Nahko and Medicine for the People: Ein Lied geht um die Welt

21 Okt 2013 Von Kommentare: 5 Medien, Spirituelle Musik

Nahko Bear

Ein Lied mit dem Titel „Aloha ke Akua“ scheint den ganzen Planeten in seinen Bann zu ziehen. Das farbenfrohe Youtube-Video, dass von einer reinen Gesangs- und Piano-Version des indianisch-stämmigen Künstlers Nahko begleitet wird, zeigt die Schönheit unserer Erde und die Einzigartigkeit der Flora und Fauna. Die amerikanische Band Nahko and Medicine for the People singt von Einheit, Göttlichkeit, Gebet, Meditation, dem Großen Geist, Respekt und Liebe. Und selbst wenn man die englischen Songtexte nicht verstehen kann, so kann sie jeder fühlen mit seinem Herzen. Denn die Musik ist pure Liebe, die den direkten Weg in das Herz eines jeden Menschen findet.

Frontmann Nahko Bear, geboren in Oregon//USA, ist apachenindianischer und puertoricanisch-filippinischer Herkunft. Er verkörpert wie kein anderer die musikalische Zeitreise zwischen Bob Marley und James Blunt, gepaart mit Texten, die von der Heilung des Planeten und den persönlichen Erkenntnissen seines Lebens erzählen. Offen geht er in den Songtexten mit seiner schwierigen familiären Situation um, die ihn in eine schwere Identitätskrise führte.

Im Song „So Thankful“ erzählt Nahko die wahre Lebensgeschichte seiner Familie. Seine Mutter wurde von seinem Vater vergewaltigt, und Nahko war das „Ergebnis“ von diesem Vorfall. Und dennoch ist es erstaunlich, wie sich ein Lied irgendwie glücklich anhören kann, so als ob durch dessen Tiefe und Rohheit eine schwere Melodie zu Heiterkeit „getuned“ werden würde.

„I never thought I would give thanks to rape but that’s how I got here today. (Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals dankbar für eine Vergewaltigung sein werde, aber so bin ich heute hierher gekommen.)“ Textausschnitt aus dem Song „So Thankful“ von Nahko and Medicine for the People

Der musikalische Prophet

Nahko2Nahko Bear, selbst von einer amerikanischen Familie adoptiert, ist vor allem für die vielen heimatlosen Menschen dieser Erde ein musikalischer Prophet unserer Zeit. Von seiner Heimatstadt Portland bis zu den Küsten von Hawaii wird Nahko Bear von einem Stamm künstlich kulturell-entfremdeter Wahrheitssucher begleitet, für die Nahko´s Geschichte mit ihrer eigenen stark zusammenhängt. Seine Stimme, der Sound der Gitarre, die Harmonie der Flöte und die Dynamik der Trommeln sind eine Art Erlösung für sie. Ob Solo oder mit der Band “Medicine for the People“ liefert Nahko eine gefühlvolle Dosis an heilsamen Vibrationen, die das Publikum zum Tanzen, Lachen und Weinen animiert. Seine beseelte „Erlösungsmusik“ legt die Narben der kulturellen Wunden, ökologischer Verfehlungen und sozialer Ungerechtigkeiten ungeschminkt frei. Die Texte von Nahko Bear tragen die Last schwerer Botschaften, doch die Schwere wird durch die harmonischen Melodien und treibenden Rhythmen aufgehellt, die alle, die sie erleben, in eine temperamentvolle und reinigende Bewegung treibt. Sein Humor ist entwaffnend und seine lyrischen Geschichten geben den Zuhörern ihre ureigene Macht zurück. Die Ehrlichkeit und Tiefe ist von inneren Erwachen inspiriert. Manchmal überschwänglich, manchmal wild, aber immer transformierend.

