Die Heilkraft der Farben

02 Mai 2012 Von Kommentare: 4 Heilung, Ratgeber

Heilkraft der Farben

Farben haben eine faszinierende Ausstrahlung, wirken sowohl unbewusst als auch bewusst auf uns tief in unsere psychische und physische Verfassung hinein. In der Medizin wird die Farbpsychologie zunehmend bei Diagnose und Therapie eingesetzt, auch Unternehmen, die höhere Umsätze erzielen wollen, wissen um diese Zusammenhänge und bewerben ihre Produkte mit den dazu passenden Farben. Farben wechseln niemals ihre Grundbedeutungen, ihre Bedeutung ist universell. Beim Betrachten eines Gemäldes oder einer Farbfotografie bleibt die psychologische Bedeutung der Farben im allgemeinen unbewusst, weil noch viele andere Faktoren mitspielen. Aber bei den einzelnen Farben ist es möglich, ganz genaue Aussagen zu machen. Die Vorliebe für eine Farbe und deren Ablehnung haben eine bestimmte Bedeutung, durch die man mehr über sich selbst erfahren kann.

Wir sind tagtäglich von Farben umgeben und können leicht ihre Wirkung im Körper und in den Gefühlen erkennen. Oft wählen wir schon unbewusst eine zu uns passende Farbe aus, z.B. in unserer Kleidung oder in den vorherrschenden Tönen unserer Einrichtung, was viel über unsere Grundstimmung zu diesem Zeitpunkt aussagt.

In der spirituellen Heilbehandlung weiß man, dass Licht und Farben unmittelbar auf Körper, Geist und Seele einwirken und imstande sind, die Energie und Schwingung zu erhöhen, was sich auf den Heilungsprozess günstig auswirkt. Die ausgewählte Farbe, die möglichst aus hellen, leuchtenden Farbnuancen bestehen soll, können wir dann auf geistigem Weg zur schmerzenden Körperstelle leiten oder durch die Handflächen in das erkrankte Organ fließen lassen. Durch das Einatmen holen wir die Farbe heran und schicken sie mit dem Ausatmen direkt an das erkrankte Organ oder die schmerzende Stelle. Falls Unsicherheit über die Wahl der Farbe besteht, ist es auch möglich, mit der weißen Lichtschwingung zu arbeiten, denn weißes Licht vereinigt das Spektrum aller Farben in sich.

Nachfolgende Charakterisierung einiger Farben habe ich dem Buch „Quelle der Heilung“ von Renate Jörger, Smaragd-Verlag entnommen:

Weiße Lichtschwingung

Weißes Licht wirkt schmerzlindernd und stärkt die Abwehrkräfte des Körpers. Licht ist die reinste Form von Energie, die wunderbarste Wirklichkeit. Weißes Licht bedeutet Schöpfungskraft, gleichwie die Sonne als hellstrahlende Lichtquelle alles Dunkle erhellt. Strahlendes Weiß schenkt Klarheit, Erleuchtung und großen Frieden. Weiß ist die Kraft der Stille. Weiße Lichtenergie ist eine äußerst stark gebündelte Kraft, weil sie das gesamte Spektrum aller Farben in sich trägt. Somit dient weiße Farbe oder Lichtenergie als Informationsträger für alle Farben. Die große Kraft zeigt sich in ihrer Transparenz. Das Wasser des Meeres beispielsweise zeigt sich nur in seiner blauen Schönheit, weil das Blau des Himmels sich darin widerspiegelt. In Wirklichkeit aber ist jeder Wassertropfen kristallklar, stets eine Spiegelung dessen, was auf ihn einwirkt. Deshalb sagen wir immer, dass Wasser ein Informationsträger ist.

Violette Lichtschwingung

Violette Farbe ist transformierend, reinigend, lindernd , auflösend. Indem ihr in Gedanken eine große violette Lichtsäule mitten in den Raum hinein visualisiert, oder sie neben euch aufstellt, habt ihr die Möglichkeit, darin alles zu reinigen und zu verändern. In die violette Lichtsäule kann jeder Wunsch zur Veränderung oder ein Ereignis, das der Wandlung bedarf, hineingegeben werden. Unangenehme Situationen, bzw. Begebenheiten können so, ohne Umweg, transformiert werden. Erkrankte Organe, ja sogar alle Zellen, lassen sich in der violetten Lichtsäule reinigen und, wenn ihr dieses möchtet, anschließend mit einer anderen Farbe bestrahlen. Auf diese Weise werden sie sich wieder mit neuer Energie aufladen. Denkt jedoch nach der Anwendung daran, die violette Lichtsäule wieder ins Licht zu entlassen oder eurer geistigen Führung zu übergeben und den Raum gut zu lüften, damit die negativen Energiestrukturen vollständig hinweg genommen werden.

