    @maren 99 Ja, Du hast recht, von Störfeldern war bei Dieter Broers nicht die Rede, aber vielleicht gehört das irgendwie zusammen….

  101. 101
    Alex says:

    Liebe Lumos,
    warum eigentlich nicht. Wenn du dich dazu berufen fühlst, kannst du das gerne machen und den Geist von 2012Spirit weiterhin unter die Menschen bringen 🙂

    Herzliche Grüße
    Alex

  102. 102
    LUMOS says:

    Lieber Alex! Da wird mir ja auch ein bisschen angst und bange, haha- Dich zu ersetzen wird kaum möglich sein…
    Aber andererseits reizt es mich wiederum auch sehr! Die Artikel müssten doch nicht ganz so lang sein und nicht schneller als wöchentlich kommen, nicht wahr?

    Wenn Du möchtest, werde ich morgen mal einen ersten Entwurf machen, den ich Dir persönlich an Deine hier bei gehvoran.com angegebene Emailadresse sende.

    Ist das aufregend…

    Alles Liebe, Deine LUMOS

  103. 103
    Roger says:

    Wooooow! Ich könnte den ganzen Abend tanzen!!! Sollte ich es mit meiner Anregung tatsächlich geschafft haben, dass dieser Blog – wenn auch auf Sparflamme – weiterläuft??? Es scheint, wir Menschen sind inzwischen tatsächlich zu Schöpfern geworden! 😉
    Danke Alex! Danke Lumos! Das Leben ist schön!… 🙂

  104. 104
    LUMOS says:

    Ach, lieber Roger, das empfinde ich ebenso, das Leben ist wunderschön und ein Mysterium!
    Ich bin auch total glücklich und habe dem Alex soeben meinen ersten Entwurf als Vorschlag gesandt!

    Bis bald- eine gute Nacht voll schöner Träume !
    In Liebe, LUMOS

  105. 105
    Maren says:

    Das ist mir heute über den Weg gelaufen. So wahr und schön 🙂

    Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben. Sie haben meine Phantasie beflügelt.
    Ich danke allen, die mich belogen haben. Sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt.
    Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben. Sie haben mir zugemutet, Berge zu versetzen.
    Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben. Sie haben meinen Mut geweckt.
    Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten. Sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt.
    Ich danke allen, die mich verwirrt haben. Sie haben mir meinen Standpunkt klar gemacht.
    Ich danke allen, die mich verlassen haben. Sie haben mir Raum gegeben für Neues.
    Ich danke allen, die mich verraten und missbraucht haben. Sie haben mich wachsam werden lassen.
    Ich danke allen, die mich verletzt haben. Sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen.
    Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben. Sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten.
    Ich danke allen, die gegen mich gewonnen haben. Sie habe mir gezeigt auch verlieren zu können.

    Vor allem aber danke ich all jenen, die mich LIEBEN, SO WIE ICH BIN.
    Sie geben mir die Kraft zu leben!
    Danke.

    Paulo Coelho – Handbuch des Kriegers des Lichts

  106. 106
    hana says:

    hallo ihr lieben,

    gehts mond-schaun, voll schön – ich seh ein wunderschönes gesicht 🙂 (ich mein den echten draussen am himmel ;))

    und dazu http://tagesenergie.com/sonne-und-mond/der-megamond-im-mai/

    einen wu-schö abend!

  107. 107
    TV-TIPP says:

    Montag, 07.05.2012
    RTL
    23:30 UHR

    ‚future TREND Reportage‘ über Jenseits-Erfahrungen, Grenzgänger, ihre Erlebnisse und die Folgen

  108. 108
    TV-TIPP2 says:

    Montag, 07.05.12
    ARD 20:15 Uhr

    Der CocaCola-Check

    ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !

  109. 109
    Dagmar says:

    Hallo ihr lieben,
    wir sind sehr traurig, unser Tiger ist nicht mehr hier, ich habe ihn erlösen müssen, er hatte eine Urämie im Endstadion.
    Mein Verstand sagt ich habe das richtige getan, aber mein Herz sagt das nicht, ich vermisse ihn und werde immer trauriger.
    15 Jahre hat er uns begleitet, uns all seine Liebe gegeben und uns viel Freude bereitet, und wir haben versucht ihm ein gutes Katzenleben zu ermöglichen, mit ganz viel Freiheit.

    das musste ich einfach mal schreiben Dagmar

  110. 110
    LUMOS says:

