2017 und der Tag X: Wie geht es weiter?

21 Jan 2017 Von Kommentare: 4 Entwicklung des Menschen, Zeitenwandel

Alte Landkarte violett

Der Bewusstseinswandel der Menschen entfaltet und manifestiert sich im Denken, Fühlen und Handeln immer klarer. Das wissen die Mächtigen natürlich. Und so befinden wir uns jetzt in der Phase, wo die Zügel noch einmal richtig stramm gezogen werden! Was aber auch positive Effekte hat, denn Energie sucht sich immer einen natürlichen Ausgleich und strebt zu Harmonie. Auch wenn hin und wieder in uns, und um uns herum, alles auseinander zu brechen scheint, sollten wir uns der Erkenntnis bewusst sein, dass alles, was existiert, aus einem Meer voller Möglichkeiten besteht. Das Meer ist so riesig, dass wir Menschen es nicht sehen können, weil wir mitten darin stehen. So stellte der Quantenphysiker Hans-Peter Dürr folgerichtig fest, „dass die Welt nicht nur „Möglichkeit“ ist, sondern auch die „Potenz“, also das Vermögen hat, Realität als etwas greifbar Seiendes, zu schaffen“. Eine Erkenntnis, die es schon immer gibt und in verschiedenen mystischen Traditionen in anderen Worten gelehrt wurde, erreicht in diesen spannenden Zeiten (wieder) die Menschen.

Was wir daraus machen, ist alleine uns überlassen! Rückblickend und im Zeichen der momentan härteren Gangart der Mächtigen (z.B. die geplante Beschränkung der Meinungsfreiheit durch Bekämpfung sog. „Fake News“) lässt sich feststellen, dass dieses Potenzial, das wir Menschen zum „Seienden“ zu schaffen imstande sind, gezielt torpetiert wird – was den Bewusstseinswandel aber noch beschleunigt!

Geld ist messbarer Energieträger über Glück und Unglück

Im Laufe der Jahrtausende wurden den Menschen diese universellen Möglichkeiten so geschickt abtrainiert, dass sie vom Schöpfer zum Opfer wurden. Denn die geheimen Machtstrukturen auf der Erde leben von der Energie der Angst und der Unsicherheit der Menschen. So wurde alles Mögliche unternommen, um den Planeten unter eine permanente Hülle aus Kriegs-, Armuts- und Ablenkungsenergie zu stecken, um ein selbständiges Denken und Handeln weitestgehend zu verhindern. Die unendlichen schöpferischen Möglichkeiten der Menschen wurden recht erfolgreich mit den verschiedenen Manipulationen, die zig Jahre im Voraus geplant werden, eingeschränkt. Als letztendlichen messbaren Energieträger, der über Glück und Unglück von Individuen entscheidet, wurde das heutige Geldsystem eingeführt, das, wie wir unschwer erkennen können, so konzipiert wurde (und politisch dazu analog gefördert wird), dass die Energie von „Unten“ nach „Oben“ abtransportiert wird. Die neueste Oxfam-Studie besagte unlängst, dass das Vermögen der gerade mal acht reichsten Männer der Welt dem Vermögen der ärmsten 50 Prozent entspricht. Geld alleine macht zwar nicht glücklich. Und unsere menschliche Natur gibt sich auch selten mit dem zufrieden was man hat, aber: Niemand würde abstreiten, dass eine gewisse regelmäßige Geldsumme (die ja bei jedem unterschiedlich ausfallen würde), das eigene Leben sehr viel sorgenfreier machen würde. Sorgenfrei = Angstfrei. Und daher von den Mächtigen nicht gewollt! Alles genau so geplant.

Die alten Machtstrukturen werden aufgelöst!

MondSymbolisch gesehen wurde die Menschheit also durch das Geld- und Steuersystem nicht nur immer ärmer, sondern auch immer energieloser! Diese entstandene Unausgeglichenheit, die dazu führte, dass das energetische Pendel überzogen wurde, tendiert aber in diesen Jahren wieder zur harmonischen Mitte. Denn die Natur und das Leben tendiert immer zum energetischen Ausgleich – gerade jetzt im Jahr 2017 wird es sehr schnell in diese Richtung gehen! Es gibt zwar keinen Tag X, an dem alles besser wird, aber die alten Machtstrukturen werden zunehmend aufgelöst, im Hintergrund. Bis alles weg ist und die neue Struktur steht, dauert es locker 10 Jahre. Aber Dinge, die gestern als unvorstellbar galten, sind heute normal. Auch – und gerade im Positiven – wenn wir genau hinschauen!

