Die Botschaft von Garabandal über die Aufhebung der Zeit

29 Dez 2016 Von Kommentare: 12 Mystery, Sonstiges

Maya Pyramide

In den Jahren zwischen 1961 und 1965 wurden hochinteressante Botschaften durch vier junge Mädchen übermittelt. Die Geschehnisse von San Sebastian de Garabandal / Kantabrien spielten sich über mehrere Jahre ab und wurden von der lokalen Öffentlichkeit als auch von der katholischen Kirche wahrgenommen. Die sogenannte „Prophezeiung von Garabandal“ gilt als das längste und eindrücklichste dokumentierte paranormale Ereignis der Menschheit. Über 2000 Erscheinungen von Mutter Maria sowie den Erzengeln Michael und Gabriel wurden innerhalb von sechs Jahren registriert. Hochinteressant sind vor allem die Inhalte der Botschaften im Hinblick auf den derzeit stattfindenden Bewusstseinswandel auf der Erde, welche Parallelen zu den Prophezeiungen des Mayakalenders aufweisen.

Die Mädchen fielen immer wieder in eine Art „liebevoller Trance“ und erhielten Einblicke in die geistige Welt. Während der Visionen, bewiesen auch durch die unzähligen Augenzeugenberichte, wurden dabei teilweise die uns bekannten physikalischen Gesetze außer Kraft gesetzt. So wurde eines der Mädchen vor den Augen der Anwesenden für kurze Zeit dematerialisiert, ein anderes Mädchen konnte während der Trance „schweben“.

Die Botschaften beschreiben unter anderem eine „Aufhebung der Zeit“ als einen Zustand einer nahenden Seelenschau, oder Innenschau. Ein Zustand, der auch von Nahtoderlebnissen bekannt ist. Auch der Maya-Forscher Ian Lungold berichtete über das „Ende der Zeit“, was sich äußern wird, indem die Zeit irgendwann so schnell vergehen wird, dass der Verstand nicht mehr hinterher kommt und wir zurückfinden müssen zu unserer Intuition, zu unserem Gefühl, zu unserer inneren Stimme, zum Herzen, und zu unserem Bewusstsein, zu Gott.

Die Warnung

Mond„Die Warnung wird beschrieben als eine momentane Aufhebung der Zeit auf der ganzen Welt, während dessen alle Menschen den Zustand ihrer Seele sehen werden und auch, wie sie ihre Lebenswege bessern sollten.“ (Wikipedia englisch)

„Es wird nur von ganz kurzer Dauer sein. Die Warnung ist etwas, das direkt von Gott kommt. Alle Menschen auf der Erde werden sie sehen können, egal wo immer sie sich befinden. Es wird eine Offenbarung unserer Sünden sein – im Innern eines jeden Einzelnen von uns. Gläubige wie Ungläubige aller Erdteile werden sie sehen uns spüren…“ (Conchita, Garabandal)

„Die Warnung wird für das Wohl unserer Seelen sein, damit wir in uns selbst unser Gewissen sehen – das Gute und das Böse, das wir getan haben. Dann werden wir eine große Liebe fühlen zu unseren himmlischen Eltern und für alle unserer Vergehen um Vergebung bitten.“ (Jacinta,Garabandal)

Seelenschau

Die mittlerweile unzähligen Nahtoderlebnisse vieler Menschen haben eines gemeinsam: Die Seelenschau während ihres Aufenthaltes in der Geistigen Welt! Die meisten Menschen, die Nahtoderlebnisse hatten, waren hinterher ein anderer Mensch. Sie lernten durch ihren Aufenthalt in der Geistigen Welt, was wirklich wichtig ist im Leben, und durften sich besinnen, welche Bedeutung sie ihrem Leben auf der Erde gaben. Viele wurden bewusster, orientierten sich beruflich völlig um, gingen neue Wege, und lenkten ihren Fokus weg vom Materiellen hin zum Spirituellen. Vereinfacht kann man wohl sagen, dass sich viele Menschen nach einer Nahtoderfahrung (und der Seelen-/Innenschau) auf dem Weg machten, ein besserer Mensch zu werden. Und so ist die Prophezeiung von Garabandal der vier Mädchen als eine Ankündigung für ein großes Erwachen zu verstehen. Wer jetzt noch nicht dabei ist zu erwachen und sein Leben reflektiert, wird es dann tun müssen, wenn die Zeit „durchdreht“ bis sie still steht. Es wird ein individuelles und kollektives Erwachen folgen, was Hoffnung für die Menschen, die Erde und alle Lebewesen bedeuten kann. Alle Menschen, auch die von den „dunklen Mächten“ angezogenen, werden die Chance bekommen, mit sich und mit anderen in Frieden zu kommen, um Verzeihung zu bitten, und selbst zu verzeihen und vergeben. Jeder Mensch wird mit seinem eigenen Seelenzustand konfrontiert.