    @Dagmar
    Ja, das kann ich Dir nachfühlen, wir haben es schon fünfmal erlebt. Es ist immer schrecklich! Aber bestimmt hast Du ihm viel erspart, ich habe einmal bei einem Kater mit Nierenversagen zu lange gewartet, das war ganz furchtbar. Würde ich nie wieder tun. So ist er sicher sanft eingeschlafen.
    Liebe Grüße von LUMOS

  111. 111
    Dagmar says:

    @ Liebe Lumos,
    ich danke dir für deine Worte, die tun gut.
    Ja, er ist sanft eingeschlafen, wir hatten diesesmal (ich habe auch schon 4 Katzen begleitet aber die gehörten nicht mir und dabei schlimme sogenannte „Arzte“ erlebt), einen Tierarzt der auch ein spiritueller Mensch ist, und haben mit ihm gemeinsam eine schöne Zeremonie daraus gemacht, mir tat es gut zu erleben wie er sich bei Tigers Seele entschuldigt hat und um verständnis gebeten hat. Gemeinsam haben wir einen schönen Platz für seine „Hülle“ gefunden.

    Grüsse Dagmar

  112. 112
    Alicia says:

    Für Dagmar:
    http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html

    Ganz lieben Gruß,
    Alicia

  113. 113
    Dagmar says:

    @ Alicia,
    Danke, ich weiß das ich ( wir) ihn wiedersehen.

    Grüsse von einer immer noch traurigen Dagmar

  114. 114
    hana says:

    hallo ihr lieben,
    ich möcht mal in die runde fragen, wies euch zz mit schlafen u träumen geht?

    ich hab grad einen interessanten „run“ – „normalerweise“ erinnere ich mich selten bis nie an meine träume u seit dieser woche erinnere ich mich pro nacht jedesmal an 1 traum mit jeweils 1 wichtigen person in meinem leben – zumeist sterben sie dann bzw sagen sie es mir, dass sie es vorhaben. ist nicht schlimm, aber … hmmmm komisch.

    fällt jemanden von euch etwas dazu ein?
    h

  115. 115
    christian5 says:

    Heyho Hana,
    ich kann zwar zu deinen Träumen nichts direktes sagen, aber seit einigen Tagen erinnere ich mich auch relativ problemlos an viele Träume.

    Normalerweise muß ich mich einige Tage auf meine Träume fokussieren, damit ich mich gut daran erinnern kann. Die letzten Tage geschieht das allerdings fast automatisch. Ich bin manchmal aufgewacht und hatte gleich im Kopf, dass ich interessantes geträumt habe. Ich bin dann bewusst liegen geblieben und habe die Träume ins Gedächtnis gerufen, was oftmals problemlos funktionierte. Bei mir scheinen es eher „Übungsplätze“ zu sein, wo mein Verhalten „getestet“ wird, so scheint es mir zumindest. Mir fällt jedenfalls auf, dass ich in den Träumen in sehr interessante Situationen „gerate“ und bemerke wie ich dabei reagiere, bzw. was ich dabei fühle.

    Letztes Jahr hatte ich eine ähnliche Phase, in der ich noch intensiver geträumt hatte, teilweise erinnerte ich mich an 4-6 Träume pro Nacht. Ich liebe meine Träume, weshalb ich solche Phasen sehr genieße 🙂

    Liebe Grüße
    Christian

  116. 116
    hana says:

    danke christian 4 se rückmeldung!

    ja ich finds auch schön, weil ja sonst nie erinnerungen waren…. u geh gespannt schlafen, was denn da kommt gggg. viele umarmungen gibts – das ist schön, vielleicht auch eine art „reine-machen“.

    ärmla!

  117. 117
  118. 118
    hana says:

    ich schon wieder bei off-topic gggg

    also ich wollt fragen, wie ihr heut nacht geschlafen habt (24.9. zum 25.9.)
    4 uns wars eine äußerst strange nacht – u 4 viele, mit denen ich heut schon gesprochen hab auch – entweder wurde suuuuuper gut geschlafen oder äußerst unruhig – träume waren auch thema.

    falls jemand mir zurückschreibt – VIELEN DANK!!!

