Whisteblower & Cosmic Disclosure

29 Okt 2017 Von Kommentare: 46 Transformation der Erde, Zeitenwandel

Polarlicht über Fjord

Wir leben wirklich in außerordentlich spannenden Zeiten! Während auf der vordergründigen Bühne unserer Gesellschaft die ‚ach so wichtigen‘ Kasperletheater immer spannungsgeladener und chaotischer werden, brodelt es auf den dahinterliegenden Ebenen der okkulten Elite immer gewaltiger. Für das gemeine Volk liefert die Propaganda-Maschine über die medial orchestrierte ‚Lügenpresse‘ eine Schlammschlacht nach der anderen, wie der sich aktuell aufschaukelnde Streit zwischen USA und Nordkorea, in dem sich zwei Psychopathen in alter ‚Dick & Doof‘-Manier gegenseitig mit ihren atomaren Spielzeugen die Augen ausstechen wollen. Oder das Ergebnis der deutschen Bundestagswahl mit dem nicht wirklich überraschenden Erfolg der AfD, welches nicht nur in den internationalen Medien unisono als „erstmaliger Einzug der Rechtsextremen und Nazis nach Hitler“ abgekanzelt wird. Auch die mittlerweile fast täglich erscheinenden Berichte über neue Terror-Anschläge dürfen in dem ‚Angst & Schrecken –Potpourri‘ nicht fehlen.

Zeit der Whistle Blower

Nach alter Manier, aber mit immer mehr Druck, werden in den Berichten zielgerichtete ‚Trigger-Wörter‘ verwendet, die in der Regel von illuminierten Denkfabriken extra dafür kreiert wurden, um in der Bevölkerung entsprechend erwünschte psychologischen Reaktionen auszulösen. Durch irreführende Halbwahrheiten, gewürzt mit einer gehörigen Portion Lügen, soll die kollektive Bevölkerungsmasse in die passende Richtung gesteuert werden. Nur dass dies immer weniger funktioniert, weil die Menschen einerseits dank den unabhängigen ‚Alternativen Medien‘ (die natürlich nur Fake-News verbreiten!) immer aufgeklärter sind, und andererseits aufgrund der potenzierten Frequenzerhöhung, die wir alle nun schon seit den 90er Jahren durchleben, dadurch immer bewusster werden und unserer eigenen Intuition und Herzintelligenz immer mehr vertrauen.

Ein weiterer massiver und wichtiger Widersacher gegen die versklavenden NWO-Pläne der okkulten Elite sind die in den letzten Jahrzehnten immer zahlreicher auftauchenden ‚Whistle Blower‘ bzw. Insider aus den diversen, dunklen Geheimprojekten der ‚erleuchteten Illuminati‘.

Diese mutigen Mitmenschen können oder wollen ihr okkultes Wissen und ihre unglaublichen und teilweise auch höchst verstörenden Erfahrungen nicht mehr länger verschweigen, und verweigern sich weiteren lebensverachtenden Machenschaften ihrer finsteren Herren. Sei es nun aufgrund des Druckes ihres Gewissens oder aus Bewusstwerdungsgründen, riskieren sie dabei nicht nur ihren gesellschaftlichen Ruf und ihre existentielle Grundlage, sondern oft auch ihr Leben und das ihrer geliebten Familien und Freunden.

Auch in diesem Prozess der Offenlegung von Geheimnissen bzw. Erleuchtung der okkulten Agenden der Hintergrund-Elite erkennen wir eine Synchronisierung mit den Entwicklungszyklen der Zeit, wie es die fraktalen Matrizen des Tzolkin aufzeigen. So begann eine erste Welle von Enthüllungen mit dem Beginn des letzten Katuns im alten Zeitalter (ab 1993), und wurde anfänglich nur von einer kleinen Gemeinde von Interessierten wahrgenommen. Dieser Prozess steigerte sich daraufhin mit dem Beginn der galaktischen Unterwelt (ab 2000) und insbesondere nach dem satanischen Massenopfer des 11. September 2001, und erreichte nun viele Menschen auch außerhalb der kleinen Insidergruppierungen aus den 90er Jahren, woraufhin der Begriff ‚Verschwörungstheorien‘ eingeführt wurde. Nun seit Beginn des neuen Zeitalters (2013) tauchen Aufklärer in Scharen auf, und es vergeht kaum eine Woche, in der nicht weitere okkulte Projekte und geheime Schweinereien in die Öffentlichkeit getragen werden. Natürlich nicht über die ‚Mainstream-Medien‘, sondern vorwiegend über digitale Enthüllungs-Plattformen, die immer zahlreicher im Netz gegründet wurden, der Zensur und Gegenwehr der geschädigten Illuminaten zum Trotz.

Walhalla DonauHier folgt nun eine übersichtliche Auflistung von prägnanten ‚Whistleblower‘ (Hinweisgeber oder Enthüller, wörtlich übersetzt ‚Pfeifenbläsern‘), die natürlich nicht vollständig ist, aber einen kurzen Überblick über die Enthüllungen der letzten 25 Jahren zeigt. Die Liste ist natürlich unvollständig, da sich inzwischen so viele Wissende immer mehr in die Öffentlichkeit begeben. Seit 1999 wird in Deutschland sogar zweijährlich ein Whistleblower-Preis verliehen, aber leider nur an offiziell Anerkannte und natürlich an keine ‚Verschwörungstheoretiker‘.

Zu Beginn des letzten Katuns AHAU 13 (ab 1993) traten gleich zwei Enthüller auf die Bühne, deren Aufklärungsarbeit große Wellen im kollektiven Weltbild schlugen, und die glücklicherweise bis heute immer noch sehr aktiv sind:

– Jan Van Helsing alias Jan Udo Holey mit seinen ersten Büchern „Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert“, die nach kürzester Zeit auf den Index kamen und in Deutschland verboten (!) wurden. Jan stammt zwar nicht selbst aus den okkulten Programmen, kam aber schon sehr früh in Kontakt mit der okkulten Welt und zahlreichen Insidern. Nach heftigen Berührungen mit der ‚Staatsgewalt‘ aufgrund seiner ersten Schriften ist der inzwischen sehr erfolgreiche Buchautor und -verleger der Inbegriff von Aufklärungsjournalismus. Nicht nur sein im 2016 erschienenes Buch „Whistleblower“ ist ein Beispiel für seine tolle Arbeit.

– David Icke, ehem. Sportreporter und Politiker der Grünen in England, wurde aufgrund eigener Erfahrungen regelrecht in die Öffentlichkeit getrieben, und wird trotz massiver Angriffe seit über 25 Jahren nicht müde, in seinen Marathon-Vorträgen und seinen zahlreichen Publikationen über die okkulte Elite, ihre Netzwerke sowie ihre schwarzmagischen Rituale und Verbindungen zu den Draco-Reptiloiden aufzuklären.

In der galaktischen Unterwelt (ab 2000) traten nach dem Massenblutopfer des 11. Septembers viele kleinere Enthüller an die Öffentlichkeit, die jedoch bis auf wenige von der Bevölkerung kaum Beachtung fanden. Hier listen wir deshalb nur zwei Bewegungen auf, die eine starke Wirkung gerade auf die noch uninformierte Masse ausübten:

– Julian Assange, australischer Journalist mit Hacker-Hintergrund, gründete mit anderen Whistleblowern die Enthüllungsplattform WikiLeaks, auf der sie geheim gehaltene Dokumente insbesondere der US-Armee und –Behörden u.a. über die Kriege in Afghanistan und Irak veröffentlichten. Er erhielt verschiedene Journalismuspreise und Auszeichnungen, wurde aber infolge seiner Arbeit für WikiLeaks mehrmals verhaftet, abgehört, zensiert und auch erfolglos verklagt. Seit 2010 wird er wegen Schwedischer Vergewaltigungsvorwürfen gejagt, und lebt seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London im Asyl.

– Anonymous, eine Bewegung, die sich aus verschiedensten Hacker-Gruppen gebildet hat, und mit Hackerangriffen und Demonstrationen seit 2008 gegen das unterdrückerische Regime kämpft. Dabei verwenden sie Gesichtsmasken, die sie als Markenzeichen dem Film ‚V wie Vendetta‘ entlehnt haben. Sie führten in den letzten Jahren zahlreiche digitale Operationen durch, u.a. gegen Geheimdienste wie der Mossad oder parastaatliche Organisationen wie der Vatikan, um auf deren dunklen Machenschaften aufmerksam zu machen.

Seit wir nun das neue Zeitalter betreten haben (ab 2013), findet eine wahre Flut von Offenbarungen durch Insider statt, was natürlich in Synchronizität mit dem beschleunigten Bewusstseinswandel geschieht. Hier möchten wir uns jedoch nur auf ein paar der Wichtigsten hinweisen.

– Edward Snowden, ehem. technischer Mitarbeiter der US-amerikanischen Geheimdienste NSA und CIA, der ab 2013 mit Hilfe Tausender kopierter Dokumente die Existenz von Programmen amerikanischer und britischer Geheimdienste öffentlich machte, die der Totalüberwachung des ‚Big Brothers‘ dienen. Auch er wurde von der Elite natürlich entsprechend verfolgt, und lebt heute an einem unbekannten Ort in Russland. Seine Enthüllungen gehen allerdings nach wie vor weiter, obwohl sein Asylrecht daran gebunden sei, dass er damit aufhöre.

– Julian von Salomon veröffentlichte 2014 das erste Band seiner Buchreihe „Die Schlüssel der Offenbarung“, in der er als Enkel eines Agenten der 3. Macht über den Kampf zweier außerirdischen Gruppierungen auf der Erde berichtet: Der Bruderschaft der Schlange und der Bruderschaft der Artus. Der Autor bleibt unerkannt, da er aufgrund der Veröffentlichungen um sein Wohl und das seiner Familie und Freunden fürchtet.

– Magali & Frater Rothkranz führen uns mit ihrer Schrift „Superlogen regieren die Welt“ seit 2015 noch tiefer in den Kaninchenbau der okkulten Welt des Illuminati-Netzwerkes. Darin enthüllen fünf Höchstgradfreimaurer (u.a. der amerikanische Illuminat Zbigniew Kazimierz Brzeziński, Logenname Frater Kronos) das Netzwerk der Ur-Logen, welche weit jenseits des 33. Grades operieren und seit über 150 Jahren die Weltgeschicke im Namen der lenken.

– Die ‚Reichsbürger‘ sind ebenfalls spätestens seit 2016 in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, nicht nur aufgrund des medial inszenierten Tötungsdeliktes eines Polizisten durch einen sog. Reichsbürger, sondern auch durch die Thematisierung in den ebenfalls 2016 erschienenen Büchern „Whistleblower“ von Jan van Helsing und „Geheimsache Staatsangehörigkeit“ von Max von Frei. Wobei das Thema des Rechtsstatus der BRD, des Deutsches Reiches und der deutschen (staatenlosen) Bevölkerung schon seit Jahren von unterschiedlichen Gruppen erforscht und entschlüsselt wird, was in dem gewaltigen Wust von unterschiedlichen Rechtsebenen jedoch sehr komplex und schwierig ist.