Die „Aufhebung der Zeit“

Tor zum Himmel„Irgendwann wird der Verstand nicht mehr hinter herkommen, die ganzen Informationen zu verarbeiten. Wir werden alle den Verstand verlieren. Das heißt jedoch nicht, dass wir alle verrückt werden, sondern dass wir den Verstand „zerbrechen“ werden und zurückfinden müssen zu unserer Intuition, zu unserem Gefühl, zu unserer inneren Stimme, zum Herzen, und zu unserem Bewusstsein, zu Gott. Es werden völlig unvorstellbare Dinge passieren. Akzeptiert einfach was passiert und habt Vertrauen. Man kann einfach nur alle politischen, religiösen, sozialen und wissenschaftlichen Konzepte loslassen und ein tiefes Vertrauen entwickeln, dass am Ende alles gut enden wird, so Lungold.“

Später fragte man eines der Mädchen, wann der Zeitpunkt der inneren Seelenschau sein soll. Sie antwortete „wenn es am Notwendigsten sein wird, und der Kommunismus „wieder“ kommt, wenn Russland einen großen Teil der Welt einnehmen wird.“ Auch der bekannte Seher Alois Irlmaier prophezeite eine „rote Macht“, die für zwei Tage das Gebiet bis nördlich der Donau und bis zum Rhein einnehmen soll. Hinterher soll laut den Mädchen ein Wunder geschehen mit einem bleibenden Zeichen…

Wer nach detaillierteren Informationen zu der Prophezeiung von Garabandal recherchiert, wird feststellen, dass sie im Allgemeinen in “katholisch-dogmatischer” Weise verfasst wurden. Das hat wohl damit zu tun, dass die vier Mädchen und die Bewohner des Ortes, in dem sie lebten, weitgehend strengem katholischem Glauben zughörig waren. Ich habe den Fokus bei meiner Recherche und Aufbereitung zu dem Thema vor allem auf die spirituellen Aspekte im Sinne des Zeitenwandels und des Bewusstseinswandels gelegt. Die katholische Kirche hat die Marienerscheinungen übrigens akzeptiert und auch als Pilgerort anerkannt.

Copyright: © Alex Miller / www.gehvoran.com

Quellen:
www.garabandal-zentrum.de/
youtu.be/Fych5WEkeGs (Armin Risi)
www.gehvoran.com/2015/09/die-beschleunigung-der-ereignisse/
www.gehvoran.com/2016/04/7-erkenntnisse-einer-aussergewoehnlichen-nahtoderfahrung/

Bilder: GraphicStock

Buchempfehlung

12 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Maurice says:

    Hallo Alex,

    ich möchte mich im Allgemeinen mal für deine schönen Texte, die zum Nachdenken anregen, bedanken.
    Ich würde mich als “Erwachter” bezeichnen und habe schon so manche Texte im Internet gelesen.
    Auf deiner Seite hat man aber bei jedem Artikel das Gefühl, dass es auf gewisser Weise wahr ist, bzw. einem ein gutes Gefühl vermittelt.

    Es gibt nun viel Desinformation und viel Wahres im Internet zu finden.

    Hier je 1 Bsp. die meiner Meinung nach für Desinformation bzw. Wahrheit sprechen:

    Desinformation: viele Artikel von http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/
    Unter anderem “DAS VERBANNEN DES WARTEN-SPIELS! – DEPROGRAMMIERUNG DER MATRIX” vom 27.12.2016

    Wahrheit: http://transinformation.net/
    Der aktuelle Artikel vom 29.12.2016 von Cobra.

    Ich hoffe die Verlinkungen sind ok…. Es ist nicht meine Absicht Werbung zu machen,
    ich möchte lediglich wissen, wie ich Desinformation und die Wahrheit besser erkennen kann.

    Auch bei deinem Artikel habe ich so meine Schwankungen.
    Ist es nicht so, dass die Prophezeiung so gut wie hinfällig sind, da die Zeitlinien jederzeit neu gestaltet werden können?
    Somit wären auch andere Prophezeiung in gewisser Weise hinfällig.

    Ich hoffe ein paar Antworten / Tipps zu bekommen. Denn für “Erwachte” ist es unter Umständen ein schwierige Zeit die vorallem viel Geduld mit sich bringt.

