Dakota Indianer protestieren für ihren „Baum der Seelen“

20 Sep 2016 Von Kommentare: 4 Altes Wissen, Gesellschaft, Naturvölker, Zeitgeschehen

Traumfänger und Baum der Seelen Indianer

Dieses Land ist die Ruhestätte unserer Vorfahren“, so die Sioux-Indianer. Seit April 2016 wehrt sich der Stamm der Rock Sioux, Ureinwohner North Dakotas, gegen den Bau einer 1879 Kilometer langen Öl-Pipeline, die vom Westen Nord-Dakotas bis nach Illinois führen und Ende des Jahres fertig gestellt werden soll. Eine Vielzahl von Aktivisten, die meisten davon indianischer Herkunft, schlagen seit Monaten Camps auf, um gegen den Bau zu protestieren. Die Rock Sioux Indianer klagen, weil sie befürchten, dass der Öltransport, der auch Flüsse unterquert, die Wasserressourcen des Landes schädigt. Sie prophezeien eine Bedrohung für das Trinkwasser, von dem aber auch Millionen anderer Amerikaner abhängig sind. Zudem sorgen sie sich um das unschätzbare und kostbare Erbe ihrer Urahnen, dass von der Symbolik her mit dem „Baum der Seelen“ aus dem Film Avatar vergleichbar ist.

Grabstätten der Urahnen

Etwa 6000 Nachfahren des Stammes der Dakota-Indianer leben noch im nordöstlichen Teil des Bundesstaates, das entsprechende Reservat war 1867 durch einen Vertrag mit den USA entstanden. Ca. 450 Jahre nach Beginn des Völkermordes an den amerikanischen Ureinwohnern durch die europäischen Immigranten, begründet in ihrer Sucht nach Bodenschätzen und Neuland, müssen sich ihre Nachkommen wieder einmal für ihr Leben einsetzen. Und nicht nur geht es um Wasser, den wichtigsten Rohstoff des Planeten.
Die Bauarbeiten haben bereits heilige Grabstätten, Gebetsorte und andere Kulturgüter zerstört. „Die zerstörten Grabstätten der Urahnen seien unersetzbar“, erklärte Stammesvorsteher David Archambault. Jene Grabstätten sind in etwa vergleichbar mit dem „Baum der Seelen“ des Films Avatar. Die indigenen Völker verehren ihre Ahnen und Urahnen und lassen sich von ihren Energien inspirieren und beschützen. Der „Baum der Seelen“ ist das spirituelle Symbol, um sich mit seiner Hilfe an die Kraft und Weisheit der Ahnen zu erinnern, diese Eigenschaften in das jetzige Leben zu integrieren und eine Verbindung mit dem Großen Geist (Indianische Bezeichnung für Gott oder Schöpfung) herzustellen. Die Na’vi in Avatar verehren den Baum der Seelen als ihren heiligsten Ort. Die Bedeutung des Baumes für das Leben auf ihren Planeten Pandora ist für sie überlebenswichtig.

Täglich kommen immer mehr Indianer ins Camp und unterstützen die Sioux

Wir werden gezwungen sein, sie wie Tiere aus den Wäldern in die Felsengebirge zu treiben“, so Thomas Jefferson, seines Zeichens dritter Präsident der USA (1801 bis 1809). Die Massaker seit Ankunft des ersten weißen Mannes auf amerikanischen Boden hatten Millionen Menschenleben gekostet, danach folgten für die Überlebenden Begleiterscheinungen wie Krankheiten, Alkoholprobleme, Hunger und Verelendung. Letztlich wurden die Ureinwohner Amerikas um ihre eigene indigene Identität beraubt. Dass ihr Lebensraum erneut zerstört wird, soll und darf heute nicht mehr passieren und so sorgte die mediale Aufmerksamkeit über die sozialen Netzwerke weltweit für Empörung, aber vor allem für Unterstützung und Sympathien für die Sioux-Indianer North Dakotas. Der Druck auf die amerikanischen Behörden, Firmen und die Politik wächst täglich und die gerichtliche Entscheidung von Mitte September, dass der Bau der Pipeline fortgesetzt werden soll, scheint nicht mehr in Stein gemeißelt zu sein.