Da der Wandel aber nicht von Außen kommt, sondern von den Menschen selbst, die dabei von der geistigen Welt sanft unterstützt werden wenn die Absichten rein und klar sind, ist es notwendig, Bewusstsein und Aufmerksamkeit dahin zu lenken, wo sich positive Effekte für ein liebevolles Leben ent-wickeln können. Das heißt, bei sich selbst aufräumen, innerlich wie äußerlich – Blockaden aufspüren und lösen, Schritt für Schritt. Sich nicht verrückt machen lassen von den schlimmen globalen Dingen da draußen – auch wenn 2017 noch einmal richtig aufgefahren wird von den Mächtigen. Dinge, die oftmals vielleicht auch gar nicht so stattfinden, wie man es uns Glauben schenken mag.

Lieber jetzt das tun, was Freude bereitet! Die Zeit vergeht so schnell, dass das Leben jetzt gelebt werden will, nicht nach einem Tag X – oder in zehn Jahren! Und wenn es irgendwo hakt, sollten wir uns auf die Dinge konzentrieren, die wir ändern können. Alles anderem, was nicht in unserer eigenen Macht steht, brauchen wir auch nicht unsere volle Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Copyright: © Alex Miller / www.gehvoran.com

Bilder: Graphicstock


Buch der MenschlichkeitCodex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit

Ein absolutes Muss für jeden gesundheitsbewussten Haushalt!

* Alle wichtigen Naturheilmittel aus allen Kontinenten, Kulturkreisen und Epochen dieser Welt auf knapp 2000 Seiten in der neu erschienen 2. Auflage!
* Sabotierte und verheimlichte Studien zu sensationellen Erfolgen in der Prävention und Therapie aller erdenklichen Erkrankungen!
* Von A wie Allergien, Alzheimer, Alterung, Arthritis, Arthrose, über B wie Bluthochdruck, D wie Diabetes, Demenz, Depressionen, H wie Herzkreislauferkrankungen, K wie Krebs, M wie Migräne, Ü wie Übergewicht (Adipositas) bis hin zu Z wie Zirrhose finden darin alle Gebrechen und Krankheiten ihren potenten Wirkstoff – ganz nebenwirkungsfrei!
* Übersichtliche Wirkstoff-, Wirkungstabellen ermöglichen schnellste Orientierung!
* Ein brisantes, einzigartiges Kompendium und Nachschlagewerk zu wichtigsten Heilsubstanzen und brisanten Studienergebnissen der alternativen Medizin!

Informationen zum Produkt
   

4 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Tina says:

    Da gehe ich absolut mit. Einen Tag X gibt es in der Form nicht. Nur eine jeweilige stetige Weiterentwicklung hin zu unserer erlösten und geheilten Form. Und wenn jeder Mensch sich seine Kraft und Energie wieder zurück holt, wird diese Energie natürlich aus dem künstlichen System herausgezogen. Und auch das Auflösung sämtlicher Schuld-Thematiken in uns, wird dazu führen, dass das Geldsystem, das ein Schuldsystem ist, in dieser Form nicht mehr weiterleben kann. Wir holen uns unsere Wertigkeit und Selbstliebe wieder zurück ;-).

    2017 fühlt sich für defintiv wie Neuland an…es bleibt spannend und würd noch so manche Überraschung zu bieten haben.

  2. 2
    Katharina K. says:

    Danke Alex!!!
    Es beschreibt für mich exakt was im Moment los ist!
    Es ist für mich im Moment auch das Ringen mit mir selbst + das Hadern mit mir selbst + das Wünschen, Wollen + Streben über sich selbst hinauszuwachsen für eine bessere Welt.
    Weiter zu gehen ohne den Weg zu kennen. Das Fallenlassen + Vertrauen in Gott – ohne zu wissen wer oder was Gott ist.
    Fazit: Liebe bleibt die Antwort!
    Beste Wünsche für Euch!
    Katharina K.

  3. 3
    Jacqueline says:

    Lieber Alex
    Herzlichen Dank für die wundervolle Arbeit und die inspirierenden Berichte hier auf deinem Blog. Gerne verfolge ich deine Beiträge und freue mich immer wieder auf Neues. Gerade dieses Wochenende war ich wieder einmal auf einer Familienaufstellung, diese Energie die da in Gang kommt ist unbeschreiblich, ein Geschenk in dieser Zeit in der sich noch soviel lösen und transformieren kann. Wieder ein Zeichen dafür dass das Leben ein Fluss und keine feste Strasse ist 🙂
    Ich wünsche dir alles Gute,
    Jacqueline

  4. 4
    Alex / Gehvoran Alex / Gehvoran says:

    Liebe Jacqueline,
    freut mich im Herzen, dass dich meine Artikel inspirieren! 🙂

    Herzliche Grüße
    Alex

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.