  119. 119
    christian5 says:

    Hallo Hana,

    ich habe sehr gut geschlafen, geträumt habe ich bereits gestern Nacht sehr viel und ich hatte das Gefühl, in mir wurde etwas „aktiviert“. Ich bekam im Traum eine „Behandlung“ von jemandem, den ich im Traum kennengelernt hatte (er drückte seine Finger in nähe meiner Augen und es floss eine Art elektrischer Strom, zumindest vom Gefühl her). War ein sehr schönes und recht intensives Erlebnis. Heut Nacht hab ich dagegen nichts bewusst geträumt, aber gut und fest durchgeschlafen. Grundsätzlich fällt mir auf, dass ich seit einigen Tagen wieder „noch mehr“ Schlaf brauche (schlafe sonst schon viel). Dafür klappt es mit den Meditationen schon seit ca. einer Woche nicht mehr so gut, komme nicht so recht in die Entspannung, weil meine Augen sich plötzlich bewegen, als würd ich im REM Schlaf sein. Man, ja, echt strange momentan, wieder mal 🙂

    Liebe Grüße
    Christian

  120. 120
    hana says:

    heeee behandlung von u im traum – ist das schön!

    wenn dich eine erste „bewertung“ der gesammelten ergebnisse interessiert – 50:50 wars heut nacht – bei niemanden „so wie immer“ – vielleicht eine dual-nacht 😉

    liebe grüße ritorno!

  121. 121
    Veronika says:

    Hallo Christian,
    was Du beschreibst, hab ich ähnlich erlebt. Ich hatte das Gefühl, als wären mindestens 5-10 Lichtwesen um mich. Sie arbeiteten in meinem Energiefeld (es fühlte sich an, als würden sie irgendetwas lösen) und zum Schluss öffnete ich den Mund als würde ich meinen letzten Atem aushauchen. Im ersten Moment war ich etwas ängstlich doch spürte ich schnell diese Liebe und göttliche Ordung. Die Verbindung zur wahren Heimat ist seitdem tiefer für mich zu spüren. (Während dieser Erfahrung hatte ich die Augen geschlossen, konnte aber durch das innere Auge sehen)
    Liebe Grüße, Veronika

  122. 122
    christian5 says:

    Wow, das ist ja wirklich spannend 🙂

    Ich kann noch hinzufügen, dass ich mich dieser „Person“ sehr vertraut gefühlt habe. Als ich aufgewacht war, wurde mir bewusst, dass ich das Gefühl kenne, ich hatte es schonmal, als, vor etwa 2 Jahren, ein Freund sich spontan meldete und wir die ganz Nacht zusammen verbracht haben (nicht was manch einer jetzt denken mag ;)). Das war für mich ein bisher einmaliges Erlebniss (Gefühl) und trauere dem schon etwas hinterher, weil ich es wieder fühlen möchte. Gestern habe ich dann spontan einen Namen dafür gehabt, der dieses Gefühl in Worte fasst.

    Geborgenheit.

    Fast schon traurig, aber diese Art der Geborgenheit habe ich bewusst nur dieses einemal erlebt und dann gestern im Traum (und jetzt, wo ich drüber nachdenke, in den letzten 2 jahren noch 1-2 mal). Es könnte deinem Gefühl der Liebe, Veronika, sehr nahe kommen, denke ich. Ist ja fantastisch, was wir Menschen momentan physisch unabhängig voneinander erleben.

    Eine Freundin, mit der ich mich regelmäßig treffe, war in den letzten Wochen auch sehr erstaunt, das uns unabhängig voneinander sehr ähnliche Themen in der Zwischenzeit (zwischen den Treffen) beschäftigt hatten.

    Hana, ja das Ergebnis interessiert mich sehr, vielleicht magst du später nochmal etwas mehr ins Detail gehen. Hatten viele „ähnliche“ Träume, wie Veronika und ich, waren auch Albträume dabei usw.? Ich finde das gerade sehr sehr spannend 🙂

    Habe bisher nur die Kommentare im zeitenwende Blog verfolgt, die aber fast ausschließlich in Richtung körperliche Beschwerden und Müdigkeit tendieren. Vielleicht sollte ich mal wieder im Forum vorbei schauen, ob die da etwas darüber berichten…

    Liebe Grüße

  123. 123
    hana says:

    was ich bisher sammelte ist, dass die 50% der gut-schläferInnen träumten, die seeeeeehr intensiv, aufwühlend – jedoch gut u leicht ins wachbewusstsein kamen – einige mit mehr-als-sonst verschwollenen augen. die schlecht-schläferInnen fühlen sich bleiern.

    eeeeeecht spannend – ich glaub ja fast, dass die „erdabgewandten“ flares der vergangenen tage ev was damit zu tun haben können –

    schöööööön 🙂
    bin ja echt grad froh, dass ich meinem „überprüfungsimpuls“ gefolgt bin.

    ärmla!