– Ronald Bernard, niederländischer Top-Banker geht 2016 mit seinen schockierenden Enthüllungen ins holländische Fernsehen und offenbart die satanischen Machenschaften auf den höchsten Ebenen der Wirtschaft und Politik. Sachverhalte, auf die schon David Icke und viele andere hingewiesen haben, aber noch nie zuvor in den öffentlichen Mainstream-Medien.

– Pizzagate kam ebenfalls 2016 durch unbekannte Informanten an die Öffentlichkeit. Offiziell handle es sich eine Falschmeldung, um die amerikanische Präsidentschaftswahl zu manipulieren. Dabei geht es um einen Kinderpornoring in Washington D.C., der aus dem Keller einer Pizzeria organisiert wurde, und dessen schmutziges Geschäft bis in die höchsten politischen Kreise der USA und sogar bis ins Weiße Haus (Clinton, Bush, Obama) reichten.

– „Der Himmel bleibt offen“, ein Enthüllungsbuch, welches 2016 im Genius Verlag von Dagmar Neubronner publiziert wurde, in dem drei deutsche Betroffene über ihren sexuellen Missbrauch seit ihrer frühesten Kindheit berichten, der sich ebenfalls in den höheren Bereiche der Politik, Wirtschaft, Kirche und der Freimauerei organisiert ereignete, satanische Messen mit Menschenopfern inklusive.

Im aktuellen Jahr 2017 erschienen – für viele sicherlich noch verrücktere Enthüllungen – von gleich zwei unterschiedlichen Parteien, die zwar schon seit längerem in diesen Bereichen agieren, aber nun zwei sensationelle Publikationen über die Themen ‚Geheime Weltraumprogramme, Außerirdische und Innerirdische‘ veröffentlicht haben:

– Jason Mason und sein Knüller „Mein Vater war ein MIB“, erschienen im Amadeus Verlag von Jan van Helsing (!). Der deutschsprachige Autor wird im jungen Erwachsenenalter plötzlich mit zwei echten ‚Man in Black‘ konfrontiert, von denen einer behauptete, sein Vater zu sein. Die Geschichte, die er daraufhin von ihm erfährt, und die Erlebnisse bei dem Treffen sind derart utopisch, dass er sich auf die Suche nach anderen Insidern macht, die mit ihren Offenbarungen diese MIB-Story bestätigen. Und er wurde so zahlreich fündig, dass er ein 650 Seiten umfassendes Werk verfasste. Bis heute lebt er mit seiner Familie unerkannt, da er schon mehrfach von unterschiedlichen Agenten der okkulten Elite bedroht und einmal sogar fast getötet wurde.

– David Wilcock mit seinem neuesten Werk „Mysterien des Aufstiegs“. Wilcock ist schon seit vielen Jahren durch seine Aufklärungsarbeit mit ‚Cosmic Disclosure‘ u.a. sehr aktiv und hat in den letzten Jahren auch mehrere lesenswerte Bücher veröffentlicht. Aufgrund seines Seelenplanes treten seit längerem immer wieder Insider aus okkulten Geheimprogrammen an ihn heran und füttern ihn mit ihrem Wissen und Erfahrungen, die er dann journalistisch recherchiert, mit anderen Insider-Informationen abgleicht und schließlich an die Öffentlichkeit bringt. In seinem neuesten Buch bezieht er sich hauptsächlich auf die Informationen von Corey Goode, der als ausgebildeter MILAB-Empath für das Secret Space Programm gearbeitet hatte. Seine Enthüllungen lesen sich wie eine Zusammenfassung aus Raumschiff Enterprise, StarWars und Stargate. Auch wenn man nicht alles, was die beiden berichten, für die absolute Wahrheit halten und mit seiner Intuition/Herzintelligenz überprüfen sollte, führen sie uns in eine unglaubliche Welt mit unbegrenzten Möglichkeiten, von der wir immer schon gespürt haben, dass sie tatsächlich real existieren.

Mystisches Objekt am HorizontZur selbstverantwortlichen Umsetzung unserer Mitschöpfer-Macht

Nicht nur wurden dank all der mutigen Insidern die okkulten Machenschaften der Illuminaten-Gruppierungen aus hunderten von Jahren offengelegt, sondern auch die unterdrückte Menschheitsgeschichte von Jahrtausenden von Jahren, die Geheimnisse der verborgenen Archäologie bis zu den Ereignissen und Begegnungen mit sowohl Inner- als auch Außerirdischen und ihren Aktivitäten bis in die aktuelle Zeitphase enthüllt. Auch wenn uns solche Informationen erschreckend, beängstigend oder schlichtweg unglaublich erscheinen, wollen sie uns helfen, uns von unserem eingetrichterten begrenzten Weltbild zu ent-täuschen, unseren Horizont dem scheinbar Unmöglichen zu öffnen und uns in die selbstverantwortliche Umsetzung unserer Mitschöpfer-Macht zu bringen.

Gerade die beiden Letztgenannten berichten nicht nur von einer unglaublichen Vielfalt von belebten Welten und inner- wie außerirdischen Zivilisationen, sondern beziehen sich auch ganz konkret auf ein nahestehendes Ereignis, welches ebenfalls von dutzenden Kulturen unserer Vergangenheit prophezeit wurde: Ein himmlisches Ereignis bzw. ein solarer Event, der eine derart gewaltige Energieentladung freisetzen soll, dass alles Leben auf der Erde, aber auch in unserem gesamten Sonnensystem, schlagartig auf eine höhere Schwingungsdichte bzw. Bewusstseinsstufe katapultiert werden würde, also zu einem kollektiven Aufstiegseffekt führen solle. Beim Höhepunkt dieses Events gäbe es eine 360° Massenexplosion der solaren Korona, die in den umgebenden Raum des Sonnensystems hinaus katapultiert würde, und dadurch sämtliche Planeten und alles Leben von den negativen 3D-Altlasten reinigen und in eine höhere Schwingungsdichte katapultieren würde. Woraufhin die Sonne für 3 Tage dunkel sei, um schließlich auf einer neuen, höheren Energiefrequenz von neuem zu erleuchten. Sämtliche elektromagnetische Systeme und Geräte auf der Erde würden nach diesem Ereignis nicht mehr funktionieren, und die erhöhte Menschheit würde neue Formen der Licht- und Bewusstseinstechnologien entwickeln bzw. erhalten, und aufgrund des vollen Erwachens als Mitschöpfer-Seelen neue gesellschaftliche und soziale Verhaltensweisen und Strukturen aufbauen, die dem Leben in der höheren Dichte der 4. oder gar 5. Dimension entsprechen.

Der Hintergrund dieses gewaltigen Ereignisses ist die geheime Erforschung der Bewegung unseres Sonnensystems um das Zentrum unserer Galaxie, bei der entdeckt wurde, dass im galaktischen Raum riesige Bereiche von heißen Elektroplasmawolken existieren, die über gewaltige Energiepotenziale verfügen. Und unser Sonnensystem bewege sich bereits seit den 1930er Jahren langsam in eine solche Blase hinein, was zu einer stetigen Erhöhung der Energiedichte mit entsprechenden Veränderungen der Lebensbedingungen unserer Raum-Zeit führe. So beispielsweise eine Erhöhung der Temperatur, wie wir sie schon seit Jahren auf allen Planeten unseres Sonnensystems beobachten können – nicht nur auf der Erde. Oder die Veränderung der Magnetfelder sowohl der planetaren Sphären als auch der Heliopause. Ebenso eine Veränderung der Frequenzen und Intensitäten der Sonnenenergie und –strahlung.

Auch das Verhalten der Menschen ändere sich durch die immer stärker werdende Einstrahlung dieser hochfrequenten und supergeladenen Energien, wobei diese die bereits vorhandenen Eigenschaften der Menschen potenziert verstärken würden. Wer ein negativer Mensch ist, würde also noch schlechter, und wer ein positiver Mensch ist, würde noch besser. Keiner können dies mehr willentlich kontrollieren, und dementsprechend würde es für alle immer sichtbarer, wer ‚zum Spreu und wer zum Weizen‘ gehöre. Zudem fänden auch DNS-Mutationen statt, die immer mehr unserer schlafende DNS-Kodes (90-95% unserer DNS!) aktivierten.

Der Mond über den ExternsteinenKommt Dir das, lieber Leser, bekannt vor? Können wir diese Veränderungen nicht seit Jahren immer deutlicher wahrnehmen? Sowohl was die Veränderungen innerhalb des Sonnensystems betreffen, als auch die Veränderungen der Erde und der Menschheit? Für uns sind dies deutliche Hinweise darauf, dass uns tatsächlich etwas Großes bevorsteht, wie es schon seit Jahrhunderten prophezeit wurde, und wie wir selbst seit vielen Jahren darüber informieren. Es erinnert uns auch an die plejadischen Durchgaben Anfang der 90er Jahren über den sog. Photonenring, einem hochfrequenten Lichtband um das galaktische Zentrum herum, in welches wir ab 2012 eintauchen und uns in ein neues goldenes Lichtzeitalter führen soll.

Der Zeitpunkt dieses solaren Events wurde ursprünglich auf die Wintersonnenwende 2012 prognostiziert, was wiederum in Synchronizität mit dem Höhepunkt der Zeitzyklen des Mayakalenders gewesen wäre. Allerdings fand es aufgrund der verzögerten Entwicklung des Massenbewusstseins bzw. des kollektiven Bewusstseinsfeldes der Menschheit bisher noch nicht statt, denn die Einwirkung dieses extremen Ereignisses zum damaligen Entwicklungsstand wäre verheerend für die meisten Menschen gewesen. Deshalb würde die geballte Einwirkung dieser Elektroplasmawolke von uns wohlgesinnten Mächten noch abgeschwächt und nur langsam gesteigert, bis die Menschheit dieses Ereignis für ihre Entwicklung wirklich nutzen könne und nicht in einer kollektiven Zerstörung ende.

Aktuelle Prognosen gehen von einem Zeitraum zwischen 2018 bis 2024 aus, wenn dieser solare Event stattfinden würde, da bis dahin unsere Frequenzerhöhung und Bewusstseinsentwicklung einer kritischen Masse weit genug fortgeschritten sei. Wobei wir unter der Berücksichtigung des aktuellen Zeitzyklus von 2013 – 2025 davon ausgehen, dass es sich synchron zum Erreichen des planetaren Ziels dieses Zyklus im Jahre 2022 ereignen könnte.

Nach all diesen überaus positiven Prognosen ist es klar, dass wir die verbliebene Zeit nutzen sollten, unser Wesen und unsere Lebensweisen zu klären und auf ein höheres Niveau zu bringen. Dabei wird insbesondere eine hochfrequente Lebensweise empfohlen,…
…was die Qualität der Lebensmittel betrifft, die wir zu uns nehmen,
…was die Qualität der Energien betrifft, denen wir uns aussetzen und mit denen wir uns beschäftigen,
…was die Qualität der Emotionen und der Gefühle betrifft, die wir in uns nähren und in anderen auslösen,
…was die Qualität der Gedanken betrifft, die wir tagtäglich erzeugen und in das kollektive Feld einspeisen,
…und was die Qualität unserer spirituellen Aktivitäten, Energien und Fähigkeiten betrifft, die wir zu unserem und zum Wohle aller leben.


