Die hochenergetische Emma-Kunz-Grotte

09 Apr 2015 Von Kommentare: 10 Kraftorte

Emma Kunz Grotte Würenlos

Ein energetisch und historisch hochinteressanter Ort befindet sich im ehemaligen Römersteinbruch von Würenlos, unweit von Zürich. Manche Menschen, die einmal dort gewesen sind, berichten von überwältigenden Gefühlen wie Leichtigkeit, Klarheit und Reinheit, die sie dort spüren durften. Diesem Ort der Stille wurde von Strahlenforschern mittels zahlreicher biophysikalischer Messungen eine erstaunlich hohe Energie bescheinigt, die aus dem Erdinnern kommend seit Jahrmillionen die Felsen durchdringt. Es werden dort Bovis-Werte bis zu 22.000 Einheiten gemessen. Die Naturheilpraktikerin, Forscherin und Künstlerin Emma Kunz entdeckte einst im Jahre 1942 die pulsierende und heilende Kraft der von Menschenhand geschaffenen Grotte.

Heilgestein AION A

Noch bevor sie mithilfe eines Pendels für den heutigen Zentrumsleiter Anton C. Meier, der damals an einer schweren Kinderlähmung erkrankte, in den Römersteinbrüchen ein Heilgestein fand, dem sie den Namen „AION A“ gab, suchte sie diesen Ort immer wieder auf, um sich „neu aufzuladen wie eine Batterie“, so Emma Kunz. Seitdem ist die Felsgrotte zu einem geistigen und energetischen Mittelpunkt für die Menschen geworden, der für Ausgeglichenheit und Harmonie sorgt. Die dort gespeicherten biodynamischen Kräfte sind für viele Menschen spürbar. Das Heilgestein AION A (der Begriff „aion“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet „grenzenlos“) wird von Würenlos aus in ganz Europa vertrieben. Die starke Heilwirkung, die sich bei der Heilung von Anton C. Meier erstmals erwies, beruht laut Emma Kunz nicht allein auf der speziellen mineralischen Zusammensetzung von AION A, sondern vor allem auf der in ihm gespeicherten biodynamischen Energie.

Emma Kunz WürenlosAION A wird bis heute von Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten zur äußeren Behandlung von verschiedenen Entzündungen und Verletzungen mit Erfolg eingesetzt, z.B. bei leichten Verbrennungen, Juckreiz, Hautentzündungen, Insektenstichen, Sehnenentzündungen, rheumatischen Erkrankungen, Gelenk- und Muskelschmerzen, Ischias, Hexenschuss, Sportverletzungen wie Verstauchungen, Quetschungen und Zerrungen.

«Gerade in der heutigen Zeit, wo die Neuorientierung und Besinnung auf die Werte der Natur und ihre Heilkräfte stattfindet, nimmt AION A einen wesentlichen Platz ein.» Prof. Dr. med. H.-D. Hentschel, München

Die rätselhaften Zeichnungen der Emma Kunz (1892-1963)

«Mein Bildwerk ist für das 21. Jahrhundert bestimmt. Es bedeutet auch Gestaltung und Form als Mass, Rhythmus, Symbol und Wandlung von Zahl und Prinzip.» Emma Kunz

Emma Kunz aus Brittnau zeigte als Kind eine große Begabung zur Hellsichtigkeit und wurde später als Naturheilerin bekannt, ehe sie pendelnd und zeichnend begann, die energetischen und geistigen Kräfte des Lebens zu erforschen. Sie verstand sich als Forscherin und war unermüdlich auf der Suche nach den allumfassenden geistigen Zusammenhängen. Ihre Zeichnungen auf Millimeterpapier sind künstlerisch außergewöhnlich und suchen ihresgleichen. Viele davon wirken auf den ersten Blick wie Mandalas, sie wurden von ihr als Meditationsvorlege, Hilfe und Orientierung für ihre damaligen Patienten eingesetzt. Die Inhalte der streng geometrischen, mit Bleistift, Farbstift und Ölkreide auf Millimeterpapier gebannten Aufzeichnungen enthalten die Antworten auf ihre Fragen an das Leben und die geistigen Zusammenhänge. Für Emma Kunz hatte jede Farbe, jede Form in ihrem Weltverständnis eine präzise Bedeutung.

Es existieren von Emma Kunz keinerlei Erklärungen, was die Zeichnungen genau darstellen und bedeuten. Sie hinterließ lediglich den Kommentar, man werde sie erst im 21. Jahrhundert entschlüsseln können. Leider dürfen wir aus urheberrechtlichen Gründen keine Bilder und Zeichnungen von Emma Kunz abbilden.