  124. 124
    christian5 says:

    hehe, ja, drüber reden ist immer gut, macht „man“ ja doch viel zu selten. Ist auch so schwer und Zeitintensiv, sowas in Worte zu fassen, deshalb lass ich es meistens sein. Aber heute passte es irgendwie 🙂

    Dein erster Absatz ist für mich nicht ganz eindeutig zu verstehen, deshalb muß ich nochmal nachfragen: 50% der „gut“ Schläfer hatten „aufwühlende“, sehr intensive Träume, fühlen sich jetzt im Wachzustand jedoch recht fit und normal? Die anderen 50% haben schlecht geschlafen, keine Träume gehabt (zum. keine Erinnerung) und fühlen sich jetzt auch dementsprechend?

  125. 125
    hana says:

    ja genau – ich mit meinem ausdruck ggg

  126. 126
    Maren says:

    Hallo Ihr Lieben,

    diese Nacht war eine normale Nacht für mich – aber normal bedeutet seit Wochen schon TIEFSCHLAF. Ich schlafe so fest und tief wie seit Ewigkeiten nicht.

    Sonst hatte ich eher Schlafprobleme und war sehr oft schon mitten in der Nacht wach.

    Meine Träume sind immer sehr intensiv – nur weiß ich das leider nur aus dem Gefühl – nicht aus der konkreten Erinnerung.

    Liebe Grüße an alle 😀

    Maren

  127. 127
    hana says:

    liebe lumos – bin mit 2 kommentaren nicht durchgedrungen -hatte aber nur 1 link drin?

  128. 128
  129. 129
    christian5 says:

    Hallo Ihr Lieben,
    ich möchte diesen Offtpic Bereich einmal nutzen, um Euch nach Eurem aktuellen persönlichen Empfinden zu befragen.

    Mich begleitet seit etwa 1-2 Wochen eine recht starke Unlust/Trägheit. Ich habe keine Lust auf irgendwas und in den letzten Tagen habe ich zusätzlich ein starkes Bedürfniss, für mich allein zu sein, nichts zu tun und einfach nur zu chillen. Mir geht es psychisch nicht schlecht dabei, aber es ist in gewisser Weise eine Art „haltloses Gefühl“. Ich weiß garnicht so recht, „wo hin mit mir“. Mein Rezept ist, mich einfach treiben zu lassen und ganz nach meinem Gefühl zu handeln (wie immer eigentlich *g*). Aber irgendwie spüre ich auch eine gewisse Unruhe, die vielleicht durch Pflichtgefühle entsteht, etwas tun zu müssen (Verstand). Ich kenne diese Art Zustand auch aus früheren Zeiten. Mir scheint es so, dass es eine Art Übergangsphase ist, wie zwischen zwei Zuständen. Diese gilt es einfach nur zu durch leben.

    ich komme damit gut klar, aber mich würde mal interessieren, wie es Euch in den letzten 1-2 Wochen ergeht? Macht jemand ähnliche Erfahrungen oder blüht hier vielleicht sogar manch einer auf und erlebt das genaue Gegenteil? In meinem Umfeld ist es teilweise sehr turbolent (manches spitzt sich erst dramatisch zu, anderes löst sich sogar schon langsam auf). Bei mir dagegen eher das Gegenteil, alles locker flockig, halt nur so lust- und antriebslos…

  130. 130
    Lumos says:

    Lieber Christian!
    Du hast Dir ja eigentlich alle Antworten schon selber gegeben, ich kann nur sagen, genieße die LEERE, daraus kann dann etwas Neues entstehen, wenn der Zeitpunkt reif ist und der Verstand nicht dazwischenfunkt.

    Im Zustand Deiner jetzigen Situation lässt Du vielleicht altvertraute Gewohnheiten, Gedanken, und Einstellungen hinter Dir und zieht Dich in Dein Inneres zurück, um neue Verhaltensweisen zu erschaffen, die eine neue Schwingung besitzen.

    Für mich kann ich nur sagen, dass ich im Gegensatz dazu in einer sehr aktiven und kreativen Phase bin, ich male wieder intensiv und bin voller Freude und Begeisterung. Alte Verknüpfungen, die keinem höheren Ziel in meinem Leben dienten, habe ich gelöst und empfinde nur noch Befreiung und Freude . Neue, interessante und liebevolle Menschen sind seit einiger Zeit in mein Leben getreten und ich bin sehr dankbar dafür. Manchmal muss man einfach etwas Geduld haben und der Freundlichkeit des Universums vertrauen.