Mit violettem Licht lassen sich außerdem Gedanken negativer Prägung verändern. So geartete Gedanken dürft ihr in die Lichtsäule schicken und dort umwandeln in gute, schöne Gedanken. Seht, wie ihr euch daraufhin selbst verändert und alles um euch herum einen Wandel erfahren kann. Die Methode der Lichtsäule ist im übrigen nicht die einzige. Seid kreativ in eurer geistigen Arbeit! Badet zum Beispiel eurem Körper in violettem Licht oder füllt eine im Geist erdachte Badewanne mit violettem Wasser und legt euch zur Reinigung für kurze Zeit dort hinein. Nach einer gewissen Zeit fühlt ihr, wie wunderbar erfrischt ihr seid, befreit von Schlackenstoffen. Wenn wenig Energie vorhanden ist, wäre beispielsweise im Anschluss ein Ausbalancieren mit einer anderen Farbe sinnvoll. Als Erdung könntet ihr euch in ein rotes Badetuch einhüllen oder ein grünes Badetuch verwenden, wenn mehr Harmonie gebraucht wird. Wählt die Farbe, die euch intuitiv in den Sinn kommen will und dem augenblicklichen Bedarf nach dem violetten Bad entspricht. Das wird euch mit neuer Energie erfüllen. Macht euch eure eigene Kreativität zunutze, das Ergebnis wird umso wirkungsvoller ausfallen.

Blaue Lichtschwingung

Mit den blauen Lichtstrahlen oder Lichtenergien empfangt ihr Heilenergien, die erfrischende, klärende und kühlende Elemente in sich tragen, die schützend und nährend wirken und erfüllt sind von tiefen, beruhigenden Kräften. Das leuchtende blaue Licht bewirkt ein sanftes Fließen, gleich wie das Strömen eines Flusslaufs, der gerade einer Quelle entsprang. Blau ist ausgleichend, schenkt Leichtigkeit, Ruhe, Frieden, stärkt Vertrauen und hilft, mehr ins Zentrum und in die eigene Mitte zu kommen. Blau hilft auch, besonders tiefe Wunden zu schließen. Schützt sie mit dem blauen Licht. Blau unterstützt alle kranken Bereiche in der Wirkung, falls eine Verminderung, Abnahme oder Rückbildung gebraucht wird, oder Organtätigkeiten eine Verlangsamung ihrer Leistung nötig haben. Blau hilft besonders gut bei Krankheiten im Halsbereich, bei Kopfschmerzen, lindert Unruhe, Schlaflosigkeit und Ängste, wirkt also beruhigend für alle Vorhaben. Es schenkt Gelassenheit, klärt die Geisteskraft und zentriert sie, damit ihr keine überstürzten Handlungen unternehmt, die später bereut werden müssen. Blau stärkt auch euer Nervensystem. Mit Blau fühlt ihr euch getragen, leichter, beschwingter. Sobald ihr eure Aura in blaue Farbe einhüllt, verstärkt ihr die Schutzfunktion und Widerstandsfähigkeit.

Grüne Lichtschwingung

Grün ist eine äußerst sanft schwingende, liebevolle Heilenergie. Mit der grünen Farbschwingung könnt ihr euch immer in einen harmonischen Einklang bringen, aber auch innere Balance wieder herstellen. Grün bedeutet Wachstum. Lebt in Frieden und Freundschaft mit der Natur, in deren Fülle das satte Grün in seiner ganzen Pracht aufgenommen werden kann. Die Pflanzen haben euch vieles zu sagen, und sie bringen euch ins Gleichgewicht. Viele Baumpersönlichkeiten haben unzählige Jahre Informationen und Lichtenergie gespeichert, und wenn die Blätter sich sanft im Wind bewegen, werden Informationen zu euch getragen. Umarmt den dicken Stamm eines Baumes, wann immer ihr euch im Alltag ausgelaugt fühlt oder stellt euch einige Zeit unter sein schützendes Blatt-oder Nadelwerk. Verspürt die frische Luft, spürt, wie der Baum eure Aura reinigt, wie er atmet und lebt, wie die starken Wurzeln unter euren Füßen Kraft schenken und Informationen euch durchströmen. Hüllt eure Aura in die grüne Heilenergie, wann immer ihr euch in einer hoffnungslosen oder festgefahrenen Lage befindet, eine Entscheidung notwendig wird oder euer Körper langwierige chronische Leiden zum Ausdruck bringt. Grün mildert, wandelt , formt, weil es in einem Frequenzbereich schwingt, der aufbauend und nährend wirkt. Grün wirkt direkt auf Herz und Muskelgewebe und regt die Gesundung an.

