Portaltage 2016 sind Öffnungen zur unsichtbaren Welt

18 Aug 2016 Von Kommentare: 3 Astrologie, Sonstiges

Himmelsportal

Am 18.08. um 11:27 Uhr war Vollmond (auf 25° Löwe/ Wassermann). Es ist die Halbzeit des Neumondzyklus, der am 2.8. begonnen hat. Wir können jetzt schön sehen, wo wir stehen mit den Neumondthemen (Freiheit, Souveränität, Selbstliebe, Herz-Öffnung, Beziehungen…, siehe SS 17). Mit dem Vollmond sind wir in der Vorwirkung beider Eklipsen im September (am 1.9. und 16.9.). Im Zusammenspiel mit dem gestrigen Portaltag hat nun eine besondere Zeit begonnen. Nach dem Maya-Kalender ist an Portaltagen die Schwingung besonders hoch, die kosmischen Einflüsse sind besonders. Manche spüren das deutlich. So können dies aufwühlende Tage sein, an denen nichts wirklich zu gelingen scheint – mit möglicherweise schlechtem Schlaf, großer Müdigkeit, Unruhe, intensiven Träumen, Schwindel o.ä. Oder wenn Ihr so ein Kribbeln durch den ganzen Körper spürt – das sind die Energien. Diese Tage machen uns durchlässiger und ermöglichen somit einen leichteren Zugang zur „unsichtbaren Welt / zur anderen Seite“. Zur eigenen Tiefe, zur Seele… So sind sie gut geeignet für Meditationen, Channelings, Seelen- und Transformationsarbeit etc. Wer Zeit hat an diesen Tagen – raus in die Natur, ans Wasser… Zur Seite treten und empfangen, was kommt…

Unbewusstes, Ungelöstes, Unbekanntes…

…auf allen Ebenen – kann in den nächsten Wochen (weiter) an die Oberfläche kommen. Manches sich weiter zuspitzen, eskalieren. Im Kleinen, wie im Großen. Es ist eine gute Zeit für ein 5-wöchiges Achtsamkeitstraining und zum Aufräumen. Im Innen und Außen. Das Leben verfügt jetzt auf´s Feinste – aufgrund des Zusammenspiels besonderer Energien und planetarer Konstellationen. Die Energien zeigen uns, was gehen, was bleiben, was kommen soll und darf. In Bezug auf unsere Beziehungen, auf unser Sein, Tun und Wirken. Folgt mutig den Resonanzen und Euren Herz-Inspirationen! Und macht die Augen auf… Eine Ausdehnung auf neue Ebenen ist im Zuge dessen ebenso möglich.

Schauen wir, wer wirklich mit uns ist. Als Mensch. Und als Land. Es ist keine Zeit mehr für Halbgares. Selbst wenn wir zunächst allein sind – es ist besser als jeder Verrat oder Missbrauch (geistig / körperlich / seelisch / spirituell). Was das weitere Chaos in der Welt angeht: Am besten keine emotionalen und/oder geistigen Gifte dem Ganzen hinzufügen, vor allem keine Angst. Da wird jetzt wohl genug hochkommen und weiterhin Angst geschürt werden – davor gilt es sich eher zu schützen. Lassen wir uns nicht verführen, da mitzumischen in alter Manier. Und lassen wir die Themen der Anderen bei den Anderen.

Der eigenen Weisheit folgen

Hilfreich hingegen: Achtsames, klares Wahrnehmen – was wirklich vor sich geht. In unserer kleinen Welt und in der großen Welt. (Auch wenn es weh tut.) Unterscheiden lernen, was und wer sich für uns gut anfühlt – was uns wirklich gut tut. Und diesem Herzgefühl folgen, es leben. (Auch, wenn es nicht allen gefallen wird.) Da Mars und Saturn am 24.8. mit der Konj. auf 9° Schütze einen neuen Zyklus beginnen: Konzentration unserer Kraft und Energie auf das, was uns wirklich wichtig ist. Auf das Wesentliche, auf Sinnvolles – und dabei unserer inneren Autorität folgen. Selbst wenn manches zunächst noch nicht so voran geht, wie wir uns das wünschen bzw. blockiert scheint. Gut Ding braucht manchmal ein bisschen Weile… In der Eklipsen-Zeit ist es eh klug, nicht vorschnell zu handeln, sondern wohl (Herz-)überlegt. So folgt vor allem EUCH SELBST, Eurer inneren Weisheit, Eurem Herzen. Immer. Nicht mir, nicht Anderen…

Was immer sich jetzt zeigen mag: Haben wir Vertrauen! Jetzt geht, was gehen soll. Und es kommt, was kommen soll. Ein großes LOSLASSEN… – im Innen und Außen. Und noch eine hohe Kunst: Neutralität und Gleichmut entwickeln. Neben unserem Herzen ein bedeutender Schlüssel zum Glück in dieser Zeit. Finde ich. Zu unserem Wohle und zum Wohle Aller.
Ein wundervolles, friedliches Befreien wünsche ich Allen!

Weitere Portaltage in 2016:
August 2016: 15./ 17.
September 2016: 05./ 06./ 25./ 27.
Oktober 2016: 14./ 18./ 25./ 26.
November 2016: 02./ 08./ 13./ 16./ 21./ 29.
Dezember 2016: 02./ 07./ 10./ 20./ 21./ 22./ 23./ 24./ 25./ 26./ 27./ 28./ 29.

Copyright: © Katharina Aurora Friedrichs

Bilder: Fotolia.dom


Aktivierung der SelbstheilungskräfteOnline-Kurs: E-Book PDF 128 Seiten + Audio MP3 25 Min.

Aktivierung der Selbstheilungskräfte

* Methoden zur Selbstheilung
* Stärkung der Organe und Körperfunktionen
* Mit Energieübertragung
* Mehr Lebensqualität


„Der größte Teil der Krankheiten hat seine Ursache in dem Mangel, gesund zu denken.“ Ralph Waldo Emerson“

Viele offene Wunden und Krankheiten wie die Grippe heilen von alleine, auch ohne Medikamente. Alle Zellen erneuern sich alle sieben Jahre und theoretisch ist der menschliche Körper so ausgelegt, dass er 120 Jahre alt werden könnte. Krankheiten entstehen dann, wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gerät und wir ein Leben leben, dass nicht unserer Seele entspricht.

Ratgeber und Audio-Programm von Alex Miller, u.a. Hypno - und Meditationstherapeut / Gehvoran.com

Informationen zum Produkt
   

3 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Drazan says:

    In nachhinein hat dies bis ins detail gestimmt.ich habe meine krise so akzeptiert uns bin in ein neues leben eingetaucht.

    Liebe grüsse

  2. 2
    Niko says:

    Hallo Drazan,

    quasi alles angenommen was war und ist, das klingt sehr schön … .
    Ich danke Dir dafür und auch, dass Du einiges loslassen konntest. Ich wusste nichtmal, dass es Portaltage gibt, niemals mit beschäftigt.
    „Krise so akzeptiert“, schöne Inspiration, das motiviert.

    Liebe Grüsse
    Niko

  3. 3
    Niko says:

    Ich war grad mal auf der Seite der guten Dame, da las ich:
    „Es braucht Mut, Aufrichtigkeit, Konsequenz und den Willen zur Selbstverantwortung, um den eigenen Weg zu gehen. Und Ihr Herz.“

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.