    Liebe Grüße von Lumos

  131. 131
    christian5 says:

    Hallo Lumos,

    antworten suche ich garnicht, die hab ich mir deshalb wohl auch schon selbst gegeben *g*

    Ich sehe das genau wie Du: „Im Zustand Deiner jetzigen Situation lässt Du vielleicht altvertraute Gewohnheiten, Gedanken, und Einstellungen hinter Dir und zieht Dich in Dein Inneres zurück, um neue Verhaltensweisen zu erschaffen, die eine neue Schwingung besitzen.“ (das meinte ich mit Übergangsphase)

    Ich denke, das ist ein ganz natürlicher Prozess, den jeder des öfteren durchlebt 🙂

    Ich schrieb daher weniger um Ratschläge zu bekommen, sondern um zu sehen, wie es den anderen hier so geht. Mich interessiert das einfach, weil ich davon in letzter Zeit irgendwie so wenig mit bekomme. Ich möchte einfach mal wieder den Kontrast sehen, z.B. das Du gerade eine aktive Phase erlebst 🙂

    Liebe Grüße
    Christian

  132. 132
    christian5 says:

    PS: Also einfach mal schauen, was beim rest der Welt gerade so abgeht. Das wird irgendwie so „eintönig“, wenn man „nur“ im privaten Umfeld beobachtet *g*

  133. 133
    Celina says:

    Hallo Christian, ich kann mich in euch beiden finden…….
    Meine Wahrnehmung in meinem Leben in zur Zeit, mmhhh wie soll ich sagen….. es geht um nichts mehr, ja das würde mein Lebensgefühl am ehesten ausdrücken.
    Ob ich schnell oder langsam die Dinge erledige, egal…….gleichzeitig werkle ich am Haus und Garten mit einer Freude, ich liebe es meiner Kreativität freien Lauf zu lassen und ich habe das Gefühl, des Aufbau´s.
    Gleichzeitig bin ich innerlich gespannt, so eine Art Vorfreude.
    Und Dinge die zu erledigen sind oder erledigt werden müssen….sprich – Gesellschaftssystem – ….. für diese Dinge muß ich mich sehr sehr überwinden. 😉

    mmhh, das war´s glaube ich….. liebe Grüße

  134. 134
    Lumos says:

    Liebe Celina!

    Das hört sich sehr gut an! Ich würde sagen, Du lebst weder in der Zukunft, noch in der Vergangenheit, sondern im ewigen JETZT. Und das ist ein wundervoller Zustand. Es geht ja auch nicht mehr darum, „zu tun“, sondern „zu sein“.
    Diese „Vorfreude“, wie Du es nennst, kenne ich auch. So eine Art, das Leben als ein Abenteuer zu sehen und gespannt darauf zu sein, was als Nächstes auftauchen wird. Mit einem großen Vertrauen im Herzen.
    Alles Liebe von Lumos

  135. 135
    Alex says:

    Lieber Christian,
    mir geht das genauso derzeit sein wenigen Wochen! Bin von vielen Dingen genervt und neige dazu, mich überfordert zu fühlen. Aber Lumos hat das wunderbar ausgedrückt, aus dieser inneren Leere (eine gute Beschreibung für meinen Zustand) kann Neues entstehen. Und ich spüre auch, dass sich in den kommenden Wochen Türen für mich öffnen…

    Seltsamerweise sterben zur Zeit viele Menschen in meinem (indirekten) Umfeld… Für viele Seelen ist es anscheinend Zeit zu gehen…

    Lg
    Alex

  136. 136
    Celina says:

    Wow Lumos ….. 😀 schön was du geschrieben hast……ich wird heute drüber meditieren…..danke!

    Liebe Grüße

  137. 137
    Lumos says:

    @ Alex

    Andere Frage, passt aber in „Off topic“ 🙂 Lieber Alex, könntest Du nicht die Kommentar-Anzeige links wieder ganz nach oben transportieren? Ich war eines Tages ganz erstaunt, dass noch Kommentare für ältere Threads ankommen. Geht sicher mehreren so… Liebe Grüße von Lumos

  138. 138
    Lee B. says:

    Es gibt wenige channelings, die ausser Licht und Liebe-Zuckerwatte substantielle Botschaften zur Lage des Planeten und der Menschheit in diesen Zeiten enthalten.

    Diese hier hat heute mit meinem Innersten so stark resoniert, dass ich sie hier posten möchte, zumal die Beobachtungen der NASA zum Geschehen in unserer Galaxie bestens dazu passen:

    DIE LETZTE SEQUENZ, BABAJI

    Geliebte Menschen, meine Kinder!

