Wünsch dir niemals einen VW Käfer in Pink

13 Sep 2014 Von Kommentare: 1 Allgemein, Sonstiges

Michael Schumacher Rennfahrer Skiunfall

Es heißt doch immer so schön, dass man sich gewisse Dinge, die man haben will, nur zu wünschen braucht. Also, wünsche! Ich habe das vor einiger Zeit mal ausprobiert, bin aber kläglich gescheitert. Mein Ego fühlte sich wieder bestätigt, dass das doch alles nur Humbug sei. Wenn es denn tatsächlich möglich ist, dann wäre die Welt doch viel friedlicher. Es gäbe keine Armut mehr, keinen Krieg, es schiene nur noch die Sonne und alle Kinder der Welt hätten genug zu essen. Denn alle Menschen wünschen sich doch nichts sehnlicher als das. Irgendwann habe ich das Wünschen noch einmal versucht. Nachdem ich in einen anderen Froschteich umgezogen bin, hatte ich etwas verlegt und ich hatte absolut keine Ahnung mehr, wo es sein könnte.

Tja, Pech gehabt. Ich legte mich Schlafen, und mein letzer Gedanke war: „Frag das Universum“ (Engel, Kobold, Wurzelpeter, Froschkönig oder was auch immer). Ich tat es. Ich fragte gleich alle zusammen. 10 Sekunden später kramte ich intuitiv im Bücherregal einen alten Weidenkorb hervor, hob fünf Bücher beiseite und entdeckte eine Kartonschachtel. Die Schachtel geöffnet, fand ich das lange Gesuchte ganz unten am Boden. Nanu? Ich dachte mir: Woher kam diese Antwort?

Teste es einmal selbst. Angenommen du verlegst deinen Schlüsselbund. Statt verzweifelt zu suchen, frag ‚die da oben‘. Vielleicht dauert es eine Weile, aber die Antwort kommt. Natürlich nicht unbedingt verbal, aber intuitiv, es ist mehr eine innere Stimme, ein Flüstern.

Das mit dem freien Parkplatz

Der Klassiker ist das mit dem freien Parkplatz. Teste es und wünsche dir doch einfach einen solchen herbei. Es klappt. Du glaubst das alles nicht? Oder denkst du, ich hätte nicht alle Frösche im Teich? Daran liegt’s. Wir glauben nicht daran. Und weil wir nicht daran glauben, passiert nichts.

Ich habe mal mein Verhalten beobachtet. Wenn ich mir etwas wünsche folgt darauf unmittelbar mein Ego und flüstert: „das klappt so oder so nicht. Vergiss es. Es wäre doch zu schön, wenn es klappen würde. Vergiss es. Die Welt wäre um einiges schöner, wenn solche einfachen Wünsche in Erfüllung gehen würden. Vergiss es“. Da plappert es dahin. Unser Ego und unsere negativen Gedanken. Diese sitzen wie ein kleine crazy Männchen auf unserer Schulter und flüstern uns lauter Negatives ins Ohr. So gelingt uns nie ein Kunststück. Wir wünschen uns was, doch bevor der Wunsch real werden kann, ersticken wir diesen bereits wieder im Keim mit unseren negativen Gedanken. Vergiss es.

Erschwerend hinzu kommt, wenn wir unsere Wünsche perfekt ausformulieren, mit allen Gadgets und Pipapo. Richtig ausschmücken tun wir unsere Wünsche. Da sind wir richtig kreativ. Auf einmal können wir dies richtig gut. Wie um alles in der Welt will uns das Universum verstehen? Die interessiert es kaum, dass wir uns ein grünes Käfer-Cabrio mit original Volkswagen Felgen anno 1966 wünschen, mit beigen Ledersitzen und Margerite seitlich des Lenkrades rechts.

Wünsche loslassen

Wünsche sollten wie ein Luftballon frei fliegen können. Wünschen und loslassen. Am besten den Wunsch vergessen, ihn in die Hände des Universums geben und sich dann überraschen lassen, was passiert. Wenn wir den Wunsch immer wieder wiederholen, kommt das einem Misstrauen im Universum gleich. Bildlich wäre es damit zu vergleichen, wie wenn wir den freifliegenden Luftballon immer wieder an der Schnur zurückziehen. Wie sollte er jemals fliegen können? Wie sollten wir jemals fliegen können? Das Universum führt uns genau dorthin, wo wir hin müssen und beschenkt uns mit dem, was wir brauchen. Wir können uns dagegen wehren, ja, aber dann machen wir halt einen unsanften Umweg, eine Bauchlandung vielleicht, eine Arschbombe. Schmerzhaft. Ja. Aber über kurz oder lang werden wir wieder auf den richtigen Pfad geführt.

Erwarte nichts – erhalte viel. Über Nacht dann stand dann plötzlich ein VW Käfer, Jg. 1953 mit Brezelfenster und karierten beigen Stoffsitzen vor meinem Froschteich. In Pink.

Bild: Fotolia.de

Buchempfehlung

1 Kommentar zu diesem Artikel

  1. 1
    joana sagt:

    ggg Wünsche welche von herzen kommen werden erfüllt:))) so hat das große ganze mich eine Harley -Davidson gewinnen lassen…..und das Haus am Bach mit Pool darf ich auch bewohnen….DANKE:)))) Doch manchmal ist die Nichterfüllung deiner Wünsche auch ein Segen :))) glg joana

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.