  2. 2
    Alex / Gehvoran Alex / Gehvoran says:

    Lieber Maurice,
    schön, dass du hierher gefunden hast.

    Wenn ich etwas im Internet lese, achte ich auf meine Gefühle, was machen die Informationen mit mir? Was lösen sie ggfs aus? Angst, Wut, Verunsicherung. Oder Hoffnung, Zuversicht, Liebe. Ist es ersteres, ist es wichtig, sich nicht darin zu verlieren, sich nicht mit hineinziehen zu lassen. Ich würde niemanden raten, bestimmte Quellen oder Texte zu meiden, denn jeder hat seine eigene „Wahrheit“, es gibt nicht die eine Wahrheit. Weil jeder Mensch eine andere Wahrnehmung hat.

    Manchmal lese ich auch Texte, die in mir etwas auslösen, mein Herz berühren. Dabei kommt es dann weniger auf den Inhalt selbst an, sondern vielmehr spürt man so etwas wie eine „liebevolle Absicht des Verfassers“. Es ist dann, als würden zwei Herzen oder Seelen miteinander kommunizieren, obwohl man sich noch nie begegnet ist. Das sind dann wirklich sehr besondere Momente…

    Was die Prophezeiungen betrifft, bin ich schon auch deiner Meinung. Wir Menschen selbst können die Geschichte neu schreiben, und Prophezeiungen sind niemals in Stein gemeisselt – zumal wir uns jetzt an einem Punkt befinden, wo sämtliche alten Programme zu Ende gehen. Und wir so langsam vom Opferbewusstsein in unser Schöpferbewusstsein finden. Ich persönlich finde einige Prophezeiungen jedoch sehr interessant, passen sie doch von ihrer Botschaft her genau in den derzeit stattfindenden Bewusstseinswandel – wie obige.

    Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Anregungen geben und wünsche dir ein wunderbringendes Jahr 2017.

    Herzliche Grüße
    Alex

  3. 3
    Maurice says:

    Danke Alex!
    Das hilft mir sehr.
    Ich glaube wenn man das Erwachen überstanden hat und versteht mit dem Wissen zu leben, kann man sehr viel schaffen.
    Es ist nicht leicht am Anfang, aber es kommen immer neue Infos und neue Meinungen dazu und das macht es sehr spannend.

    Ich bin froh das es diese Seite gibt, das es auch Leute gibt die so denken…denn sonst wäre ich schon in der Geschlossenen.

    Einen schönes Jahr 2017 an alle!

  4. 4
    Alex Miller Alex Miller says:

    Hallo Maurice,
    freut mich! 🙂

    Ich denke, “Erwachen” ist ein Prozess für das ganze Leben… 😉

    Lg
    Alex

  5. 5
    avo says:

    Als die Profezeiungen von Garabandal gemacht wurden, befanden wir uns auf einer Zeitlinie
    die jetzt nicht mehr existiert. Die alte Zeitlinie wurde durch die Harmonische Konvergenz vom
    August/1987 abgelöst. Wir befinden uns seit damals auf einer neuen Zeitlinie die die
    Profezeiungen von Garabandal nicht beinhaltet. Die hätten sonst schon längst geschehen
    sollen.
    Avo

  6. 6
    Alexander says:

    Die zwei Formen des Erwachens
    Lieber Alex, lieber Maurice,
    ich habe bei mir selber festgestellt, dass es zwei Arten von “Erwachen” gibt.
    Das erste Erwachen findet statt, wenn man begreift, dass diese Welt (noch) von einer kleinen Gruppe von mächtigen kontrolliert wird, die die Menschen als ihre unwissenden, manipulierten und degenerierten Sklaven bauchen und ausbeuten. Und diese kleine Gruppe hat überall ihre willfährigen Gehilfen, die ihre Seele verkauft haben um ein Leben mit gewissen Privilegien zu genießen.
    Das zweite, das endgültige Erwachen findet statt, wenn man begreift, dass man in dieser 3D-Welt solange in seinem selbsterschaffenen Bewusstseins-Gefängnis bleibt, bis man erkannt hat, wer man in Wahrheit ist. Und wenn Du die Antwort auf die Frage “wer bin ich” als innerliche Wirklichkeit und Wahrheit erfahren hast, dann hast Du das höchste spirituelle Ziel des Menschseins erreicht. Ab dann erst beginnt die Gott-Verwirklichung. Das bedeutet, erst ab dann tritt allmählich die göttliche Seele aus dem menschlichen Wesen hervor, und wirkt so wie einst Jesus auf dieser Erde gewirkt hat.
    “Und ihr werdet noch größere Werke tun, als ich sie getan habe”. Nicht ich wirke, sondern der Vater wirkt durch mich.

