Gelübde, Schwüre und Versprechen aus früheren Leben auflösen

08 Jun 2015 Von Kommentare: 11 Reinkarnation & Karma, Spiritualität

Alter Mann aus dem Mittelalter

Das Mysterium Leben beinhaltet nicht nur die Erfahrungen, die wir seit unserer Geburt in unserem jetzigen Leben machen. In vielen Kulturen und Religionen weiß man seit Jahrtausenden, dass die Seele nach dem physischen Tod weiterlebt. Dokumentierte Nahtoderlebnisse der Neuzeit bestätigen die Reise in eine feinstoffliche Welt. Interessant sind vor allem die vielen Berichte von Menschen, die von ihren verblüffenden Erinnerungen aus ihren eigenen Vorleben erzählen, denn diese liefern besonders wichtige und hochinteressante Erkenntnisse für die Theorie der Reinkarnationen. Spektakulär der Fall des dreijährigen Jungen aus Israel, der seinen eigenen Mörder aus seinem Vorleben überführte.

Beim kleinen Volk der Drusen, ansässig in den heutigen Ländern Israel, Libanon und Jordanien, ist der Glaube an Reinkarnation traditionell üblich. Jedes Neugeborene wird auf Muttermale abgesucht, denn man ist der Überzeugung, dass diese von Todeswunden aus vergangenen Leben herstammen. Sobald das Kind sprechen kann, versucht man Anhaltspunkte bezüglich des damaligen Todes zu erfahren. Gemeinsam in einer Art Ritual führte der dreijährige Junge die Dorfgemeinschaft in ein benachbartes Dorf:

Dreijähriger Junge überführt seinen Mörder aus seinem Vorleben

Der Junge zeigte sein Haus. Viele Neugierige hatten sich nun eingefunden. Plötzlich schritt der Junge auf einen Mann zu und sagte: „Bist du nicht…?“ Der Mann antwortete mit einem Ja. „Ich war früher dein Nachbar. Wir hatten uns gestritten. Und du hast mich mit der Axt getötet.“ Der Mann, wie Eli sagte, sei auf einmal ganz bleich geworden. Und der Dreijährige fügte hinzu: „Ich weiß auch, wo er meinen Körper begraben hat.“ Nun zog die ganze Gruppe, begleitet von Neugierigen, in die vor dem Dorf gelegenen Felder. Den Mann, den der Kleine als seinen Mörder wiedererkannt hatte, forderte man zum Mitkommen auf. Der Junge führte sie nun auf ein Feld und sagte, vor einem Steinhaufen stehenbleibend: „Unter diesen Steinen hat er meinen Körper versteckt. Und dort drüben hat er die Axt vergraben.“ Man deckte nun die Steine ab und entdeckte darunter Bauernkleider und das Skelett eines erwachsenen Mannes. Der Schädel, wie man genau erkennen konnte, war vorn gespalten. Jetzt wandten sich alle Blicke dem von dem Jungen bezeichneten Mörder zu, welcher sich nun vor allen zu dieser Tat bekannte. Man ging zu jener Stelle hinüber, die der Junge als den Ort der vergrabenen Axt angegeben hatte. Man brauchte nicht lang zu graben, und man hielt die Axt in der Hand. Quelle: http://www.trutzhardo.com/deutsch/reinkarnationaktuell_002.html