Aktivierung der SelbstheilungskräfteOnline-Kurs: E-Book PDF 128 Seiten + Audio MP3 25 Min.

Aktivierung der Selbstheilungskräfte
* Methoden zur Selbstheilung
* Stärkung der Organe und Körperfunktionen
* Mehr Lebensqualität


„Der größte Teil der Krankheiten hat seine Ursache in dem Mangel, gesund zu denken.“ Ralph Waldo Emerson“

Viele offene Wunden und Krankheiten wie die Grippe heilen von alleine, auch ohne Medikamente. Alle Zellen erneuern sich alle sieben Jahre und theoretisch ist der menschliche Körper so ausgelegt, dass er 120 Jahre alt werden könnte. Krankheiten entstehen dann, wenn die Seele aus dem Gleichgewicht gerät und wir ein Leben leben, dass nicht unserer Seele entspricht.
Ratgeber und Audio-Programm von Alex Miller, u.a. Hypno - und Meditationstherapeut / Gehvoran.com
Informationen zum Produkt
   

46 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Johanna Zapf says:

    Lieber Herr Strübin, meinen Sie mit den Elektroplasmawolken die Gammablasen rund um das galaktische Zentrum, welche ja bereits von der Nasa beschrieben wurden? Wenn ja, es ist dies richtig- unser Sonnensystem befindet sich mehr oder weniger an der Spitze, also der höchsten Ausdehnung einer solchen Blase.

  2. 2
    Daniel says:

    Klasse Artikel, danke dafür. Und ja wir sind auf dem Weg, wie eh und je vorausgesagt, denn nach dem Winter kommt immer der Frühling und Sommer egal auf welcher Ebene Fraktal gesehen 🙂 Was jeder einzelne konkret tun kann wurde hier zum Ende des Artikels sehr schön zusammengefasst. Ergänzend würde ich noch hinzufügen, das jeder für sich wieder lernen muss, wie unsere keltischen Vorfahren im Einklang im Jahreskreis zu leben und sich mit der Natur in all ihren Aspekten, mit allen unseren Sinnen zu verbinden. Und ein sehr passendes kurzes Video diesbezüglich. Also alles Liebe und Gute Euch allen. https://www.youtube.com/watch?v=x0OVqKpF4Lc

  3. 3
    Daniel says:

    Achso und was ich für mich selbst herausgefunden habe ist, dass wir als verkörperte Seelen lernen sollen, unabhängig von der ,,Jahreszeit“ das innere Licht(Also die Lebensfreude) nicht zu verlieren und in uns aufrecht erhalten. Sprich jeden Aspekt des Jahreskreises in Liebe annehmen und wie die Sonne am Himmelszelt auch im ,,Winter“ zu strahlen! 🙂 Ich hoffe ihr versteht meine Allegorien auch in der Tiefe 😉

  4. 4
    Alex Miller Alex Miller says:

    Lieber Daniel,
    danke für deinen Kommentar und deinen Link. Ja, von den Kelten und auch von den Germanen können wir viel lernen, wir brauchen uns nur zu erinnern…

    Herzliche Grüße
    Alex

  5. 5
    Daniel says:

    Ja gerne Alex, letztendlich sind wir ja auch die direkten Nachfahren der Kelten/ nord- und mitteleuropäische Stämme, die noch ein eigenes Schamanentum pflegten und 100% mit der Natur im Einklang lebten. Diese Erfahrungen sind natürlich alle in uns(in ,,morphogenetischen Feldern“) gespeichert und warten wieder durch uns aktiviert zu werden. ( Der Begriff ,,Germanen“ ist eigentlich ein erfundener Begriff von Cäsar, um die hunderten bis tausenden nord- und mitteleuropäischen Stämme zusammenzufassen und zu generalisieren, um ein einheitliches Feindbild zu erschaffen). Im dunklen Mittelalter zur Hochzeit der Kreuzritter und Inquisition, wurde ja dann bekanntlich die heiligen Haine zerstört, die göttliche Natur verteufelt und Menschen die sich nicht dem Wahnsinn anschließen wollten, als Ketzer/ Katharer/ Götzenanbeter im ,,besten“ Falle verbrannt. Nun, trotz des Sieges der Kirche seit ca. 500 Jahren(man bedenke auch den entsprechenden Feiertag, den wir hier heute unter die Nase gesetzt bekommen und denken das wäre was gutes…) sind wir immer noch da und setzen uns für die Tugenden und die tieferen Werte des Lebens ein 😉 Und kollektiv gesehen mehr denn je zu diesen jetzigen Zeiten. Danke das es dich und deine Präsenz hier gibt!! Herzliche Grüße zurück PS.:. die Vorträge und Bücher von Wolf Dieter Storl kann ich Euch wärmstens ans Herz legen.

  6. 6
    Daniel says:

    Entschuldige, das ich hier deine Kommentarleiste mit meinen Beiträgen so einseitig fülle, aber ich muss noch unbedingt diesen Link hier lassen, da einfach absolut passend und wichtig für den vorherig geschilderten Zusammenhang!! http://www.jahreskreis.info/files/samhain.html

  7. 7
    matrixen says:

    Hallo lieber Martin,
    der Artikel ist sehr gut geschrieben und auch sehr verständlich, danke für deinen Glauben. Ich habe den Artikel gleich mehrmals gelesen und ihn mit meinem Herzen für mich einmal gescannt. Ich habe einige Dinge gefunden, die ich direkt unterschreiben würde und auch in meiner Manifestationsschleife so in der Form wieder finde.
    Es gibt allerdings auch Teile, in denen ich mich nicht wieder finde und auch mein Herz mir klar und deutlich gesagt hat, dass es mit diesen Schwingungen nicht im Einklang ist. Und trotzdem respektiere ich deine Wahrheit und nehme sie für dich an.
    Danke für deine Geistreiche Erweiterung.
    LG matrixen

  8. 8
    ArtAlpina says:

    Lieber Martin,

    danke für diesen fantastischen Artikel, den ich so vor einigen Jahren vehement abgelehnt hätte. Schlicht, weil er mir zu esoterisch und abgehoben erschienen wäre. Nun sind jedoch viele Jahre ins Land gegangen, in denen ich viel gelesen und selbst etliches durch meine energetische Arbeit erfahren habe. Daher deckt sich vieles, was Du schreibst mit meinen eigenen Erfahrungen. Und natürlich ist es so, dass man es mit seinem eigenen Herzen überprüfen darf – und sogar soll und vielleicht zu dem Schluss kommt, das einiges nicht stimmig ist. Dennoch bin ich sicher, die Wahrheit wird sich jedem offenbaren und vieles zeigt sich erst nach und nach.

    Zum Thema Innere Erde hatte bisher eine absolut ablehnende Haltung, bis mir im Februar besagter Syrer begegnete, von dem ich hier schon einmal geschrieben habe. Er schilderte mir sehr eindrucksvoll, wie er einmal in Saudi Arabien durch einen Freund auf ein Loch im Boden aufmerksam gemacht wurde. Beherzt wie er war, ging er einfach hinein und kam schließlich in eine riesige Halle aus purem Gold. Im erschienen dann freundliche Wesen, die mit ihm in einer fremden Sprache, die er dennoch verstand sprachen, doch eine innere Stimme sagte ihm, dass er nicht antworten dürfe und auch nicht die Wände berühren dürfe, da er sonst nicht mehr nach oben zurück kehren könne. Er sagte mir, wie diese Wesenheiten ausschauten, dass sie menschenähnlich seien und ihm trotz seiner Herzenswarnung freundlich gegenüber auftraten. Seltsamerweise glaube ich diesem Mann und seinen Schilderungen. Er sagte mir auch, dass es in Syrien ebenfalls viele Eingänge zur inneren Erde gäbe.
    Zum Thema Außerirdische kann ich auch nur sagen, dass es sie gibt, da ich schon öfters mit ihnen Kontakt hatte. Kürzlich meldeten sich welche aus dem System das Sagitarius Dei bei mir, einer Galaxie, die von uns nicht zu sehen ist. Wie im oben zitierten Buch von Wilcock beschrieben reisen sie über Dimensions- und Sternentore zu uns. Man sagte mir, dass jetzt viele verschiedene lichtvolle Außerirdische in Stellung gehen. Seine Leute seien zuständig für Mitteleuropa und andere für andere Bereiche der Erde. Man sagte mir, dass sie uns jetzt helfen werden und sich uns zeigen werden, wenn die Zeit dafür reif ist. Im Moment wären noch viele Menschen damit überfordert und unser Militär würde sofort versuchen, ihre energetische Bauten zu zerstören, deshalb sind sie nur in anderen Dimensionen sichtbar. Aber sie sind da und sie wirken und sie schenken uns alle lichtvolle Hoffnung. Die dunklen Mächte werden definitiv verschwinden, das war ihre eindeutige Botschaft, die ich hier gerne an Euch weiter geben möchte. So wie sie hier über meinem Ort eine Energiepyramide aufbauen, tun sie dies auch an anderen Orten und sie tun dies, um die Bewusstwerdung der Menschen zu beschleunigen. Denn erst wenn die krtische Masse erreicht ist, können und dürfen sie direkt ins Geschehen eingreifen.
    Insofern leben wir wirklich in sehr spannenden Zeiten und ich bin dankbar, dass es dieses Forum gibt, wo wir uns auf hohem Niveau austauschen dürfen. Danke vielmals an alle.

    Seid gesegnet im Frieden des Heiligen Hains.

  9. 9
    ArtAlpina says:

    Eines muss ich noch ergänzen. In obenstehenden Artikel steht, dass im Bewusstwerdungsprozess der Menschheit den Frauen eine ganz besondere Rolle zukommen solle. Ich sehe das nicht so, denn nur wenn das weibliche Prinzip mit dem männlichen eine Einheit bildet, ist die kosmische Harmonie der vollendeten Liebe gegeben.
    Männer werden in unserem System genauso verletzt, missbraucht und ihrer Rechte beraubt wie Frauen. Sie werden als Soldaten in Kriegen verheizt, in denen sie die Interessen anderer Mächte durchsetzen. Ein Krieger kämpfte für seine Sippe, seine Kultur, für seine Freiheit. Ein Soldat verliert seine Individualität, seine Seele wird gebrochen und als bezahlte Killermaschine führt er auf den Schlachtfeldern der Welt die Befehle aus. Dies ist aber nicht das männliche Prinzip, dass beschützen will. Gender Mainstreaming und Feminismus sind alles künstliche menschenverachtende Idiologien, die zerstörerisch wirken. Wir Frauen sollten den Männern jetzt die Hand geben und einander heilen.

    Und es ist auch eine Ilusion zu glauben, das Mittelalter sei eine dunkle Zeit gewesen. Es gab damals noch kein Zinssystem, weshalb die meisten Menschen in Wohlstand lebten. Wer einmal eine französische Kathedrale betreten hat, kann sich ein Bild machen über das unglaubliche Wissen der damaligen Zeit. In der Kathedrale finden sich sehr viele Zeichen der Heiligen Geometrie und mathematischer Gesetze, die uns heute unvorstellbar erscheinen. Die Wirkung ist entsprechend, man betritt den Raum und hört den Kosmos singen. Für mich war es das bisher ergreifendste Erlebnis, welches ich auf einer Reise je hatte. Die gotischen Kathedralen sind eine Allegorie der Schönheit. Eine Gesellschaft, die derartige Wunder vollbringen kann, kann nicht finster sein. Finster ist unser Zeitalter mit Lidl-Supermärkten und billigen Plattenbauten, in denen sich jeder Mensch verloren fühlen muss.