Das Gefühl, Teil von etwas Größerem zu sein

Der Musikstil ist schwer zu beschreiben, es finden sich Songs und Elemente aus den Genres Country, Reggae, Independent und Pop wider. Aber auch gefühlvolle Pianostücke gehören zum Repertoire des Ausnahmemusikers Nahko Bear, der mit sechs Jahren das Klavierspielen lernte. Selbst wenn man kein Fan ist hat man beim Hören der Musik immer das Gefühl, Teil von etwas Größerem zu sein. Nach eigener Aussage von Nahko Bear liegt das daran, dass er seit seiner Kindheit ein Suchender ist auf der Suche nach seiner Familie. Er versucht durch seine Musik den Menschen zu helfen und gibt allen Verlassenen, Vagabunden, Landstreichern und streunenden Jugendlichen da draußen das Gefühl, über die Musik eine Familie zu haben. Trennung gibt es bei Nahko nicht, Zuschauer und Band sind miteinander verbunden, und alles Leben auf der Erde ist miteinander verbunden, so wie es der „Große Geist“ seinen Ureinwohnern Amerikas lehrt. Die Texte beinhalten wahre Geschichten, echte Gefühle und Lösungsvorschläge für die Heilung unseres Planeten und der Menschheit. Weil die Menschen das so tief spüren, fühlen sie sich mit der Musik von Nahko so stark verbunden.

Der Erfolg des Songs „Aloha ke Akua“

Vom Erfolg des Songs „Aloha ke Akua“ ist Nahko selbst mehr als überrascht. Es sollte ein Gebet an ihn selbst werden, dass alles in Ordnung sei, wie er in einem Interview der Huffingtonpost mitteilte. Er beschreibt den Song und das Video als ein Wunder, dass aus Teilchen zusammengestellt wurde. Nahko setzte sich in das Studio eines Freundes in Portland/Oregon und nahm die Klavierversion auf, ohne eine Vorstellung, wie es von einem Fremden aufgenommen werden würde und machte dazu ein Video, das wie ein Virus um die Welt ging. Auch die hawaiianische Sprache trägt ihren Teil dazu bei. Die Worte „aloha ke akua“ bedeuten ungefähr soviel wie der „Atem des Lebens und die Liebe Gottes“. Nahko Bear ist davon überzeugt, dass, wenn man diese Sprache mit großer Absicht und Überzeugung ausspricht, was die Hawaiianer tun, mana“ oder große Macht in sich trägt. Das Lied ist wie ein Gebet, das eine Menge Kraft und viel Mut mit sich bringt.

Wenn ich mich in einer Meditation erden möchte, nehme ich mir Zeit, werde ruhig und verbinde mich mit dem Ozean und der alten Sprache des Landes und der Pflanzen. […] Ich bin auch nur ein Mensch, und ich werde Fehler machen, aber ich freue mich auf die vor uns liegenden Herausforderungen und bete oft um Klarheit, um Führung und Tapferkeit auf diesem Weg. Nahko Bear

Bildquelle: www.nahko.com

5 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Nurith Krüger sagt:

    Die Musik und die Bilder haben mich zum weinen gebracht, was mir bis jetzt noch nie passiert ist. Soviel Anmut, Schönheit, Natürlichkeit und Reinheit, ich weiß überhaupt nicht was ich schreiben soll! Vielen, vielen Dank, ich werde mir dieses Video noch oft ansehen, jedesmal wenn ich wieder an der Blindheit und Ignoranz meiner Umwelt am verzweifeln bin!
    Ganz viel Liebe und Licht für Nahko und auch für dich, der Du mir heute dieses wunderschöne Geschenk gemacht hast
    Nurith

  2. 2
    wol sagt:

    …and if you wish to survive,
    you will find the guide inside:-)

  3. 3
    Elmar Herhuth sagt:

    Hi Nurith,

    mir geht es genau so, auch meine Tränen sind auch geflossen.

    Las Los, las es fließen, alles ordnet sich neu, zum Besten für uns alle,
    trotz der Blindheit und Ignoranz, las los, las es fliesen zu neuen Mustern der Harmonie und liebe.

    Halte die Schwingung der Liebe aufrecht, es dauert nicht mehr lange !

    Aloha

  4. 4
    einfachnursein sagt:

    Danke für Nahko…
    http://www.youtube.com/watch?v=Qt7DFLovvD8

    herzensgrüße

  5. 5
    IlijanaSophia sagt:

    Ich bin vor einiger Zeit durch „Great Spirit“ auf Nahko aufmerksam geworden und schwimme immer wieder gerne in dieser Liebe..http://www.youtube.com/watch?v=0M7nETLOsKQ

    Hope Medford ist eine der Künstlerinnen von Medicine for the People und auch „Solo“ eine Bereicherung http://www.youtube.com/watch?v=wR9wnedeMOI

    Alles Liebe

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.