Karmische Verbindungen blockieren

Durchaus möglich, dass Merkmale unnatürlicher Todesfälle den menschlichen Körper aus diversen Inkarnationen „kennzeichnen“. Unbestritten ist jedoch, dass wir in unserem feinstofflichen Körper, der uns umgibt, alles, was uns je geschehen ist, mit uns herumtragen. Und das nicht immer zu unserem Vorteil. Körperliche und seelische Verletzungen früherer Reinkarnationen können auch heute noch unser Leben beeinflussen. Problematisch sind vor allem ehemalige Gelübde, Eide und Schwüre „auf Ewigkeit“ aus den zahlreichen Vorleben, welche zu vielen schmerzhaften Ereignissen im jetzigen Leben führen. Wenn wir an vergangene Zeiten zurückdenken, welche sich die Menschheit eingebrockt hat, so wird auch klar, unter welchen Umständen oft Versprechen oder Gelübde abgelegt worden sind, die in späteren Reinkarnationen noch aktiv sind und unser jetziges Leben stark behindern. Nicht selten wurden den Menschen unter Androhung der Todesstrafe, wenn man z.B. an das dunkle Mittelalter denkt, Eide und Schwüre abgerungen. Fehden, Kriege und Kämpfe gehen und gingen eigentlich immer mit Gelübden oder zumindest mit tiefen unbewussten Vorsätzen einher und man schwörte Treue bis in den Tod und darüber hinaus. Ehemalige Keuschheitsgelübde und Zöllibats-Eide von ehemaligen Priestern (Probleme beim Sex, Hemmungen, Angst), Armuts-Gelübde als ehemalige Franziskaner -oder buddhistische Mönche (finanzielle und berufliche Probleme), Gelübde der Schweigsamkeit (Probleme beim Sprechen), ehemalige Treueschwüre „über den Tod hinaus“ gegenüber Gottheiten, Priestern, Feldherren, Organisationen etc. (alte Bindungen, die für Blockaden aller Art sorgen können), Schwüre und Flüche für ewigen Hass und Rache (immer wieder Konflikte mit anderen Menschen), Verbannung aus einem Land (Gefühl der Heimatlosigkeit) sind u.a. mögliche Ursachen für heutige Blockaden.

Es ist möglich, sich von karmischen Verbindungen zu lösen

Blockaden dieser Art können durch Rückführungen gelöst werden. Die Energien der jetzigen Zeit sind jedoch so hochschwingend, dass das Ablösen solch alter Flüche, Versprechen, Eiden und Gelübden bei vielen Menschen durchaus möglich ist, ohne dabei zu sehr in die Tiefe zu gehen. Sehr effektiv sind hierbei Rituale. Voraussetzung ist jedoch der zweifelsfreie Wille, sich von den alten Seelenverträgen zu lösen, auch wenn die „Gefahr“ besteht, dass sich im aktuellen Leben einiges ändern kann. Denn der Mensch neigt dazu, Angst vor Veränderungen zu haben, selbst wenn diese ihm wohlgesonnen sind und sich die Lebensqualität verbessern wird. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass man vor diesen Ablösungsprozessen subtile Ängste hat, die es sich jedoch lohnt, zu überwinden. Diese Art der Lichtarbeit an sich selbst, fördert die Heilung und den Frieden in sich selbst, und hilft damit auch der ganzen Erde und der Menschheit.

Um sich bewusst zu werden, ob man von bestehenden Verbindungen durch Gelübde, Eide und Schwüre im jetzigen Leben beeinflusst wird, hilft es, sich folgende Sätze auf sich wirken zu lassen:

– Mir gelingt nichts
– Ich habe Angst, meine Meinung zu sagen
– Ich habe Angst, zu sprechen
– Ich habe keinen Erfolg
– Alles zerrinnt unter meinen Händen
– Ich bin arm
– Andere werden immer übervorteilt
– Ständig befinde ich mich in Konflikten mit anderen Menschen

Das Ritual

Wenn du mit den o.g. Sätzen oder dem Text des Beitrags in Resonanz gehst, bist du möglicherweise von karmischen Verbindungen negativ belastet. Du kannst dich mit dem folgendem Ritual davon befreien:

Bitte deine Schutzengel, deine Geistige Welt oder deinen Gott um Schutz und Hilfe und spreche folgendes Ritual in einer Meditation:

Hiermit löse ich mich von allen in der Vergangenheit geleisteten Eiden und Gelübden…

Der Armut
Der Keuschheit
Der Fahneneide
Der ewigen Rache
Des ewigen Schweigens
Der ewigen Verdammung
Der Selbstkasteiung
Der ewigen Bindung an Personen und Organisationen

Sowie auch von allen
Anderen hier ungenannten Gelübden und Eiden

Und bin jetzt frei für die Fülle und den göttlichen Segen des Universums.