    Aber die Schönheit wird mit der Rückkehr der Liebe wieder an Bedeutung gewinnen, das ist meine Hoffnung. 🙂

  10. 10
    Consciousness says:

    @Art Alpina
    ,,In obenstehenden Artikel steht, dass im Bewusstwerdungsprozess der Menschheit den Frauen eine ganz besondere Rolle zukommen solle. Ich sehe das nicht so, denn nur wenn das weibliche Prinzip mit dem männlichen eine Einheit bildet, ist die kosmische Harmonie der vollendeten Liebe gegeben.“

    Danke für diese zwei Sätze. genau so siehts aus. Das ist um was es geht. Nicht das die Männer alles falsch gemacht haben und die Frauen es jetzt besser machen, sondern das eine Einheit entsteht. Frauen sind nicht die besseren Menschen und Männer sind auch nicht alle potentielle Täter. Männer sind Männer und Frauen sind Frauen und zusammen entsteht die Zukunft.

    Das System des Sagitarius Dei, ich nehme an, das du die Gegend des Sternbild Schützen, lateinisch Sagittarius, meinst, aus diesem System haben wir 1977 ein starkes Radiosignal empfangen, das sogenannte Wow!-Signal. Und auch viele die sich mit extraterrestrischen Zivilisationen beschäftigen, verorden in diese Gegend so einiges was damit zu tun hat.

    Das was du schreibst mit der goldenen Höhle und das es in Syrien mehrere Eingänge zur inneren Erde gibt, macht Sinn. Das die Erde innen hohl ist und bewohnt ist, halte ich für gegeben. Das die Erde seit über 4 Milliarden vor sich hin glüht, wer glaubt denn sowas noch. Und wenn sie mal glühend war und die glühende Lava irgendwann erkaltet, dann zieht sie sich zusammen und bildet große Hohlräume durch das zusammenziehen. Da in einer Kugel das erkalten gleichmäßig von außen nach innen erfolgt, hat man eine schöne Kugelform des Hohlraums.

    Und wo ließen sich die ersten Menschen dauerhaft nieder , im Zweistromland Mesopotamien, dem heutigen Syrien und Irak. Ist ja auch so eine Sache. Da lebt der Neandertaler und plötzlich gibt es einen Evolutionssprung, der heutige Mensch erscheint und rottet den körperlich stärkeren Neandertaler aus. Man kann das ja schön zurückverfolgen. Die Christen zweigten sich von den Juden ab, die von den Ägyptern und die von den Sumeren. Und wo lebten die Sumerer, in Mesopotamien und was schreiben die in ihren alten Schriften, dass ihre Vorfahren aus dem All kamen. Was den plötzlichen Evolutionssprung erklärt. In Syrien und Irak geht es nicht vorrangig um Öl und Gas wie uns das glauben gemacht wird. Da geht es in erster Linie um die Zerstörung von Kultur und antiken Beweisen. Vielleicht können sich noch einige erinnern wie im Irak das Nationalmuseum und andere Museen gestürmt, geplündert und Kunstgegenstände zerstört wurden. Das macht doch selbst in Kriegszeiten keinen Sinn. Und in Syrien da waren zeitweise 27 Länder in den Krieg involviert. Was wollen die denn da? Unwahrscheinlich das es nur um Öl und Gas geht, zumal es mittlerweile schon andere Technologien gibt.

    Syrien und Irak und das Gebiet drum herum da liegen unsere Wurzeln und das Wissen darüber will man unter Kontrolle halten und die ganzen religösen Auseinandersetzungen ziehen sich ja auch großflächig immer mehr in diesem Gebiet zusammen.

  11. 11
    Daniel says:

    @ Art Alpina: Wie Sie, erwähne ich überall auch immer wieder bei der männlich/ weiblich Thematik, das es um die Harmonisierung der inneren weiblichen und männlichen Polaritäten geht, in jedem Mann und in jeder Frau, sowie natürlich auch im außen auf körperlicher Ebene gespiegelt. Die Seele des Menschen ist an sich Geschlechtsneutral und spaltet sich auf dieser Schwingungsfrequenz der Materialität in männliche und weibliche Körper je nach Karma und Erfahrungswille. Letztendlich sind wir das verkörperte Bewusstsein der Erde und des Kosmos und verbinden auf unserer Ebene beide Pole miteinander, wobei wir bewusst oder unbewusst dem ,,Himme/der Sonnel“ entgegenwachsen, indem wir in uns die Polaritäten in Trinitäten verwandeln und somit das Bewusstseinsfeuer in höhere Chakren/ Energiekanäle/ Drüsen(Organe) fließen kann. Somit kann der Mensch irgendwann nach entsprechender Reife und Entwicklung und Generierung des unsichtbaren inneren Lichtes die Zirbeldrüse (3. Auge/ 6. Chakra/ der Hexaeder; mythologisch ausgedrückt, das Goldene Vlies, die Bundeslade, Ahura Mazda, die geflügelte Schlange etc usw.) zum vibrieren bringen, die dann von Natur aus ganz natürlich DMT ausschüttet(das sog. Manna, das heilige Öl etc.) und den Menschen als angeborenes Recht, wieder mit dem höheren Oktaven des Kosmos anschließen und verbinden kann. Skynet lässt grüßen(im positiven Sinne 😉 Alle religiösen Texte und mythologischen Überlieferungen, vor allem auch die Bibel usw. sind letztendlich unterschiedliche Allegorien für innere Entwicklungsprozesse und Energiesysteme des Menschen, der sich Fraktal auf alle Wesen auf allen Ebenen übertragen lässt(sprich Planeten-,Sonnensysteme, Galaxien, Universen oder anders herum auf Tiere,Pflanzen, Mineralien, Moleküle, Atome, Quarks usw.) Alles ist aufgebaut wie ein multidimensionaler Torus oder auch úrsprünglicher ausgedrückt, der Baum des Lebens/ Yggdrasil, der Kabbalistische Baum usw. usw. Weltweit, sowie Kultur und Zeitübergreifend ist der symbolische Baum des Lebens die Urschablone des Lebens, bzw. des verkörperten Geistes, nach den Gesetzmäßigkeiten und Strukturen des goldenen Schnitts, Spiralen und Kreise als weiblichen Pol und Platonischen, gradlinigen Körpern als männliches Prinzip. Und zum Thema Juden, Ägyptern, Sumerern und Mesopotamien ist sehr Reduktionistisch betrachtet, denn diese sehr jungen Zivilisationen sind nur ein kleiner Bruchteil und Ausschnitt der gesamten damaligen Bevölkerung, die wie heute weltweit vorhanden ist!! Man denke nur an die weltweit vorkommenden Megalithbauten, Steinkreise usw. die hundert tausende von Jahre alt sein können. Im übrigen ist der Heilige Hain ein Bewusstseinszustand und nicht unbedingt nur der äußere Wald im eigentlichen Sinne. Wenn die Kirche oder die Überlieferungen davon sprechen, das die heiligen Haine der Kelten gefällt wurden, dann bedeutete das nicht nur der materielle Wald, sondern vor allem der innere Bewusstseinszustand der Menschen; der innere heilige Hain, der mit einem komplett aktivierten Chakrasystem gleichzusetzen ist!! Liebe Grüße Daniel

  12. 12
    Daniel says:

    Als wunderbare Ergänzung habe ich noch ein sehr schönes Interview mit Wolf Dieter Storl anzubieten, indem er sehr schön darauf eingeht, auf welchen Ebenen und Stufen sich der Himmel auf Erden verkörpert, bzw. die bildliche und naturnahe Betrachtung wie die Beseelung in die Materialität stattfindet. Sprich in diesem Fall von der Pflanzenwelt zum Tierreich und wie diese in Verbindung stehen. Eine echte Schamanische und hellsichtige Betrachtungsweise nach keltischer, alter Weise. 🙂 Viel Spaß https://www.youtube.com/watch?v=fe7asEzXRIk

  13. 13
    matrixen says:

    Hallo Daniel,
    das hast du wirklich schön gesagt … ich zitiere … „Die Seele des Menschen ist an sich Geschlechtsneutral und spaltet sich auf dieser Schwingungsfrequenz der Materialität in männliche und weibliche Körper je nach Karma und Erfahrungswille.“ Das heißt ja im Grunde genommen, dass die Seele ein Gender ist, oder ?
    LG matrixen

  14. 14
    Consciousness says:

    @Matrixen
    Ja die Seele ist geschlechtsneutral.

  15. 15
    Daniel says:

    Ja die Seele ist Androgyn und hat nichts mit der kranken, verzerrten Genderpolitik der blinden ,,Elite“ zu tun… darauf wolltest du doch anspielen, oder?

  16. 16
    Niko says:

    Hi Daniel,

    das denke ich auch „Androgyn“.

    Liebe Grüsse
    Niko

  17. 17
    ArtAlpina says:

    Lieber Daniel,

    vielen Dank für Deine wunderbaren Erläuterungen. Als im 9. Jahrhundert die Irminsäule in Sachsen zerstört wurde, wurden die Tore für religiösen Fundamentalismus geöffnet, der bis zum heutigen Tag alle Religionen beherrscht. Deswegen ist für mich der Gott monotheistischer Religionen ein Gott der Zerstörung und des.Todes. Sinnigerweise wurde zum Beginn der „Aufklärung“, die für mich eher eine Verdunkkung darstellt, Christus am Kreuz als gemarterter, sterbender Christus dargestellt, ein treffliches Symbol: das Geistige wird an das Materielle genagelt. Das Geistige Prinzip wird dem Materiellen untergeordnet, ein Zeichen des Satanismus.

  18. 18
    Daniel says:

    @ ArtAlpina: Danke für deine sehr treffende Ergänzung, genauso ist es!!! Auch vielen Dank, dass du auf die wichtigen und essentiellen Aussagen meines Kommentars eingehst!!

  19. 19
    Consciousness says:

    @Daniel
    Das Thema Juden, Ägyptern, Sumerer und Mesopotamien ist tatsächlich sehr reduktionistisch dargestellt. Mir ging es darum das das Christentum nicht mit einer ausgedachten Fabelfigur beginnt, sondern unsere Wurzeln, also die christlichen Wurzeln, bis zu den Sumerern zurückzuverfolgen sind und das die auf Erschaffung durch kosmische Besucher verweisen. Es gab immer wieder Eingriffe in die menschliche Evolution von außen. Einer dieser Eingriffen beendete die Ära der Neandertaler, weil der Mensch die Bühne betrat. Aber ich meinte nicht damit, dass die Sumerer aus den Neandertalern erschaffen wurde und auch nicht das die Sumerer der Anfang der Menschheit waren.