    Was ist zu erwarten, wann soll es kommen?
    Zu erwarten ist, dass sich alle Ereignisse, alle Umwälzungen,
    die schließlich zum Wandel auf allen Ebenen führen, gleichzeitig
    ereignen werden. Viele Optionen wurden nun verworfen und heute
    bleibt nur noch die eine Option, nämlich, dass sich die ganze
    planetare Umformung in einem Durchgang ereignet.
    Das heißt, während sich die gesellschaftlichen Umbrüche,
    ausgehend von den dunklen Kräften, in einem überraschenden
    Streich vollziehen, geschieht es, dass sich gleichzeitig der Planet
    auf der Oberfläche durch die Veränderung des Magnetfelds umgestaltet.

    Ein schrittweises Anheben oder Erfahren der Erhebung ist heute
    ausgeschlossen, zu weit sind wir bereits in der Zeitlinie fortgeschritten,
    als dass jetzt noch “nach und nach” gearbeitet werden könnte.

    Das bedeutet weiter: Unglaubliche Naturgewalten werden
    entfesselt und mitten in diesen Tagen betreiben die Dunklen ihr
    verwerfliches Spiel. In diesen Tagen, es werden nur wenige Tage
    sein, verlieren alle Menschen, die sich bisher als orientierungslos
    erfuhren, gänzlich die Orientierung und die, die sich fest am Erdenboden
    verankert fühlten, werden nicht wissen, wie es ihnen geschieht.
    Nur die auf diese Ereignisse seelisch, emotional und mental
    ausreichend vorbereiteten Menschen, werden den Ängsten
    Herr werden und diesen nicht erliegen.
    Zeitgleich heißt, dass sich alle kosmischen und irdischen,
    von den Menschen selbst in die Wirklchkeit gezogenen Ereignisse
    innerhalb einiger Tage ereignen. Wie in einem Schauspiel folgt ohne
    Unterbrechung Szene auf Szene, bis die letzte Sequenz abgespielt
    und abgespult ist.
    Diese Dynamik betriifft alle Menschen, die Aufsteigenden
    in das Licht wiewohl die Zurückkehrenden in die Finsternis.
    Der Moment der Erhebung kann heute nicht mehr in Teiletappen
    erfolgen, da alle Zeitlinien dazu aufgebraucht sind.
    Die Menschheit hat dieses große Finale gewählt und alle Revolutionen
    werden weltweit gleichzeitig aufbrechen, dann, so die einen längst
    erhoben sind und dann, da die Zurückbleibenden vor vollendeten
    Tatsachen stehen – zu spät.
    Mit dieser kurzen Perspektive zur aktuellen Qualität der
    Zeit versichere ich euch, dass für alle Menschen gesorgt ist
    und dass selbst die, die in dunkle Höhlen zurückkehren, auferstehen,
    dann, so sich auch deren Lebenskreis in dieser Wirklichkeit erfüllt.

    Nägel mit Köpfen werden nun eingeschlagen,
    der Schöpfer kommt ohne jedes Beiwerk aus, denn wahrhaftig ist,
    was von niemandem missverstanden werden kann.
    Wann wird es kommen? Haltet euch bereit – jederzeit.

    Ich bin die Liebe und das Leben.
    Wer mir folgt, der verliert sich ganz und
    gewinnt sein ewiges Leben wieder.

    Ich bin
    BABAJI

    http://www.lichtweltverlag.blogspot.de/2013/10/die-letzte-sequenz-babaji.html

    Bin sehr gespannt wie eure Reaktionen dazu sind.

  139. 139
    Lumos says:

    @ Lee B.

    Es tut mir leid, aber ich kann in dem geposteten Channeling nichts anderes entdecken, als was ich schon soooo oft gelesen habe. Du brauchst nur mal in „Nebadon“ oder „Joe Boehe“ zu gucken. Manchmal werden sogar die zugehörigen Monate dazugesetzt, dann wieder verschoben, dann ist es schon geschehen, wir haben es nur noch nicht gemerkt…..

    Die letzten Sätze: Zitat: „….Ich bin die Liebe und das Leben.
    WER MIR FOLGT, der verliert sich ganz und
    gewinnt sein ewiges Leben wieder.
    Ich bin
    BABAJI „………….

    finde ich sogar ziemlich bedenklich.