Gleichzeitig segne ich mich selbst und alle Anderen, die bei der Leistung dieser Eide und Gelübde beteiligt waren.

Bedanke dich bei deinem Schutzengel, der Geistigen Welt oder deinem Gott für den Schutz, die Hilfe und die Auflösung der alten Verbindungen.

Copyright: © www.gehvoran.com

Beitragsbild „Alter Mann“: Fotolia.de


Karma Clearing Online-Kurs: E-Book PDF 72 Seiten + Audio MP3 25 Min.

Karmische Blockaden und Verstrickungen lösen

* Karmisch bedingte Konflikte aufspüren und klären
* Loslassen alter Geschehnisse, Verbindungen und Verstrickungen
* Hintergründe zum karmischen Prinzip von Ursache und Wirkung
* Vorgehensweise bei einer Rückführung
* Mehr Lebensqualität


Verspürst Du in Dir den tiefen Wunsch nach innerer Freiheit und den festen Willen, dich von deinen immer wiederkehrenden Schwierigkeiten und Problemen zu lösen? Sehr oft ist das Karma der Ursprung bestehender und künftiger Konflikte wie beispielsweise Selbstzweifel, Krankheit, Geldprobleme, Schlafprobleme oder Schwierigkeiten mit nahestehenden Menschen.

Ratgeber und Audio-Programm von Alex Miller, u.a. Hypno - und Meditationstherapeut / Gehvoran.com

Informationen zum Produkt
   

11 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1

    Das ist eine sehr kraftvolle Sache! Jedoch ist ein Loslösen im Alleingang weitaus weniger effektiv als zu zweit.
    Also in Begleitung z.B. eines geistlichen Mentors, der die Loslösung dann auch über mir ausspricht und Befreiung zuspricht.
    Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.
    Beste Grüße von
    Jan von Wille

  2. 2
    Alex Miller Alex Miller says:

    Lieber Jan,
    ich würde sagen, je nachdem wieviel Erfahrung man mit spirituellen Techniken und spzeziell in diesem Themenbereich gemacht hat. Ausprobieren schadet hier zwar nicht, weil ich nicht glaube, dass es einen gegenteiligen Effekt haben könnte. Effektiver ist es unterm Strich sicher schon, wenn man es mit einem Coach macht.

    Herzliche Grüße
    Alex

  3. 3
    Uta says:

    Schönen guten Tag zusammen,

    ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich helfen kann, meine Heilpraktikerin hat mir auch so eine Loslösung vorgeschlagen, aber ich bin skeptisch dem gegenüber, weil ich nicht unbedingt daran glaube.
    Über gute Argumente würde ich mich freuen.

  4. 4
    Sanela says:

    Hallo zusammen,
    bin „zufällig“ auf diese Seite gestoßen, da ich Informationen über Treueschwüre, Gelübde, etc. gesucht habe.
    Zurzeit beschäftige ich mich wieder mit dem Thema frühere Leben und möchte auch wieder Rückführungen machen, da ich vermehrt Blockaden aus früheren Leben habe, als aus diesem Leben. Ein paar Worte zu Uta: Vielleicht liest du noch mehr über frühere Leben oder schaust dir Reportagen an, wo man manchmal Aha-Erlebnisse hat. Ich habe mir vor zwei Tagen ein Buch bestellt, dass ich heute abholen werde: „Karmische Krankheiten – erkennen, verstehen, überwinden“ von Daniel Meurois.
    Du kannst aber auch in dich hineinspüren und schauen, ob es z.B. traumatische Erlebnisse aus der Kindheit gibt, die sich heute als Blockaden in bestimmten Bereichen zeigen. Man kann es erspüren, ob bestimmte Charakterzüge, Verhaltensweisen oder wiederkehrende Ereignisse „zu einem gehören“ oder nicht. Verlasse dich da auf dein eigenes Gefühl.
    Grüße
    Sanela