    Der Mensch wurde an mehreren Orten auf der Erde angesiedelt und jeder Gruppe wurden bestimmte Wissensteilbereiche gegeben , damit dieses Wissen irgendwann zusammengetragen und vereinigt wird. Angesiedelt wurde er deshalb, damit intelligente, bewusste Erfahrungen in der Dreidimensionalität gemacht werden können, die vorher so nicht möglich waren.

    Wenn man von Ausserirdischen spricht, haben die meisten wahrscheinlich, zu irdische , materialistische Vorstellungen. Was ArtAlpina schreibt, das Christus als Symbol ans Kreuz genagelt wurde und damit das Geistige ans Materielle genagelt wurde, das seh ich genauso. Zeit ihn da mal wieder abzunehmen.

  20. 20
    matrixen says:

    Hallo Daniel,
    es kommt wohl drauf an welche Definition man Androgyn gibt, ich persönlich höre es zum ersten mal und sehe unter Google eine breite Palette der Definitionen. Gender ist 2 Geschlechtlich, also sowohl Mann als auch Frau, zumindest im Außen. Das es eine Genderpolitik gibt, ist mir auch nicht bekannt oder hast du das Wort Heteropolitik schon mal gehört ? Ich auf jeden fall nicht, denn Heteros zählen ja zu den Normalis, warum also nicht auch Zwittern das recht auf Normalität geben ?

    Im Energetischen Bereich sind wir Menschen, auf einer bestimmten Ebene, alle gleich … , der Schlitzauge mit den Rothäuten, die Langnasen mit den Negern, der Eskimo mit den Australiern , der Amerikaner mit den Russen und die Zwerge mit den Riesen … . Wir leben außerdem alle auf dem selben Planeten und sprechen oft eine ähnliche Sprache der Emotionen, unsere Herzen arbeiten auf den gleichen Frequenzbereichen, … also warum so ablehnend ?
    LG matrixen

  21. 21
    matrixen says:

    Ich habe mir einige Male den Kopf zerbrochen über die Whistleblower und bin doch zu dem Ergebnis gekommen, das auch der größte Teil (incl. Anonymus) der dunklen Seite angehört. Es ist die vorprogrammierte Meinungsmache um so Deppen wie uns noch sauberer zu lenken, uns weiter hin zuhalten. Es sind schon viele Menschen ums Leben gekommen, die weit aus weniger brisante Infos ans Tageslicht gebracht haben. Unsere Welt sitzt voll von Wölfen in Schaafspelzen

  22. 22
    Consciousness says:

    @Matrixen
    Gender ist seit über 20 Jahren Leitprinzip der Politik. Grundlage von Gender ist die Annahme das es keinen Unterschied zwischen Mann und Frau gibt und alles nur Erziehungssache ist. Wir damit alle nur Opfer unserer gender-unsensiblen Erziehung sind, gefangen in unserer zwangskultivierten Heterosexualität, Diese Annahme ist falsch.
    https://www.welt.de/print/wams/debatte/article137938536/Ist-Genderpolitik-denn-noetig-Contra.html

    Du verwendest abwertende Worte wie Schwuchteln, Schlitzaugen und Neger ist auch nicht mehr grad gebräuchlich. Klingt nicht grad nach Toleranz. Wenn du dich so für Gender einsetzt, aber offensichtlich über die Hintergründe gar nicht Bescheid weißt und noch nicht mal weißt was androgyn ist, dann hast du persönliche Gründe dafür, dass das Thema so wichtig für dich ist. Diese Gründe können für dich unbewusst sein.

    Die Menschen sind geistige Wesen in einem materiellen Körper und werden deswegen auch auf geistiger Ebene beeinflusst. Gerade Menschen die sehr materiell ausgerichtet sind, sind offen für diese Einflussnahme, weil sie ja nicht wissen, dass diese Manipulation möglich ist. Wölfe im Schafspelz sind für mich vor allem Menschen, die ihr eigenes Wohl vor das Allgemeinwohl stellen. Jedem soll es gut gehen und jeder soll das leben, was er leben will, aber nur wenn andere nicht dadurch geschädigt werden. Wenn Toleranz bedeutet, dass eine Mehrheit sich nach einer Minderheit richten muss und selbst dadurch Nachteile erleidet, z.B. das Partnerschaft und Familie nicht mehr funktioniert, dann wird irgendwann eine Gegenbewegung einsetzen.

  23. 23
    Kleinschorschi says:

    @ Lieber Consciousness
    „Du verwendest abwertende Worte wie Schwuchteln, Schlitzaugen und Neger ist auch nicht mehr grad gebräuchlich. Klingt nicht grad nach Toleranz“
    Lass mich raten, was Matrixen dir nun sinngemäss antwortet: „wenn du dies als abwertend empfindest, dann ist dies so, weil du in dir diese Worte als abwertend empfindest und hat nichts damit zu tun, was ich sage. Für mich sind diese Worte neutral…“

    Diese Antwort-Dusche habe ich weiter oben schon mal bekommen….. 🙂

    Liebe Grüsse
    Kleinschorschi

  24. 24
    Daniel says:

    @ Consciousness, herzlichen Dank, das du mir die Arbeit abgenommen hast, so konstruktiv zu antworten!!! 🙂 Besser hätte ich es nicht formulieren können. Als Dankeschön werde ich Euch wahrheitssuchenden Kriegern, eine Antwortserie aus einer Unterhaltung mit einem Hochgradkabbalisten bei Facebook hochladen. Einfach sehr passend gerade, Viel Spaß 😉

  25. 25
    matrixen says:

    @ Consciousness,
    das mag gut sein, das es Menschen gibt die den Gender so definieren , meine Sichtweise würde ich eher mit den Worten beschreiben, … ein Gender ist die Verschmelzung von Mann und Frau, eine weitere Form des Menschen auf diesem Planeten, zumindest äußerlich. Er ist etwas ganz besonderes, wie jeder einzelne von uns auch. Innerlich sind wir ja relativ ähnlich aufgebaut, glaubt man zumindest, auch wenn ich es hin und wieder bei meiner Frau bezweifeln könnte, ist es dennoch trotzdem so. Ich glaub auch nicht das ein Gendermensch einem Hetero erzählen möchte wie er sein Leben zu gestalten hat, ich betone es gerne noch mal, sie wünschen sich überwiegend Gleichberechtigung, auch als Minderheit. Ich verstehe nicht warum Partnerschaft und Familie nicht funktionieren sollte, wenn Gender Gleichberechtigung erhalten ? kannst du mir das etwas erläutern, bitte
    Also was Mainstream Medien und Manipulation betrifft, möchte ich dich bitten mir nicht böse zu sein, aber in genau diese Schiene fallen bei mir so Printmedien wie die Welt.de oder Bild dir deine Meinung hinein, von dem was die schreiben glaube ich wenn überhaupt das Gegenteil, … noch besser man zieht sich den Propagandamüll er gar nicht rein. Also sorry, aber den Link erspare ich mir.
    Einen kleinen Teil hat die liebe Kleinschorschi ja schon für mich beantwortet, es spiegelt tatsächlich einen Teil meiner Meinung wieder. Wenn man ein Wort liest, gibt es 3 Möglichkeiten wie man dieses betrachten kann, a) man verknüpft es im Geist mit etwas positiven und es kommt ein lächeln hinten raus, b) man kennt dieses Wort vielleicht aus der Vergangenheit, verknüpft es mit einer alten negativen Erfahrung und wird dann anschließend von ihr getriggert, c) man betrachtet das Wort neutral und entzieht ihm jegliche Energie. Ich persönlich muß bei dem Wort Schwuchteln immer lachen, weil ich aus Erfahrung Schwule kenne, die machen sich über dieses Wort öfters lustig, sie benutzen es für sich selbst und lachen sich dann kaputt, für mich ist es in keinster Weise ein negatives Wort, wie auch Neger und Schlitzaugen nicht, die beiden Worte empfinde ich als neutral, sie beschreiben eine Personengruppe Punktgenau so das wirklich jeder weiß wer gemeint ist, Länderübergreifend.. Rothäute und Langnasen scheinen dir ja z.B. nicht so aufzustoßen, sonst hättest du sie wohl wahrscheinlich mit aufgeführt. Langnasen sind übrigens wir, aus der Betrachtungsweise eines Schlitzauges.

    Das Thema ist mir nicht wichtig und auch nicht wirklich persönlich, aber ich kann nun mal keine Ungerechtigkeiten leiden und wenn man Gender in der Öffentlichkeit versucht Mundtot zu machen, dann stehe ich ihnen zur Seite, aus vollem Herzen heraus. Ich gebe den Minderheiten gerne eine Stimme, sofern ich es vertreten kann, da unser System so aufgebaut ist, das sie Minderheiten unterdrückt anstatt sie zu respektieren. Dafür muß ich mich auch nicht auskennen, es reicht für mich aus wenn ich mein Herz frage, ihm vertraue ich. Sorry das ich nicht weiß was androgyn ist, hatte mich nie damit beschäftigt, muß man sowas heute wissen ?

    Mit dem Wolf im Schafspelz, meine ich eher Menschen und auch ganze Firmenzweige, die bewusst Menschen mit falschen Informationen in die Irre leiten. (z.B. Welt.de)
    LG matrixen

  26. 26
    Consciousness says:

    Hab keine Lust mit dir in eine sinnlose ewige Genderdiskussion zu gehen. Möcht auch nicht jedes einzelne Argument von dir einzeln beleuchten. Hauptsache du bist glücklich und das scheinst du ja zu sein.

  27. 27
    Consciousness says:

    @Matrixen im letzen Post als Zuordnung vergessen.

  28. 28
    matrixen says:

    @ Consciousness,
    ich respektiere grundsätzlich deine Entscheidungen, Meinungen und lasse sie so stehen.
    Ja ich fühl mich überwiegend glücklich, viel glücklicher als Gestern, aber noch nicht so glücklich wie Morgen. Ich wünsche es dir auch und fühle dich bitte von mir gedrückt und nicht erdrückt.