    Ich persönlich glaube, dass wir nicht darum herum kommen, uns selbst zu transformieren, denn in unserem Kern sind wir göttlich. Es leben schon viele Menschen bewusster, eines Tages wird die „kritische Masse“ ausreichen, um die unbewussten und vielleicht jetzt noch trägen Menschen zu einer Veränderung zu inspirieren

    LG von Lumos

  140. 140
    christian5 says:

    Zuerst mal Danke für Eure Antworten!

    Ich selbst habe gestern Abend auch wieder einen plötzlichen Kreativitätsschub bekommen der in 2 Stunden „arbeit“ ausgeartet ist *g* Von Lustlosigkeit und Antriebsschwäche war nicht mehr viel zu sehen und plötzlich ging es einen weiteren Schritt vorwärts. Interessanter Weise genau dort, wo mich mein Pflichtgefühl zuvor plagte *g* Ich liebe es, so im Fluss zu leben und es hat mir wieder gezeigt, dass diese Art der Lebensgestaltung genau die richtige ist (für mich) 🙂

    @ Lee B.,

    Ich persönlich glaube nicht an einen plötzlichen Wandel/Aufstieg innerhalb weniger Tage. Mir fehlt da irgendwie die Herausforderung, die wir uns als Menschen hier stellen wollen. Wenn ich mich im persönlichen Umfeld umschaue, sehe ich, wie die Menschen mit sich selbst, ihrem bisherigen Lebensstiel (Verhaltensmuster etc.) konfrontiert werden. Ein plötzlicher Wandel würde diese Prozesse irgendwie überflüssig machen.

    Ich schließe daraus, dass die meißten Menschen einen ähnlichen Prozess durchleben, wie ich ihn in den letzten Jahren auch schon durchlebt habe und auch heute noch durchlebe. Wir Menschen brauchen einfach eine gewisse Zeit, um uns ent-wickeln zu können und ich glaube, die bekommt jeder, der hier auf der Erde bleiben möchte. Ein zu schneller Wandel würde uns schlichtweg überfordern (psychsich, aber auch physisch). Trotzalledem rechne ich auch mit der einen oder anderen Umwälzung im Außen, aber halt wohl dosiert und für jeden integrierbar 🙂

    Liebe Grüße
    Christian

  141. 141
    christian5 says:

    @Alex
    ich wünsche Dir alle Türen der Welt, die sich schon bald für Dich öffnen sollen!

    Klingt vielleicht etwas schwul, aber ich drück Dich heute mal ganz fest 🙂

    LG Christian

  142. 142
    Celina says:

    Hallo Lee……ich gehe mit dem Channeling vom LWV ebenso in Resonanz.
    Resonanz…..es gibt sehr viele Arten mit einem Channeling in Resonanz zu gehen.
    Die Channeling vom LWV bewirken in sehr vielen Menschen eine Resonanz und meistens eine sehr unterschiedliche.
    Ich mag das sehr an Channeling´s, wenn sie etwas in den Menschen bewegen und LWV bewegt viel und bringst enorm viele Meinungen und Diskusionen hervor.

    Ich sehe viele Channeling als Gesamtbild, das von Dir hier eingestellte ist vielleicht der Fuß und das nun Folgende ist vielleicht die Hand.

    ~~~~~~~~~~~~Erzengel Gabriel – tägliche Nachricht

    Erzengel Gabriel durch Shelley Young, 11. Oktober 2013

    http://trinityesoterics.com/

    Übersetzung: Monika

    Ihr Lieben, ob ihr etwas annehmt, oder etwas verweigert, die Essenz der beiden ist das gleiche. Ihr seid noch in dieser besonderen Energie. Ihr könnt nur große Veränderung erschaffen, indem ihr euren Fokus auf das richtet, was ihr erleben wollt. Das ist, wo die Macht liegt, in eurer Fähigkeit, euch zu konzentrieren, um zu erschaffen. Sagen wir es auf diese Weise. Angenommen, ihr stiegt in euer Auto und legt den Gang mit der Absicht ein, in eine völlig neue Umgebung zu fahren. Wie weit glaubt ihr, könntet ihr reisen, wenn ihr nur in den Rückspiegel seht? Gebt die Energien, die ihr nicht länger wieder erleben wollt, an die Quelle zurück, wählt, was eine bessere Übereinstimmung mit dem ist, was ihr heute seid, und macht weiter mit Hingabe und Fluss mit der Gewissheit, dass, wohin ihr geht, ein großes neues Abenteuer wird. ~ Erzengel Gabriel ~~~~~~~~~~~~~~