Grün enthält eine Liebesschwingung, ähnlich wie zum Beispiel die Farbe Rosa, die allerdings mehr euer Mitgefühl stärkt. Grün kann ein Akzeptieren und Annehmen des anderen zum Ergebnis haben, auch wenn er vollkommen andere Ansichten zum Ausdruck bringt als ihr selbst. Liebt den anderen Menschen trotzdem, akzeptiert ihn in seinem Sein, denn er kann sich, so wie auch ihr, aufgrund seines derzeitigen Entwicklungsstands nur in dieser Weise präsentieren. Gerade weil der andere anders ist, lernt ihr von seinen Fähigkeiten, Talenten oder Verhaltensweisen, die , je nachdem, sich als angenehm oder unangenehm darstellen. Die unangenehmen Eigenschaften des anderen verhelfen euch jedoch zu Wachstum und Fortschritt, seine Verhaltensweise hält euch den Spiegel vor Augen, in dem sich die eigenen, derzeitigen Aufgaben erkennen lassen. Während ihr natürlich genauso ein Spiegelbild für den anderen über die persönliche Seinsweise charakterisiert. Es bedeutet immer gegenseitiges Wachsen aneinander. Wenn euch Dinge an anderen Menschen missfallen, schaut sie euch genau an. Fragt euch, warum und welches Thema das Verhalten des anderen widerspiegelt und lernt daraus. Dann lasst alles los und staunt über die Entwicklung. Sofern gewünscht, habt ihr immer und jederzeit die Möglichkeit, die Situation zu wandeln oder zu verbessern. Es liegt nur an euch. Den Zeitpunkt der Veränderung bestimmt ihr selbst über das eigene Verhalten und die Gefühle. Bestrahlt jede unangenehme Situation mehrmals mit grünem Licht und fügt eure Liebe hinzu. Grün vermittelt Akzeptanz und Neugestaltung der Umstände.

Gelbe Lichtschwingung

Wenn ihr mit der gelben Farbe in Resonanz geht, unterstützt sie den Aufbau der Energie, schenkt Optimismus und Offenheit. Gelb heißt Unbeschwertheit und Lebensfreude willkommen. Depressive Stimmungen verschwinden. Wenn ihr depressiv seid, fehlt euch Licht. So wie die Sonne mit ihrer Strahlenkraft alles erwärmt und die Dunkelheit erhellt, fühlt ihr euch inmitten der gelben Farbschwingung wieder lichtvoll und geborgen und unmittelbar in höhere Frequenzbereiche erhoben. Bestrahlt komplizierte, verworrene Begebenheiten mit dem gelben Licht. Dann öffnet euch freudig, um das Neue einzulassen. Gelb wirkt im Besonderen auf Magen, Galle, Darm Eingeweide. Die lichten Kräfte des Gelbs lockern, lösen auf, verdünnen, verteilen im Organismus. Bestrahlt deshalb alle dunklen Strukturen, Schwellungen, Geschwülste oder Tumoren mit der gelben Lichtschwingung. Aber auch die strahlend helle, weiße Lichtenergie zeigt sich hier besonders wirkungsvoll. Wählt selbst, was dem augenblicklichen Impuls am besten zusagt.

Orangefarbene Lichtschwingung

Orange ist eine Mischung aus den Farben Gelb und Rot. Deshalb sind in der Farbe Orange Anteile aus beiden Farbschwingungen in der Heilwirkung, also Lebensfreude ( Gelb ), gepaart mit starker dynamischer Energiekraft ( Rot ) enthalten. Orange ist die Farbe der Kreativität. Wenn ihr die Farbe Orange visualisiert, betrachtet sie wie ein loderndes Feuer, dessen aufstrebende, wärmende Energie neue Lebenskraft schenkt. Wann immer ihr das lodernde Feuer beobachtet oder vom Schein einer Kerze euch verzaubern lasst, fühlt ihr euch sofort wohl berührt und geborgen. Das Feuer nährt eure Seele. Wisset, dass auch eure Seele Nahrung braucht, genauso wie auch euer Körper nach Nahrung verlangt. Im orangefarbenen Feuerschein oder im Schein einer Kerze findet ein Wiederaufbau der Lebensenergie statt. So nährt Orange alle körperlichen Bereiche, die Unterstützung brauchen und gekräftigt werden sollen. Schwächegefühle schwinden. Orange kann auffüllen, heranbilden, vorwärtsbringen, beleben, lebendig machen. Es hilft in aufbauender Weise , einen Mangel auszugleichen, etwas hinzuzufügen oder die dem Körper eigenen Abwehrkräfte zu aktivieren und zu unterstützen ( wie auch Weiß ). Orange wirkt anregend auf die Geschmackszentren und stimuliert außerdem die Fortpflanzungsorgane. Mit der Farbe Orange erschließt ihr euch aussichtsreiche Möglichkeiten. In jedem Vorhaben sind immer viele verschiedene Möglichkeiten enthalten. Orange kann Hilfe gewähren, lässt die bestmögliche Handlungsweise herausfinden, während Rot die dynamische Kraft dazu aktiviert, eine bereits erwählte Vorgehensweise in die entsprechende Tat umzusetzen.