  29. 29
    Daniel says:

    Es ist auch nicht umsonst dass wir Kabbalisten unsere Geisteszustände und Wesen in Engel und Demonen beschreiben. Wenn man in transzendenten Phasen diese begegnet, und man kann es durch bestimmte Rituale, haben sie ganz bestimmte Aussehen, einige shehen verschiedenartig aus, je nach dem mentalen Zustand in welchem wir sie antreffen. Man kann sie beschwöhren, sie aufrufen, und mit ihnen kommunizieren. Diese Praktiken sind allerdings nicht anzuraten wenn man nicht durch jemand eingeweiht wird der damit Erfahrung hat. In der geheimen Lehre werden sie unter dem Namen 66 geführt, was in Hebräisch WW ist, und im Voodoo nennt man sie deshlab Veve. Einige sind aus solchen „Trips“ nicht mehr rausgekommen. Es gibt auch sehr simple Methoden um sie abzublocken. Allerdings sind das Praktiken der praktischen Kabbalah, wenn man weiss welche Grimoires und Theurgien man dazu braucht kann man schnell gegensteuern. Der Tierkreis ist eingeteilt in 12 Haupthäuser, welche wieder in 3 Unterteilungen geteilt sind und wellche wieder in je 2 Felder geteillt sind, Es sind 36 positive und 36 negative Felder, und sie entsprechen den 36 Engeln und 36 Demonen welche dem Menschen eigen sind. Im Islam sind es 72 jungfäuliche Zustände die beschrieben werden, was allerdings die Muslime sowieso nicht begreifen. Wenn irgend jemand euch Energie klaut ist das meist auf diese Wesenszustände zurückzuführen. Und wenn in der BIbel von Kämpfen und Töten die Rede ist, sind es generell immer Zustände eures Wesens welche ihr bekämpft und tötet um in einem andern Wesenszustand neugeboren zu werden. So sind die Übergänge von Fetus zu Baby, von Baby zu Kind, von Kind zu Jugendlichem, und vom Jugendlichen zum Erwachsenen, in der Bibel klar definiert in verschiedenen Schauergeschichten und Gewaltszenen. Steiner war ein Meilenstein in der Erforschung des mentalen und spirituellen Wesens.

    ch habe alle seine Bücher. Aber es gab neben ihm echt gute Kabbalisten in Deutschland, Franz Bardon, Karl Spiessberger, Werner Zurfluh, Karl Weinfurter Goethe, nur um einige zu nennen. Nebenbei sollte man sich auch mit Hegel und Kant beschäftigen um zu verstehen wie unser heutigen Gesellschftsforem aufgebaut sind. Ich würde auch jedem raten welche sich mit den Wesenszuständen unserer spirituellen Ebenen beschäftigt, sich für die Erstellung der Sigillen zu interessieren. Jedes dieser Wesen hat ein Sigil was ihn beschreibt, und man kann mit Sigillen einfach gegensteuern. Emoto hat ja in seine Wassererkenntnissen gezeigt dass Wasser auf Schriftzüge reagiert, was dann wieder erklärt warum Sigilen welche man am Körper trägt ihre Funktionen erfüllen. Die Symbole welche wir oft in Kirchen sehen und in Geheimgesellschaften antreffen sind meist Sigilen, sie entsprechen dem Enrgiefeld der jeweiligen Wesen. So verstehen Viele auch nicht dass Tatoos jemand sehr negativ, genauso wie positiv beeinflussen können, je nach Muster was man eintätowiert. Hier das Sigil von Baphomet als Beispiel. Baphomet ist ein Symbol der Vollkommenheit des Menschen, es zeigt alle seine positiven und negativen Felder in einem Bild. Es ist ein alchemmisches Symbol was von der Allgemeinheit missversanden wird, wie so Vieles.

    Anunaki im Himmel ist Sitchin Erfindung, A N AKY bedeutet was anderes. Das Wort gab es im Zoroaster, du musst dazu die Buchstabensymbolik nutzen. A ist Luft, N ist der Fisch oder Eierstock, Ayin ist die Augen, die zwei Fische von Jesus die beiden Eierträger, Kaph ist der Hut oder der Kopf des Uterus, und Y ist unser Lebensenergie. Wenn wir den Hut als unseren Kopf nehmen im gesamten Bild, ist es unsere Hirnebene. Hier kommunizieren wir mit der Matrix, und im Uterus werden wir in die materielle Welt geboren. Man sieht ja im Baphomet wie unsere Lebenskraft Feuer fangen kann, zum Drachen wird, Feuer ist der Buchstabe Shin, der Hahnenkamm, die Krone mit den 3 Ästen, oder die Kopfbedeckung Baphomets. Anunaky sind keine Wesen, es ist unser spirituelle und zeugende Lebensenergie. Der Himmel in den Schriften ist dein Hirn, und dort sitzt Gott in seinem Widdergeweih, das Corpus Calossumm mit der Zirbeldrüse, Der Himmel sitzt oben auf der flachen Erde, und darüber die harte Kuppel sie wir im Koran lesen. Die Erde wird von Atlas auf seine Schultern getragen, unserem obersten Halswirbel. Die Schriften sind eben so lustig geschrieben und so irreführend. Kaph als Buchstabe ist die Hand die gibt, und Yud ist die Hand die nimmt. So werden dann Dieben, und das bezieht sich auf all energetischen Felder, die Hände abgeschlagen. Solche Sachen nehmen die Leute dann wortwörtlich ernst und tun es auch. Anunaky, Nephilim, Enky, sind solche Wörter. Warum CIA Freelancer wie Sitchin oder Jordan Maxwell sich mit solchen Worten befassen ist ein Rätsel für sich. Ich denke dass alle diese Sachen eher der Ablenkung dienen von den realen Problemen dieser Welt. Und Dan Brown gehört auch zu dieser Klasse von Leuten.

    Die Keilschrift ist rein Metaphorisch, so wie die überstzte Biebel auch. Ich denke das auch die nur die Teile der Lehre bildlich beschrieben haben welche für die breite Masee an sich gedacht war. Vergessen wir nicht dass der Grossteil immer nur von Mund zu Ohr vermittelt wurde. Erst später wurden die kabbalisitschen Wissensebenen zu Papier gebracht in Spanien. Die Keilschrift beruht. wie viele Schriften und Sprachen auf dem Aramäischen, die Sprache von Aram aus der Frühzeit Ägyptens. Als ich in die Philippinen kam war ich überrascht. Haus ist hier Bahai, Stadt ist Bayan, Essen oder Materie heisst Olam, Frau heisst Babae, und so weiter, alles arameischer Ursprung.

    Definiere mir mal was du unter „Gottes Macht“ verstehst ? Die starke Kraft des Universum ist die negative Kraft, und die wird immer siegen, auch wenn auf der positiven Seite sich immer wieder von Neuem was manifestiert. Gabriel kann Michael so oft besiegen wie es ihm passt, Michael wird immer wieder auferstehen. Alles was in Existenz kommt, schwingt solange herum bis es keine Energie mehr hat, und dann verändert es die Resonanz bis nur eine Basis davon übrig bleibt. Ihr müsst mal erst lernen die Metafer „Gott“ zu verstehen. Gott und der Teufel sind Ein, nennen wir es Positiv und Negativ, und es kann immer nur sich manifestieren auf einer neutralen Trägersubstanz um diese Heilige Dreifaltigkeit zu kompletieren. monopolar wird nie was stabiles existieren können. Darum ist Wasserstoff ja so hochexplosiv und instabil. Nun ist es so dass alles im Universum demselben Basisprogramm untersteht, und es ist kausal und effektiv, also einfach wie beim Komputer, IF—THEN—-ELSE. Es gibt nur Gott und Teufel, und dazwischen darfst du wählen, und wenn das dir nicht passt, dann finde was anderes. Im Leben bist du sitzend auf 3 Stühlen. Du kannst aber nur auf einem davon Sitzen. Also musst du entscheiden, Links, Rechts, oder du bleibst auf dem sitzen wo du bist. Heute sitzen die Meisten bereits auf dem rechten Stuhl, und wenn du auf Jemand schaust, sitzt er Links von dir. Orwell sagte es uns ja, Krieg ist Frieden und Liebe ist Hass, Antifaschismus ist Faschismus. Links ist nun mal Rechts. Das Leben ist ein permanenter Spiegel, und alles hängt davon ab auf welcher Seite des Spiegels du stehst. Die Dreifaltigkeit ist auch basierend auf Position und Blickwinckel, und der daraus entstehenden Wahrnehmung, welche von diesen beiden Faktoren abhängt. Gott und Teufel sind in dir, du bist es, Alles ist es, alles läuft und bewegt sich durch diese permanenten Oppositen, sie schaffen im Nullraum Resonanz und Gravitation, NRG, Energie. Ob Gott oder Teufel, es liegt nur an dir welche Energieform du frei setzen willst, weil die skalaren Felder in uns es ermöglichen die Ströme in beide Richtungen fliessen zu lassen, also mit dem Strom, oder gegen den Strom zu fliessen. Und gegen ankämpfen nutzt nichts. Du kannst nur deine eigenen Energien steuern, die der Anderen kannst du nur beeinflussen durch Dialog oder Mindcontrol, steuern tun sie diese selbst. Also vergiss mal die Bibelmoralen und die Stories die immer besagen dass Gott oder die Liebe siegen wird. Es gibt in Allem Realität und Fiktion. Auch wenn das ganze Universum nur illusion ist, eine holografische Projektion, es ändert nichts am Fakt dass wenn du heisses Eisen an packst, du dir die Finger verbrennst. Und, wenn alles zusammen gefallen, und im Feuer untergegangen ist, erhebt der Phönix sich aus der Asche, und eine neuer Zyklus beginnt. Und mit erneutem Fleisse, geht es dann wieder an dieselbe Scheisse. 2000 Jahre menschliche Evolution und wir beten immer noch vor Bildern an der Wand oder laufen betend hinter getragenen Holzfiguren rum. Das gesamte universale Programm kann geändert werden, wir steuern es mit unseren Gedanken, aber es kann das nur wenn wir Alle beginnen anders zu denken, und die Machteliten tun alles das das auf der breiten Ebene nicht geschehen kann, oder wird. Es wird nur dann geschehen wenn wir am Ende der Sakgasse angekommen sind. Und auch dann, wenn alles vorbei ist, werden die die übrig sind 3 Gruppen bilden, da ja alle guten Dinge immer drei sind. Eine wird verstanden haben worum es ging, die zweite wird Gott und Teufel dafür verantwortlich machen, und die dritte wird am Strassenrand mit Fahnen winken und schreien, „lang lebe der König“. Also, träum mal weiter, ein Mensch ohne Träume ist nutzlos.

  30. 30
    matrixen says:

    Hallo Daniel,
    es hat schon was mit dem Phönix aus der Asche, … Willkommen im Club. Ich habe deinen Kommentar 3x gelesen, als etwas veraltete Hybridseele, laufen in meinem Gott noch einige Dinge mechanisch ab und daher müssen die Groschen einiges durchfallen bis sich der Jackpot einstellt. Von dem dicken Buch habe ich 0 Ahnung, jedoch kommen deine Erläuterungen überwiegend bei mir ganz helle an und machen auch mächtig Sinn. Im Endspurt endzweigen sich jedoch unsere Wege der Meinungsbildung, Gott sei dank, sonst wäre die Dualität schon jetzt aufgehoben und ich wäre Arbeitslos.
    Du schreibst von Fakten und heißen Eisen und ich muß zugeben, ich kenne nicht viel, aber es gibt Menschen die können heißes Eisen anfassen ohne sich die Flossen zu verbrennen oder über heiße Kohlen laufen ohne sich die Füße anzusenken. Das ist der Moment, wo der Geist über die Materie herrscht, … denn wenn die Haltung stimmt, zählen die Fakten nichts. Es ist der ultimative Schöpfermoment.
    Wo bei mir die Zirbeldrüse etwas ausschlägt, ist die Aussage, ich zitiere; „Die starke Kraft des Universum ist die negative Kraft, und die wird immer siegen, …“. Das hängt ganz alleine vom Betrachtungswinkel ab, in welche Richtung will man schöpfen und Energie investieren ? In meinem Blickwinkel ernährt sich der Schatten vom Licht und nicht umgekehrt, und doch sind sie beide unabhängig voneinander in einer Abhängigkeit. Eine Batterie oder ein Magnet ist immer nur so stark wie sein schwächster Pol und je nach dem welchen Betrachtungswinkel wir haben, nähren wir die jeweilige Energie. Je größer der Schatten, des so größer das Licht und umgekehrt, … heißt übersetzt, an der Größe des Schattens erkennst du die Power des Lichts. Es ist ein bisschen wie Katz und Maus spielen, aber nur weil die Katze die Maus jagt, ist sie noch lange nicht stärker oder klüger. Denn wenn das Licht das Licht aus macht, ist es selbst für den Schatten zu dunkel.