Indianer und Vogel vor SonnenuntergangTäglich kommen weitere Indianer aus allen Teilen Dakotas hinzu und vergrößern die Camps, um ihre Brüder und Schwestern der Sioux zu unterstützen. Mittlerweile sind über 100 Stämme an der Errichtung der größten Zusammenkünfte nordamerikanischer Indianer in der Geschichte des Landes beteiligt! Andere indigene Stämme weltweit geben Solidaritätserklärungen ab. Es geht nicht mehr nur um eine Öl-Pipeline, es geht mittlerweile gar um die Verankerung der spirituellen Energien auf der Erde, speziell in Amerika.

Bulldozer und Lastkraftwagen der Baufirmen, flankiert von Sicherheitsleuten, wurden von den Ureinwohnern versucht daran zu hindern, den Bau der Pipeline fortzusetzen. Die Konfrontationen Anfang September gingen soweit, dass Demonstranten durch Pfeffersprays und Hunde Verletzungen davontrugen und es mehrere Verhaftungen gab. Auch diese Bilder erinnern ein wenig an den Film Avatar, als die Na’vi versuchten, gegen die technisch weit überlegenen Menschen vorzugehen, um ihre heiligen Stätten und den Baum der Seelen zu beschützen.

Die Menschen rücken zusammen

Der Bewusstseinswandel der heutigen Zeit sorgt dafür, dass die Menschen weltweit zusammenrücken und ein Bewusstsein dafür entwickeln, um was es auf diesem Planeten wirklich geht, was wichtig und beschützenswert ist. Viele Menschen erkennen jetzt, dass der Profit für einige Wenige den Planeten letztendlich zerstören wird, aber auch das jeder Einzelne bei sich selbst anfangen kann, durch bewusste Entscheidungen und Absichten den Planeten zu schützen und zu heilen. Dies fängt schon damit an, dass die Pläne und Gegebenheiten in North Dakota weltweit bekannt gemacht werden und hört damit auf, indem beim Konsumieren genau darauf geachtet wird, was man wirklich zum Leben braucht, wo die Produkte und Rohstoffe letztendlich herkommen.

Copyright: © Alex Miller / www.gehvoran.com

Bilder: Fotolia.com #119897362 Urheber: oksix (Beitragsbild Traumfänger), Fotolia.com (Bild Unten: einsamer Indianer)

Quellen und weitere Infos:
www.minnpost.com/earth-journal/2016/09/why-dakota-access-pipeline-fight-may-be-turning-point-us-environmental-politic
netzfrauen.org/2016/09/06/protestieren-um-zu-ueberleben-euer-profit-zerstoert-unser-leben-we-stand-with-the-people-of-standingrock-stop-the-dakota-access-pipeline/
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/north-dakota-sioux-protestieren-gegen-bau-von-pipeline-a-1110869.html
www.zeit.de/1971/22/voelkermord-in-amerika


Buch der MenschlichkeitCodex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Ein absolutes Muss für jeden gesundheitsbewussten Haushalt!

* Alle wichtigen Naturheilmittel aus allen Kontinenten, Kulturkreisen und Epochen dieser Welt auf knapp 2000 Seiten in der neu erschienen 2. Auflage!
* Sabotierte und verheimlichte Studien zu sensationellen Erfolgen in der Prävention und Therapie aller erdenklichen Erkrankungen!
* Von A wie Allergien, Alzheimer, Alterung, Arthritis, Arthrose, über B wie Bluthochdruck, D wie Diabetes, Demenz, Depressionen, H wie Herzkreislauferkrankungen, K wie Krebs, M wie Migräne, Ü wie Übergewicht (Adipositas) bis hin zu Z wie Zirrhose finden darin alle Gebrechen und Krankheiten ihren potenten Wirkstoff – ganz nebenwirkungsfrei!
* Übersichtliche Wirkstoff-, Wirkungstabellen ermöglichen schnellste Orientierung!
* Ein brisantes, einzigartiges Kompendium und Nachschlagewerk zu wichtigsten Heilsubstanzen und brisanten Studienergebnissen der alternativen Medizin!

