Kolloidales Silber: Das gesunde, natürliche Antibiotika

28 Jan 2015 Von Kommentare: 1 Gesundheit, Heilung, Ratgeber

Kolloidales Silber

Kolloidales Silber kann innerhalb kürzester Zeit und ohne Nebenwirkungen bis zu 650! verschiedene Krankheitserreger abtöten. Es wirkt gegen sämtliche bösartige Bakterien, Viren und Pilze ohne dabei weitere bakterielle Infektionen oder Pilzinfektionen zu produzieren, wie dies häufig bei der Einnahme von Antibiotika der Fall ist. Kolloidales Silber ist entzündungshemmend, stabilisiert das Immunsystem und beschleunigt die Wundheilung. Die Liste der Krankheiten, die man mit kolloidalem Silber behandeln kann, ist fast endlos. Selbst die berühmten Heiler des Mittelalters Paracelsus und Hildegard von Bingen verwendeten das Silberwasser, das schon seit hunderten Jahren bekannt ist. Seit Urzeiten werden Silbergefäße zur Aufbewahrung von Trinkwasser, Wein und Milch benutzt. Dabei wurde beobachtet, dass die Lebensmittel darin viel länger frisch blieben als in anderen Gefäßen.

Die Wirkung von kolloidalem Silber

Jede Art von Pilz, Virus, Bakterium, Streptokokken, Staphylokokken und anderen pathogenen Organismen wird in drei bis vier Minuten abgetötet. Tatsächlich ist kein Bakterium bekannt, das nicht durch kolloidales Silber innerhalb von höchstens sechs Minuten eliminiert wird […].Und selbst bei hohen Konzentrationen gibt es keine Nebenwirkungen. (Health Conscioucness, Vol. 15. 4)

Dr. Margaret Bayer vom Fox Chase Cancer Center in Philadelphia konnte beweisen, dass das Wachstum und die Ausbreitung der Lyme-Borrelliose auslösenden Borrelia burgdorferi spirochetes durch kolloidales Silber im Labor signifikant verlangsamt oder gestoppt werden konnte. (CO´MED 1/2004).

Kolloidales Silber ist reines Silber in minimaler Dosis in Wasser. Es hat bei ordnungsgemäßer Anwendung keine negativen Auswirkungen und Nebenwirkungen. Da Silber der beste natürliche elektrische Leiter ist, dringt es bis in jede Zelle des Körpers ein. Es unterstützt sogar das Zellwachstum. Das Silberwasser mit seiner antibiotischen und antimykotischen Wirkung wird als vorbeugendes Mittel oder bei akuten Beschwerden eingenommen oder äußerlich angewendet. Da die Silberionen Bakterien nicht direkt angreifen, sind Resistenzbildungen nicht möglich. Es kann auch bei der Behandlung von Haustieren und der Pflanzen eingesetzt werden.

Kolloidales Silber selbst herstellenFertig kaufen oder eigene Herstellung?

Auf dem Markt gibt es bereits fertig zubereitetes kolloidales Silber zur sofortigen Einnahme. Aber auch die eigene Herstellung ist sehr einfach und sehr beliebt. Es wird dafür nur ein kleines elektronisches Gerät benötigt, welches im Handel erhältlich ist. Ich persönlich nutze seit vielen Jahren den Ionic Pulser. Bei der Herstellung ist lediglich zu beachten, dass nur destilliertes Wasser verendet werden darf und dass man sauber damit hantieren sollte. Es gibt verschiedene Konzentration von 5 bis 50 ppm, mit 25 ppm habe ich die besten persönlichen Erfahrungen gemacht. Es sollte lichtgeschützt, am besten bei 15-20 Grad, und nicht im Kühlschrank (wegen magnetischer Strahlen) aufbewahrt werden.

Anwendung

Kolloidales Silber wird pur und unverdünnt eingenommen und nicht gemeinsam mit Wasser. Denn falls das Wasser Mineralstoffe enthält, könnte es zur Entstehung von Silbersalzen kommen. So sollte es auch in einem mindestens einstündigen Abstand zu Mahlzeiten und/oder Getränken eingenommen werden. Über die Mundschleimhaut wird es am besten aufgenommen, darum sollte man es so lange wie möglich im Mund behalten. Es wird aber ausdrücklich empfohlen, sich vor einer Selbstmedikation ausführlich mit dem Thema zu beschäftigen, wie und wie lange es eingenommen werden sollte. Beim Kauf ist vor allem auf die Qualität und Herkunft des Silberwassers zu achten.

Quellen:
Buch: Kolloidales Silber / Oliver Franneck
Buch: Kolloidales Silber als Medizin / Wernder Kühne & Waltervon Holst
CO´MED 1/2004

Bilder: Fotolia.de (Beitragsbild „Silberstränge“), Kopp-Verlag (Bild Mitte Produkte)

Empfehlungen

Buch: Kolloidales Silber / Oliver Franneck:

Kolloidales Silber in höchster Qualität 25ppm, 500 ml:

Ionic Pulser (für die eigene Herstellung):

1 Kommentar zu diesem Artikel

  1. 1
    Bertl sagt:

    Danke für den Artikel! Hatte als Kind ziemliche Probleme mit Angina, hab oft Antibiotika verschrieben bekommen! Seit ca. 10 Jahren nehme ich statt den Antibiotika Kolloidales Silber und werde genauso schnell wieder gesund, allerdings ohne den bekannten Nebenwirkungen von AB.

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.