  31. 31
    Daniel says:

    @ Matrixen: Danke für deine interessanten Ausführungen, mit denen ich absolut konform gehe. Wie gesagt das ist ein Ausschnitt einer für mich ebenso sehr interassanten Unterhaltung und spiegelt nicht mein eigenes Weltbild dar. Ich sehe es ähnlich wie du mit dem Schatten/ Licht, +/-. Ich finde jedoch zwischen den Zeilen gibts ne Menge Infos zum selbst weiter denken und recherchieren, zumindest auf der intellektuellen Ebene. Ich persönlich gleiche sowieso immer alles mit meinen eigenen Erfahrungen und Intuitionen ab, die ich in Meditationen, astralen Reisen/ Klarträumen/Luziden Träumen und langen Waldaufenthalten, aber auch im Alltagsleben erlebe. Letztendlich sind alle ,,Götter“ und Sphären des gesamten Universums als Keim in uns und warten entdeckt/freigelegt zu werden im eigenen Bewusstsein/ im Spiegel der Seele. Die sogenannten Chakras zB., für die meisten esoterisch suchenden Menschen, ein abstraktes Wort für Dinge die bereits da sind und schon immer da waren… Denn jedes Chakra entspricht in seiner (wahrnehmungs-)Frequenz des Regenbogenspektrums einem bestimmten Organ in uns(Leber, Herz, Milz, Niere usw.), sowie einem entsprechendem organischen Drüsensystems (Bauchspeicheldrüse, Zirbeldrüse, Nebenniere, Hoden usw.) die jeweils des inneren geistig, seelischen, körperlichen Zustans eines Menschen, als Produkt die teils Psychoaktiven Hormone ausstoßen und unsere Gefühle und Emotionen ,,produzieren“. Also unsere geistig/seeleische Wahrnehmung wird auf deutsch, ganz real und bodenständig durch organische Stoffwechselprodukte ins materielle Dasein transferiert. Und hier bekommt der Spruch :,,Geist herrscht über Materie“ aus einem anderen Blickwinkel betrachtet, auch wieder eine ganz neue Bedeutung. Und da gibt es noch x weitere Zusammenhänge, die die gleiche Wahrheit aussprechen. In diesem Sinne erfreut es mich sehr, hier immer wieder auf neue Sichtweisen zu gelangen, um sich selbst aus verschiedensten Blickwinkeln besser verstehen zu lernen und mit diesen gewonnen Erkenntnissen, sein leben in die eigenen Hände zu nehmen 🙂 Die Intuitionen, Gedanken und Gefühle sind im übrigen auch so etwas wie Verdauung auf einer anderen Ebene/Frequenz… Und da stellt sich die daraus resultierende, berechtigte Frage: was verdaut ihr so, bzw. mit was füttert ihr Euren Komposthaufen ? 😉 Liebe Grüße und danke für die befruchtende Kommunikation

  32. 32
    matrixen says:

    @ Daniel,
    es ist Grundsätzlich intelligent als Schöpfer andere Wahrheiten erst einmal abzuchecken, bevor man sie in sein System einfließen lässt. Wir sind heutzutage überwiegend passive Schöpfer, da wir uns nie mit der Materie des Schöpfens beschäftigt haben, 99,9% denkt darüber nicht nach, weil es uns auch niemand gelernt hat. Es ist auch nicht wirklich gewünscht in seine volle eigene Kraft zu kommen, denn mit jedem aktiven Schöpferbewusstsein auf der Erde, schließt sich die Manipulationstür derjenigen, die aktiv andere für sich passiv schöpfen lassen und die Tür hat sich gerade erst bewegt zu schließen. Die Mühlen des Universums arbeiten effektiv aber langsam, wir können wenn wir wollen, also noch unsere Manifestationsunbeholfenheit ein Weilchen genießen.
    Chakras, mittlerweile sind es 10, sind bis ins letzte Eck und drüber hinaus mit unserem Körper verbunden, incl. den Organen natürlich, sie fungieren als Energielager und Leiter. Sich ihnen bewusst zu sein, kann das Leben um einiges vereinfachen und das gilt auch für den Gesundheitsbereich. Für mich sind Energien und Frequenzen das selbe, nur aus einem anderen Blickwinkel heraus betrachtet. Chakras befinden sich im mentalen, feinstofflicheren Bereich und sind ein Schlüssel zu unserem inneren physischen Körper, welches die Bearbeitung von Schwächen oder Krankheiten um ein vielfaches vereinfacht. Schlüssel gibt es genügend, man muß sie nur wissen zu benutzen.
    Ein wirklich schönes Beispiel ist der Komposthaufen, ich liebe Komposthaufen , sie sind so unscheinbar, tragen ihr Ego im Innern und bewerten nicht. Ich versuche meinen Komposthaufen so vielfältig wie möglich zu füttern, Liebe , Wut , Gleichgültigkeit , Schmerz und Glück und Freude … etc. , je bunter die Schichten des so farbenfroher die Blumen die auf ihm wachsen.
    Wir kommen in immer coolere Zeiten, ich bin der Zukunft und meinem Komposthaufen echt positiv eingestimmt.

  33. 33
    Daniel says:

    @ Matrixen: AMEN!! 🙂 In diesem Sinne finde ich die Filmreihe ,,Herr Der Ringe“ so anziehend, weil hier wieder einmal genau diese Prozesse und Zyklen des Menschen mit seinen Energiesystem und entsprechender Ankopplung der Tag- und Nachtgleichen(Bewusstseinsfall und Aufstieg durch Aktivierung und Inaktivierung unserer Chakras im Kreislauf des Tzolkins, Winter zu Frühling und Sommer, über den Herbst und wieder Winter= universeller Baum des Lebens, der 13. Krieger der die 12. Tierkreiszeichen durchwandert, Yggdrasil, der Kabbalistische Baum usw.) allegorisch wiedergegeben wird. Wenn man bedenkt das die 9 Gefährten die inneren Wahrnehmungskanäle/Chakras des Menschen entsprechen und alle Facetten des Films innere Seelenentwicklungsprozesse darstellt, bis die Polaritäten in sich selbst ausgeglichen und harmonisiert wurden, ohne dabei in die Dualität in gut und schlecht, Himmel und Hölle abzurutschen, dann bekommt der Film eine ganz andere und tiefere Bedeutung 😉 Die Seele spricht ja in Bildern und nicht in + und -, wäre ja auch langweilig….. Deine Allegorien zum Komposthaufen finde ich auch sehr gut und passend und entsprechen genau dieser Analogie, auf die ich auch hinaus wollte 🙂 LG

  34. 34
    Alex Miller Alex Miller says:

    Hi Daniel,
    sehr schön beobachtet, der Vergleich zu Tolkiens „Herr der Ringe“, das inspiriert mich zu einem Beitrag. Daher würde ich deine Gedanken gerne fortführen, wenn ich darf?

    Herzliche Grüße
    Alex

  35. 35
    Daniel says:

    Hi Alex, das wäre eine große Ehre für mich und bin jetzt schon ganz gespannt, was für einen tollen Artikel du daraus zauberst!! 🙂 Es erfüllt mich mit großer Freude, dass meine Beiträge/ Gedankengänge und Verknüpfungen so auf Resonanz stoßen bei. Klasse.
    Herzliche Grüße zurück
    Daniel

  36. 36
    Daniel says:

    ….stoßen bei dir…sorry

  37. 37
    Daniel says:

    Unbedingt anschauen!! ein neues hochinteressantes Interview mit meinem hochverehrten Wolf Dieter Storl 🙂 https://www.youtube.com/watch?v=3forl19GIAA

  38. 38
    Alex Miller Alex Miller says:

    Lieber Daniel,
    dein Bezug zwischen der Trilogie „Herr der Ringe“ und dem Bewusstseinssprung der Menschheit hat mich inspiriert. Allerdings hatte ich keine Resonanz zu einem Gefühl, dass die 9 Gefährten den 9 Chakren ensprechen, du meintest hier sicherlich die 7 pyhsischen Hauptchakren + 2 rein geistige Chakren. Aber ich glaube, dass die 9 Gefährten die 9 Bewusstseinsstufen der Menschheit symbolisieren, siehe Artikel, der nun online ist.

    Bin auf deine Meinung gespannt – und danke für die Inspirationen!

    Lg
    Alex

  39. 39
    Daniel says:

    @ Alex: Da gebe ich dir Recht, das 8. 9. Chakra/ Wahrnehmungskanal, sind ,,außerhalb“ des Körpers und rein geistige Tore für entsprechende Dimensionen entsprechender Frequenz!! Aber die Analogie der 9 Gefährten aus Herr der Ringe passt dann trotzdem 😉 Hier ein Auszug einer sehr informativen Seite und Artikels:,, 8. und 9. Chakra

    Wie oben erwähnt wurde das System der 7 Chakren in jüngerer Zeit vor allem durch zwei weitere Chakren erweitert. Dieses 8. bzw. 9. Chakra befindet sich oberhalb des Kronenchakras. „Neu“ sind diese Chakren nicht wirklich, sie werden auch in den Veden unter verschiedenen Namen erwähnt und sind in einigen spirituellen Schulen des Tantra und Kriya-Yoga fester Bestandteil der spirituellen Praxis. Auch im System der Inka spielen diese Chakren eine große Rolle.“ Hier noch der Link http://www.chakren.net/chakrenlehre/chakra-system/ PS.: Es freut mich sehr, dass ich dich inspirieren konnte und letztendlich alle Leser hier von profitieren können 🙂 Das Internet ist ein Segen, wenn man es entsprechend nutzt!!! Herzlichen Dank auch für deine tollen Inspirationen/ Artikel, die zu wunderbarem Gedankenaustausch und konstruktiven Unterhaltungen führen.

    LG Daniel

    Beide Chakren stehen in besonderer Weise mit der Seele in Verbindung. Das 8. Chakra stellt in den meisten Schulen – wie im Inka-System – die Verbindung zum Absoluten durch die Seele dar. Dieses Chakra wird heute in vielen Meditationstechniken verwendet, um eine direkte Verbindung zu sehr hohen und reinen kosmischen Energien aufzubauen, sowie die Energie der Seele stärker in den Körper zu bringen.

  40. 40
    Consciousness says:

    @Daniel
    Du schreibst das das System der 7 Chakras in jüngerer Zeit um zwei weitere Chakras erweitert wurde. Dieses Thema findet sich oft im spirituellen Bereich. Das einfach Dinge weggelassen oder verändert wurden. Jetzt kommt viel Wissen wieder zum Vorschein, aber nicht alles ist deshalb richtig. Mein ich jetzt nicht unmittelbar auf deinen Beitrag bezogen, sondern allgemein. Gerade Menschen die am aufwachen sind, für die es es wichtig, dass sie vor allem auf eins hören und zwar auf sich selbst. Nicht auf den Guru. Nicht auf die Gruppe in der man sich befindet. Nicht auf die ganzen neuen Informationen, sondern auf sich selbst. Wenn man ein schlechtes Gefühl hat, einfach wieder gehen.