Informationen zum Produkt
   

4 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Gaby K. says:

    Ich hoffe sehr, die Dakota-Indianer können ihre Ahnen auch in Zukunft schützen. Ich werde sie mit meinen Gedanken und Gebeten begleiten.
    Doch dieser Baum kommt mir schon sehr bekannt vor. Wer den Film „Avatar“ gesehen hat, wird es erkennen. 🙂

  2. 2
    matrixen says:

    Hallo Alex,
    ein schöner Bericht …, ich wünsche den Sioux den nötigen Erfolg … und frage mich aber gleichzeitig wie wohl der Kompromiss aussehen wird ?
    Was das Zusammenrücken der Menschen betrifft, hast du vollkommen Recht, es geht für viele wieder in die andere Richtung, der Weg des öffnens und das kann man sich nur, wenn man hinschaut. Vom Baby zum Schöpfer, Zeiträume die meistens in Jahrtausenden gerechnet werden, … zum Glück können diese Leben einem viel Freude bereiten.
    LG matrixen

  3. 3

    Trauriger Nachtrag von Netzfrauen:

    Steht auf und zeigt : Wir sind alle #StandingRockSioux! TEILEN TEILEN
    Das geschieht, wenn Ölkönzerne mit der US-Regierung, mit Gerichten, Politikern, der Polizei und den Medien sich verbünden! #Facebook zensiert, Tränengas aus der Luft, Militär…

    Im US-Staat North Dakota gehen Sicherheitskräfte immer wieder gewaltsam gegen protestierende dort lebende Sioux vor. Mittlerweile bekommen die Standing Rock Sioux Unterstützung aus aller Welt. Das Protestlager wächst Tag für Tag und doch nimmt die Brutalität der Sicherheitskräfte zu, sogar gegen Kinder, und aus der Luft wird Tränengas auf das Protestlager versprüht. .Ein Kampf gegen eine 3,8 Milliarden US-Dollar (3,4 Milliarden Euro) Pipeline. Amerikas Ureinwohner wehren sich gegen eine Entscheidung des Pionierkorps des Heeres, mit der das Unternehmen Energy Transfer Partners die Genehmigung zum Bau der Pipeline erhielt. Sie soll durch North und South Dakota sowie Iowa nach Illinois verlaufen. In der Nähe des Reservats soll die Pipeline den Missouri überqueren.

    Weltweit werden die „Standing Rock Sioux“ mit ihrem stetig wachsenden Protestlager zum allgemeinen Symbol gegen die Macht der großen Konzerne, die mit staatlicher Unterstützung sich fremdes Land aneignen und eine Zerstörung der Umwelt hinterlassen. Mit grausamer Gewalt, ebenfalls zum Teil mit Unterstützung von staatlichen Behörden, gehen sie gegen alles vor, was ihnen im Weg steht. Und es ist egal, in welchem Land.

    Es ist an der Zeit, die Machenschaften der Milliarden Konzerne nicht mehr hinzunehmen. Egal, ob Bergbauminen, Ölkonzerne, Agrar- oder Chemiebranche. Hier dürfen allerdings auch nicht die Aktionäre außer Acht gelassen werden, die mit ihren Investitionen erst diese Machenschaften möglich machen. Dies gilt genauso für eine Deutsche Bank, wie auch für die Allianz-Versicherung und weitere Investmentbanken!

    Was geschieht, wenn man sich den großen Konzernen in den Weg stellt – sehr ihr in dem folgenden Beirag – Bitte teilen. damit de ganze Welt davon erfährt

    #Netzfrauen
    https://netzfrauen.org/2016/10/03/standingrocksioux-das-geschieht-wenn-oelkoenzernen-mit-us-regierung-gerichtenpolitikern-polizei-und-medien-verbuenden-facebook-zensiert-traenengas-aus-der-luft-militaer-that-happens-when/

  4. 4
    Schreyer says:

    ich hoffe,daßdie 10 Völker der su (sioux) auch von anderen stämmen hilfe bekommen um ihr recht durchzusetzen und das es kein 3 Wounded Knee gibt

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.