Rote Lichtschwingung

Wenn ihr müde seid, Bewegung braucht – wählt Rot, denn Rot bringt Energie zurück. Visualisiert das Rot, wann immer ihr euch ausgelaugt fühlt und der Körper Kraftreserven verbraucht hat. Das Wirkungsvermögen des kraftvollen Rot bewirkt Leistungssteigerung, unterstützt Unternehmungsfreude und tatkräftiges Handeln, hilft aber auch, neue Schritte zu wagen, die sonst nur mühsam umgesetzt werden können.
Organe und Körperbereiche, die eine Festigung, Stärkung oder Antriebskraft in ihrer Funktion brauchen, können mit der roten Farbe angeregt werden. Rot kann Herztätigkeit, Blutdruck und Kreislauf erhöhen und den Körper in eine dynamische Energieschwingung hineinbringen.
Schwere Beine, geschwollene Füße, Krampfadern lassen sich gut mit de roten Farbe behandeln. Darüber hinaus werden die Gehirnzellen angeregt, ihre Aufnahmefähigkeit erhöht und alle Organe besser durchblutet. Des Weiteren kann Rot die Stimmung anheben, so dass ihr euch hochschwingend fühlt.

Quelle:Quelle der Heilung, Renate Jörger, Smaragd Verlag

Licht und Liebe, LUMOS

Buchempfehlung

4 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    hana says:

    interessant dazu ist auch die auseinandersetzung mit den lichtvollen wesenheiten der verschiedenen (farb)strahlen. im vorigen jahr holte ich mir viel unterstützung mit elohimsteinen – wenn meine süße schwächelt, liegt meist ein grüner elohim unter ihrem kopfpolster.

    einen farbenfrohen tag wünsch ich!

  2. 2
    Nemissimo says:

    Wunderbar!!!!
    Da werde ich doch gleich Blumen verteilen:

    AN ALLE ZUM WEITERSCHENKEN (der Muttertag ist nah)

    Ein Blumenstrauß besonderer Art

    Ich hab` für dich einen Blumenstrauß
    der nicht von dieser Welt
    den hab` ich nur für dich allein
    beim lieben Gott bestellt.

    So wunderschön und riesengroß
    nur duften tut er nicht
    doch wärmt er Herz und das Gemüt
    wenn er durch Farben spricht.

    Das Weiß und Gelb und Himmelblau
    bringt Fröhlichkeit und Lachen
    das helle Rot, es gibt dir Kraft
    wird munter dich schon machen.

    Und das Orange der Ringelblume
    ist schon in aller Munden
    das hilft gewisslich auch bei dir
    sollst du mal rasch gesunden.

    Das Rosa heilt dein Herz ganz schnell
    ist es einmal zerbrochen
    das tiefe Blau des Rittersporns
    entspannt dich fest versprochen.

    Absichtlich ist viel Grün dabei
    das du so dringend brauchst
    erholt dich sanft und gibt dir Kraft
    bis aller Stress verraucht.

    Der liebe Gott weiß ganz genau
    warum er uns Blumen schenkt
    mit tausend Farben zeigt er auch
    wie oft er an uns denkt.

    Hab Mut, Geduld und Zuversicht
    sagt er in vielen Tönen
    bleib gesund, vergiss ja nicht
    lass dich auch mal verwöhnen.

    Der Blumenstrauß besonderer Art
    soll ewig dich begleiten
    gebunden mit dem Freundschafstband
    die Freundschaft steht’s erhalten.

    Ch.Winkler / Nemissimo
    LG

  3. 3
    LUMOS says:

    @maren

    Liebe Maren, Dein gestriger Beitrag von 13.12 Uhr ist- wie ich eben gesehen habe-, in den „Spams“ gelandet. Vielleicht des Links wegen. ( ?)Soll öfter vorkommen, war bei mir auch schon mal der Fall. Ich habe ihn jetzt nachträglich noch gesendet. Nur, dass Du nicht denkst, ich hätte ihn gelöscht….

    Liebe Grüße, deine LUMOS

  4. 4
    Maren says:

    Liebe Lumos,

    nein, das hatte ich nicht gedacht 🙂 Nach dem Absenden kam er gar nicht erst an.
    Dann hatte ich gedacht „ok, dann soll es nicht sein“ 😉 und wollte noch was anderes schreiben, bin ich nur noch nicht zu gekommen.

    Danke für´s Benachrichtigen.

    Herzliche Grüße

    Maren

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.