Emma Kunz Grotte von innen

Copyright: © www.gehvoran.com

Weitere Informationen:
www.emma-kunz.com

Beitragsbild ©: EMMA KUNZ ZENTRUM, Würenlos
Bild Mitte & Bild Unten: Gehvoran.com


Seelenpartner Clearing Set zum Sofort-DownloadOnline-Kurs: E-Book PDF 67 Seiten + Audio MP3 30 Min.

Verstrickungen lösen - Resonanzfeld für den Seelenpartner erschaffen

* Den Seelenpartner anziehen
* Eine erfüllende Liebesbeziehung führen
* Schmerzhafte Dualseelen-/karmische Beziehungen
lösen


Die Begegnung mit dem Seelenpartner ist für unsere geistig-spirituelle Entwicklung von großer Bedeutung (Sri Kaleshwar). Nehme dein Leben selbst in die Hand und erschaffe deine Realität. Jetzt!

Ratgeber und Audio-Programm von Alex Miller, u.a. Hypno - und Meditationstherapeut / Gehvoran.com

Informationen zum Produkt
   

10 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Marie says:

    Es gibt eine website von Emma Kunz, da sind auch einige Bilder zu sehen
    http://www.emma-kunz.com
    weitere findet man im www über die Bildersuche 🙂

  2. 2
    Sandra says:

    Ohne eigene Wurzeln ist man mit nichts anderem als der Nachahmung anderer beschäftigt. Ein stumpfsinniger Mensch ist zu keiner eigenen Kreation fähig.

  3. 3
    Sandra says:

    Leider müssen die einen gemeinsam mit den einen sowie die anderen unter sich irgendwie gemeinsam auskommen.

  4. 4

    @ Sandra,
    Kommentare, die nichts mit dem entsprechenden Thema zu tun haben, werden ab sofort ohne Hinweis gelöscht.

    Alex / Gehvoran

  5. 5
    Sandra says:

    Gern. Die Interpretation von Entwicklung und Erziehung ist eben verschiedenen.
    Ich bin der Auffassung, daß sich nichts entwickelt, wenn man daran zieht oder es zurecht biegt.

  6. 6
    Sandra says:

    Sich am output anderer zu orientieren ist das eine, dahin zu kommen, selbst solch output zu produzieren etwas völlig anderes.

  7. 7
    Silvia / Gehvoran.com Silvia / Gehvoran.com says:

    Sandra, was für einen Output produzierst DU denn gerade? Und wenn du Output produzierst, dann schreib eigene Texte, schreibe ein Buch oder führe einen Blog. So wie wir hier. Dann handle doch so, wie du es „forderst“, indem du etwas selbst produzierst und verwende nicht für deine Outputs das Werk anderer, denn so handelst du nur gegen deine eigenen Worte.
    Schönen Tag dir
    Silvia

  8. 8
    Sylvia says:

    Liebe(r) Alex und Silvia
    zunächst einmal ein herzliches Dankeschön für all Ihre innhaltlich wertvollen Themen, die Sie uns Lesern zur Verfügung stellen!
    Ein sehr guter Leitfaden für die jetztige Zeit, aus dem man vielerlei Inspirationen und Anregungen gewinnen kann. So habe ich mir nach dem Lesen des obigen Artikels das AION A bestellt. Hatte mir vorgestern eine sehr schmerzhafte Zerrung das Fußes zugezogen und konnte kaum noch auftreten. Dann habe ich das AION A aufgetragen und mich für 20 Minuten damit in die Sonne gelegt. Vormittag und Nachmittag. Konnte einige Zeit später wieder voll und fast schmerzfrei meinen Fuß aufsetzen!!
    Das wollte ich Ihnen sehr gerne mitteilen
    Danke und herzliche Grüße
    Sylvia

  9. 9
    Silvia / Gehvoran.com Silvia / Gehvoran.com says:

    Liebe Sylvia
    Ganz lieben Dank für Ihr wertvolles Feedback.
    Als Alex und ich in der Emma-Kunz-Grotte waren, konnten wir in der Grotte wirklich heilsame Kräfte wahrnehmen, tiefe Geborgenheit, eine Erdverbundenheit – schwer zu beschreiben – aber schön wars 🙂
    Gute Besserung weiterhin.
    Herzliche Grüsse von uns

  10. 10
    Gabriele says:

    Lieber Alex – ich danke für diese wertvollen Informationen – Emma Kunz kannte ich nicht – ihre Bilder erinnern mich an die Fadengrafik der 70er – ein wundervoller Input –
    Panta rhei –
    Gabriele

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.