  5. 5
    Gina says:

    Hallo,
    erst einmal Dank für die Veröffentlichung einer Anleitung zum Lösen alter Blockaden, Eiden und Gelübden – karmischen Verbindungen. Meine Fragen hierzu: Reicht einmal lesen – laut sprechen aus. Oder wie oft muss dies wiederholt werden.
    Ich weiß, dass ich mit verschiedenen Blockaden „belegt“ bin und möchte gern versuchen einen Großteil davon selbst zu lösen.
    Würde mich über eine Antwort und Austausch sehr freuen.

  6. 6
    Alex Miller Alex Miller says:

    Liebe Gina,
    ich empfehle den Text in einer Art Ritual bewusst auszusprechen, oder auch in Gedanken. Vielleicht mit ein paar Kerzen und Entspannungsmusik. Schaff dir einen heiligen Raum der Stille, in dem du dich wohlfühlst, sowohl außen als auch in deinem Inneren. Bei vielen heftigen Blockaden wird wohl eine Therapie notwendig sein, aber nur du kannst „spüren“ wie du dich davon lösen kannst, bzw. was dafür notwendig wird.

    Herzliche Grüße
    Alex

  7. 7
    Murkel says:

    Hallo
    Ich brauche Hilfe.
    Ich habe vor 23 Jahren einen Liebesschwur aus Runen für mich und meinen damaligen Freund und jetzigen Ehepartner geschrieben.
    Mein heutiges Gefühl sagt mir das es dich nicht richtig anfühlt .
    Ich kann es nicht beschreiben warum, es ist einfach da
    Wir haben viel gemeinsam durch gemacht, wo normale Beziehungen scheitern.
    Irgendwie suche ich Hilfe bei jemanden der mir helfen kann es zu verstehen und ob es richtig ist oder ich diesen Schwur lösen muss zugunsten des anderen.
    Könnt ihr mir bitte helfen?

  8. 8

    Hallo Murkel,
    wenn du spürst, du solltest den Schwur brechen, wird es sicher richtig sein. Es muss ja nicht heissen dass dann automatisch eure Liebe auseinander bricht. Vor allem für zukünftige Inkarnationen ist es wichtig, sich von solchen Gelübden zu befreien. Ich empfehle dir meine Meditation zur Ablösung von Eiden und Gelübden siehe oben.

    Viel Erfolg!
    Lg
    Alex

  9. 9
    Murkel says:

    Danke Alex
    Das war meine Befürchtung das es dich ins Gegenteil wenden könnte.
    Wir haben nach einem Lebensereignis uns neu gefunden und starten von null mit zusätzlichen Umständen die mir viel Erfahrung und Geduld ab fordern.
    Ich bin stark und mit meinem Partner werden wir auch dies meistern und harmonisch leben.
    Mit lieben Grüßen Murkel und vielen Dank Alex 🙂

  10. 10
    Christel Richter says:

    Hallo Alex,
    welch ein Zufall, dass ich Dich gefunden habe. Seit Tagen schon bin ich in einer Trauerstimmung. Heute habe ich
    die Meditation gemacht: Ablösung von Gelübden aus früheren Leben. Danch ist ein Wubnder geschehen. Es geht mir
    wieder gut. Wie komme ich an Deine Meditaionen. Ich weiß nicht, wie man das runter lasen kann? Bin mal gerade 77 Jahre,
    und auch noch eine Frau. ha, ha.
    Wenn es irgendwie möglich ist auf CD diese wunderbaren Meditaionen zu bekommen, ich bin dabei sie zu bestellen.
    Danke für diese Möglichkeit, wieder zu sich selbst zu finden.
    Wie gut es doch ist, das Leben wieder zu spüren. Danke, danke
    Christel

  11. 11

    Super wie das gerade zu mir findet! Großartig!
    Vom Herzen DANKE!
    Agnieszka

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.