    Mir ist bekannt, dass sich das achte Chakra außerhalb des Körpers, einige Zentimeter über dem Kopf befindet und das neunte außerhalb von Raum und Zeit am Herzen des Universums liegt. Also wir faktisch über diese 2 Chakras mit dem Göttlichen verbunden sind. Vielleicht ist es nicht sinnvoll, wenn man sich jetzt vor allem auf diese zwei Chakras konzentriert, um möglichst schnell zu wachsen oder sich möglichst schnell mit etwas höherem zu verbinden, wenn man die anderen 7 noch nicht mal gemeistert hat.

    In dem Link von dir ist sogar von 16 Chakren die Reden. Vielleicht gibts auch noch mehr Chakren, vielleicht ist das auch eine findige Geschäftidee. Wichtig ist das die Menschen sich nicht den Kopf mit manchmal unsinnigen Konzepten vollstopfen, sondern das sie aufmachen. Den anderen anlächeln oder dem Kollegen etwas mitbringen worüber er sich freut oder die Freundin spontan mitten in der Woche zum essen einladen. Und das funktioniert vor allem über das Herz.

    Im Herz gibt es sogar Neuronen, also auch das Herz kann denken und darüber auch mit dem Gehirn kommunizieren. Das elektrische Feld des Herzen ist 60 mal so stark wie das des Gehirns und das Magnetfeld des Herzens ist sogar 5000 mal so stark wie das des Gehirns und kann auch mehrere Meter vom Körper entfernt noch gemessen werden. Also das Gehirn ordnet sich eigentlich dem Herzen unter. Wir machen eine Erfahrung, erzeugen eine Emotion damit und das Gehirn, bzw. unsere Seele über die der Körper unter anderem über die Zirbeldrüse im Gehirn verbunden ist, wertet das ganze aus.

    Wichtig ist, dass wir als erstes lernen unseren Körper und unsere Emotionen und unsere Gedanken unter Kontrolle zu bringen. Das geistige kommt dann allein zu uns. Also richtiges Tun und richtiges Handeln.

  41. 41
    Daniel says:

    @ Consciousness: Danke für deine Ergänzung und ich stimme dir 100 % zu!! Besonders der letzte Abschnitt ist Goldwert und wird genauso(versucht) von mir gelebt tagtäglich, denn es ist wie du sagst schön und gut intellektuell über unaussprechbare Dinge zu sprechen und unsichtbaren Zusammenhängen einen Namen zu geben, aber das ist erst der Anfang und eine Krücke bzw. sollte Hand in Hand mit eigener Bewusstseinserweiterung seiner eigenen Sinne vonstatten gehen. Durch bewusste Beobachtung seiner eigenen Gefühlswelt, Emotionen, zwischenmenschliche Beziehungen, geistige Bilder und Intuitionen, sowie Synchronizitäten im Alltag, aber auch das Bewusstwerden in nächtlichen Träumen/astralen Reisen, wird man immer mehr Schöpfer seines eigenen Lebens auf allen Ebenen(Gesundheit, geistiges/seelisches Wohlbefinden, durch das Resonanzgesetzt echte Freunde finden und das eigene Familienleben in Einklang und Harmonie zu bekommen etc.) und lässt sich nicht mehr so leicht von seinem dunklen Unterbewusstsein lenken. Alles gekoppelt allerdings mit einer parallelen Herausarbeitung und Entwicklung von Tugenden in seiner Persönlichkeit und Erweiterung der bedingungslosen Liebe für sich selbst und den Mitmenschen im Alltag gegenüber, trotz der unterschiedlichsten Schwächen und Defizite. Also in diesem Sinne, vielen Dank für deine wichtige Ergänzung, die in dieser Unterhaltung etwas zu kurz gekommen ist 🙂 Und da ist es dann auch nebensächlich welches Chakra wofür ist und ob es 9, 7, 16 oder 100 Chakren in und außerhalb von uns gibt. Letztendlich ist alles so oder so in uns natürlich angelegt und will entdeckt und gelebt werden. Deswegen sind wir ja hier als Menschen verkörpert. Es ist unser Geburtsrecht zu wachsen. Und hier schlage ich noch schnell die Brücke zu Goethe: ,, Was die Pflanze willenlos ist, sei du es wollend…, DAS ist’s!!!“ Herzliche Grüße Daniel

  42. 42
    Walli says:

    Liebe Alex und ALLE hier,
    danke für deinen neuen und interessanten Artikel, sowie die Kommentare dazu… Ich finde es immer wieder bereichernd, die Fülle der Lebenseinstellungen und des Wissens von euch in diesem Blog zu erfahren.
    Dabei kann ich einiges gut annehmen; anderes ist für mich interessant, will aber erst in meinem Herzen mit Liebe gefühlt und angeschaut werden… um dann zu entscheiden, ob ich meine Einstellung ändern darf…
    Anderes ist nicht mein Denken, da bin ich anderer Meinung, aber das ist gut so!!! Ich akzeptiere auch die Meinung anderer Menschen.
    Wären wir alle gleich, wäre es sehr langweilig und es würde kein Austausch mehr stattfinden. Keine Diskussion. Horror für mich… 😉
    Leider kann ich über HERR DER RINGE nicht mitreden, da diese Filmrreihe, als sie ausgestrahlt wurde, mir zu düster erschien und ich daher schon beim ersten Film abgeschaltet habe. ( Spiegel??? 😉 )
    Inzwischen bin ich aber weitergekommen und werde bei erneuter Ausstrahlung gern reinschauen… Auch Dunkelheit will angesehen werden, SCHATTENARBEIT ist, oder sollte jetzt ein GROSSES THEMA sein.
    Was ich nur hierzu nur sagen möchte ist, das ich derzeit sehr intensiv mit dem Buch von Diana Cooper „DIE ERZENGEL“ arbeite und meditiere…
    In diesem Buch beschreibt sie die “ 12 “ CHAKREN wie folgt:
    DAS STERNENTOR 45 cm über dem Kopf
    Das SEELENSTERNCHAKRA ca. 18 cm unterhalb des Sternentores
    DAS KAUSALCHAKRA knapp hinter und über dem Kronenchakra
    DAS KRONENCHAKRA
    DAS DRITTE AUGE
    DAS HALSCHAKRA
    DAS HERZCHAKRA
    DAS SOLARPLEXUSCHAKRA
    DAS NABELCHAKRA
    DAS SAKRALCHAKRA
    DAS BASISCHAKRA
    DAS ERDSTERNCHAKRA ca. 30 cm unter den Fußsohlen ( unsere Verbindung zur HOHLERDE! IN DER GAIA WOHNT)
    Sie beschreibt eine wunderbare Meditation mit Erzengel Metatron, in der diese 12 Chaoten mit seinem orage-goldenen Strahl durchflutet und erweckt werden, zu voller Kraft.
    Ich mache diese Meditation gerne und fühle die Intensität…
    Ob ihr das für euch annehmen wollt, bleibt euch überlassen…

    Und hier noch meine Frage, an meine Seelengefährtinnen hier in dem Block… Geht es euch gut? Lange nichts mehr von euch gehört…
    Ich grüße euch ALLE und wünsche euch LICHT, LIEBE und DEN SEGEN DER ENGEL..
    Und da wir gerade so dabei sind….DAS GILT AUCH FÜR DIE MÄNNER…
    Und wenn ich in aller Bescheide heute noch etwas anmerken darf…
    Es wird Zeit, für einen fetten Strich unter unsere ganze schöne und miese ewige „Vergangenheit“ zu ziehen und gemeinsam FRAUEN UND MÄNNER und alle die beides verkörpern, unsere Welt so zu erschaffen, dass wir alle gesund, glücklich, frei, kraftvoll, harmonisch, ehrlich, verständnisvoll und liebevoll unsere neue Welt gemeinsam gestalten…
    Und jegliche Schuldzuweisung vergessen. Nichts geschah umsonst in unser aller Leben. Wir haben ALLE unsere Erfahrungen genau so erfahren wollen….
    Was um Himmels Willen wollen wir da den anderen vorwerfen?????
    Wenn wir den Pfad des Lichtes und der Liebe gehen, kommt der Punkt, an dem wir alle erkennen dürfen…
    Ja es war hart, es war grausam, es tat weh, es schmerzte bis in jede Zelle…. doch meine Seele wuchs und dadurch ich wurde stark.
    Ich bin der Mensch geworden, der ich heute bin.. Ich bin jetzt glücklich, so wie es ist, oder, ich bin noch auf dem Weg und werde glücklich und der Mensch der ich sein will… Meine Seele und mein Herz wird mich führen. Und es wird dann geschehen, wenn es geschehen soll!!
    Doch mit einer vollkommenen Verzeihung für alles was war im Herzen, geht es sooooviel leichter….
    Hier noch ein Link mit dem passenden Lied dazu

    https://youtu.be/mJLSkopnxj0

    Schönes Wochenende ihr Lieben…
    Lichtgrüße von Walli

  43. 43
    Walli says:

    Oh sorry, 😉 …natürlich heißt es nicht die „12 Chaoten“, sondern die „12 Chakren“…
    LG Walli

  44. 44
    matrixen says:

    Hallo Walli,
    liebe Seelenverwandte, danke der Nachfrage, mir scheint die Sonne aus dem Hintern, eine von mir gewählte Ausdrucksweise die noch etwas über gut liegt. Auch danke, für Einbeziehung unser Genderzukunft.
    Ich drück euch die Daumen, alles Liebe matrixen

  45. 45
    Alex Miller Alex Miller says:

    Liebe Walli,
    danke für die Beschreibung der 12 Chakren – und deinen positiven Kommentar.

    Ich glaube, jeder der Kommentatoren und der stillen Mitleser spürt es, es ist ruhig, man geht derzeit in die Tiefe, für sich. Die Jahreszeit des Reflektierens ist gekommen, und so manche Erkenntnisse tun sich auf.

    Ich wünsche dir liebe Walli, und allen LeserInnen ein wunderschönes Wochenende, macht es euch gemütlich mit einer heißen Tasse Tee oder einem leckeren Glühwein, zündet eine Kerze an und kuschelt euch in eure Lieblingsdecke auf dem Sofa 🙂

    Euer Alex

  46. 46
    Shanti says:

    Hey ihr Lieben!!!
    Dachte, ich kann ja auch mal wieder was von mir hören lassen…
    Also ich lese natürlich nach wie vor täglich die ALEXNEWS, wie immer – DANKE DAFÜR- und all die oft sehr spannenden Kommentare dazu, den immer noch sehr herzlichen u. ehrlichen Austausch mit-u. untereinander. Bin zur Zeit wie Alex gestern geschrieben hat mehr in der Tiefe, Stille, Einkehr, Ruhe usw…
    Herzgruß und alles Liebe für euch Alle!!!
    Shanti

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns! (Kommentare, die sich nicht auf das Thema beziehen, werden gelöscht)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.