  7. 7
    Alex / Gehvoran Alex / Gehvoran says:

    Lieber Alexander,
    die erste Form des Erwachens, die du beschreibst, beruht auf Fakten und Informationen, also Dinge, die von Außen an einen herangetragen werden – wenn man dafür offen genug ist. Ob man das dann schon als Erwachen bezeichnen kann, oder vielleicht eher als “Erwachen light” 😉 – eigentlich auch egal, welchen Namen man gibt 😉 Ansonsten empfinde ich es ähnlich wie du…

    Herzliche Grüße
    Alex

  8. 8
    chris says:

    Für mich geht es auch um Zeitlinien, die Dinge ins Leben holen. Leben ist Veränderung/Bewegung und somit sind es auch BewußtSeinsImpulse.
    Die Impulse überprüfe ich mit meiner Wahrnehmung, ich filter auch aus.
    Deswegen halte ich auch nichts von irgendwelchen Impulsgebern noch von Prophezeiungen.
    Diese ganzen Fähigkeiten sind ja Entwicklungsschritte und somit in einem selber vorhanden. Anderen hinterherzurennen bedeutet eigene Energie reinzustecken, sie selber gebraucht wird.

    Lieben Gruß
    Chris

  9. 9
    Katharina K. says:

    Oh danke Chris für Deinen Kommentar:
    In der Zeit in der wir leben, sind etliche Dinge darauf ausgerichtet uns abzulenken bzw. unsere Energie in Anspruch zu nehmen.
    Ich glaube, dass es wichtig ist sich stets zu fragen: Wo stehe ich in Relation zu dem Geschehen?
    Wo will ich stehen? Was will ich? Was sind meine Werte, denen ich folgen will?
    Euch allen ein erfolgreiches Jahr 2017 + dies auf allen Ebenen!!!
    + für uns alle als Weltbürger*innen Freiheit + Frieden!!!
    Beste Grüße Katharina K.

  10. 10
    anand shunyam says:

    om mani pene hum

  11. 11
    anand shunyam says:

    ….das erwachen ist keine erfahrung , in der man glaubt 10 000 sonnen aufgehen zu sehen .
    , es ist so gewöhnlich wie viele dinge in der natur es sind.
    es ist ohne jede anstrengung oder vorkenntiss erlebbar weil es schon von anfang an da ist oder
    ein natürlicher ausdruck dessen wer man ist und zugleich eine offenbarung ,welche sich durch jeden menschen einzigartig zeigt.

    wir verstricken uns allzu leicht in denkmustern anstelle dass wir den verstand einfach dazu benützen , ihn als instrument einzusetzen, welches seinem eigentlichen zweck dient und die in schwingungen getragenen worte spielen zwar eine wichtige rolle und können uns aber nur die richtung zeigen .
    es ist die tiefe stille die uns bewusst dahin führt , wo dem verstand kein zugang oder eintritt gewährt wird.
    anders ausgedrueckt um jenes erwachen zu erfahren ,sollte man zuerst seine hoffnungslose niederlage akzeptieren mit jenem begrenztem verstand ,dass unermessliche nicht verstehen zu können.

    Wir geben den worten die nur leere behählter sind unsere bedeutungen . Der verstand setzt sie ein und schon entsteht eine brücke zu anderen menschen eine brücke zur sichtbaren welt.
    viele wache menschen, kleinere oder grössere gruppen, menschen die ihren verstand ihr know how zum wohle aller auf best mögliche weise frei zur verfügung stellen ,gibt es bereits im grossen umfang
    multidimensionale wesen können mit allen offenen menschen komunizieren und teilen und somit das ende aller armut und leiden bewirken

    was hindert uns daran und kann uns aufhalten?
    möchten wir in der begrenzung des egos bleiben oder haben wir die wahl bewusst zu entscheiden?
    jeder einzelne kennt dieses spiel der worte , um den brei herum zu gehen .

    sogar lebende meister und gurus werden oftmals als einzige rettung in betracht gezogen
    obgleich doch jener äussere nur
    eine flucht vor seinem eigenen inneren meister ist.

  12. 12
    Reinhild says:

    Erwachen , immer wieder die Führung des Schöpfers, des- ALLEINEN- im Herzen wahrnehmen.
    Dieser Führung folgen .
    Oft ist es ein Rückzug im Gebet und Kontemplation in der Stille.
    Hier in der Kontakt -Energie der GROSSEN Mutter ERDE verbinden.
    Danke für diese Seite

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.