    Ich mag diese täglichen Mitteilungen von „Erzengel Gabriel“ sehr gern. 🙂

    Liebe Grüße

  143. 143
    Lee B. says:

    @Lumos

    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Bedenken wie deine von vielen geteilt werden, wenn man das wörtlich nimmt, „wer mir folgt…“
    ich verstehe es einfach so:

    Wer der Liebe und dem Leben folgt,
    verliert sich (sein vergängliches Ich) ganz
    und gewinnt dafür sein ewiges Leben wieder
    (seine ursprüngliche, wahre und göttliche Idendität).

    und es ist (mir) ziemlich egal ob BABAJI, JESUS, BUDDHA oder sonstjemand als Absender drunter steht. Denn wie du so treffend sagst kommen wir nicht umhin die Arbeit dieser Transformation selber zu tun, selber zu wollen.

    @Celina
    danke für Erzengel Gabriel/Shelley Young – „gefällt mir!“ und die Kürze der Texte entspricht ganz meinem Geschmack, denn weniger ist manchmal mehr.

    Mir war schon klar, dass sich bei Texten vom LWV die Geister scheiden, es haben sich ja auch verschiedene blogger offiziell und ausdrücklich vom LWV distanziert… weiss nicht, was ihnen Angst gemacht hat, vielleicht haben sie nur in den falschen Spiegel geschaut 😉

    Herzliche Grüße
    Lee B.

  144. 144
    Celina says:

    Danke Lee, bin ganz deiner Meinung … 😀

    Liebe Grüße

  145. 145
    Lumos says:

    @ Lee B.

    Wer oder was ist „LWV“ ?

    LG von Lumos

  146. 146
    christian5 says:

    @lumos
    das müsste für LichtWeltVerlag stehen

    @alex
    danke dass Du die letzten Kommentare wieder nach oben geschoben hast! So finde ich das auch viel besser einzusehen 🙂

  147. 147
    Alex says:

    Gern geschehen… 🙂

  148. 148
    Lee B. says:

    Achtung, liebe Mitreisende durch Zeit und Raum!
    Zeitreisen werden durch Behördenschikane zunehmend erschwert.
    Erster Fall wird vor Gericht verhandelt, dabei sollen vornehmlich die Fragen geklärt werden:
    Sind Reisen zurück in die Vergangenheit strafbar?
    Und wie werden diese Zeitreisen finanziert?
    – keine Satire –

    http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-jobcenter-will-nachweis-fuer-zeitreisen-90015848.php

    schönen Sonntag

  149. 149
    ziggy says:

    Und wie werden diese Zeitreisen finanziert?

    Diese Bürokratenschädel haben schon gar keine Ahnung.
    Natürlich wurden diese Reisen mit einem ZUKÜNFTIGEN Lottogewinn finanziert.

    Und Lottogewinne sind weder strafbar noch steuerpflichtig.

  150. 150
    Lumos says:

    Auch solch ein herrlicher NONSENS, den ich gerade auf einer Kunstausstellung gehört habe:

    Das Rätsel der Kunst besteht darin, dass wir nicht wissen, was sie ist, bis sie nicht mehr das ist, was sie war.

    Ist es nicht so, dass wir wissen, was Kunst ist, solange sie war, aber nicht, wenn sie wird?

    😀 😀 😀 Liebe Grüße von Lumos

  151. 151
    ziggy says:

    TV TIPP:

    Jenseits retour – Nahtod-Erlebnisse und ihre Konsequenzen

    3sat

    Heute | 22:55 – 23:45 (50 Min.)

    http://programm.ard.de/TV/3sat/jenseits-retour—nahtod-erlebnisse-und-ihre-konsequenzen/eid_2800710878299878?list=main&first=1&source=tagesprogramm

  152. 152
    christian5 says:

    Danke für die info, das werd ich mir anschauen 🙂

  153. 153
    ziggy says:

    Hallo Christian

    Gern geschehen.

    3SAT hat die Themenwoche: „Geister, Spuk und Aberglaube“, wohl wegen Allerheiligen(Halloween).

    Vielleicht gibts noch eine oder zwei gute Sendungen. Das meiste interessiert mich aber nicht.

    Empfehlenswert als Spielfilm finde ich noch DONNIE DARKO am Donnerstag.
    Ganz anders als die üblichen Halloween-Zombie-Splatter-Blutspritz-Filmchen, die ich mir noch nie angetan habe.

    Gute Zeit
    ziggy

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.