Zeitbeschleunigung auf der Erde

Das Phänomen der Zeitbeschleunigung

Klassische Musik wurde im 18. Jahrhundert wesentlich langsamer gespielt als heute, denn das Metronom zur Orientierung der Musiker an eine feste „Tempo-Größe“ wurde erst 1816 eingeführt. Durch einen Selbstversuch, dazu verringerte ich das Tempo von Mozart´s „Lacrimosa“ um die Hälfte, durfte ich eine trance-artige und gar heilende Wirkung beim Hören der Musik feststellen. Man...

weiterlesen
Erzengel Michael

Aus der manipulierten negativen Emotionsspirale in die...

Erkenntnisse über die Macht unserer Gedanken und unseres Bewusstseins sind seit vielen Jahrhunderten bekannt und wurden von Physikern wie Planck, Bohr oder Heisenberg, den Pionieren der Quantenphysik, in den 1920er Jahren beschrieben. Die bahnbrechenden Informationen wurden jedoch von bestimmten Kreisen gezielt unterdrückt und bekämpft. Und so schrieb vor zweihundert Jahren Johann Wolfang...

weiterlesen
Atlantische Seelen und Atlantikcode

Atlantische Seelen und der Atlantis-Code

Viele heute lebende Menschen sind Reinkarnationen von atlantischen Seelen, so einst der „schlafende Prophet“ Edgar Cayce (1877 – 1945). Er bezeichnete „Atlantische Seelen“ gar als Extremisten, die keinen Mittelweg kennen. In den momentan hochenergetischen Zeiten der Transformation und des Bewusstseinswandels liegen genau darin Möglichkeiten zur Heilung und zur Bewusstwerdung...

weiterlesen
Junge Frau im Wald - Alte Seele

Das Geheimnis Alter Seelen und ihre Aufgabe

Auf dem Weg durch die vielen Inkarnationen gibt es fünf Seelenzyklen, welche die Seele als verkörperter Mensch durchlebt. Angefangen von der Säugling-Seele (1.Seelenzyklus) über die Kind-Seele (2.), Jugend-Seele (3.) über die Reife Seele (4.) bis hin zum letzten Seelenzyklus der Alten Seele (5.). Alte Seelen haben ein großes spirituelles Potenzial, da sie zahlreiche Entwicklungsstufen...

weiterlesen

Autor: Sarah Rogalski

Sarah Rogalski

Webseite: http://www.tiertouch.de

Biografie: Sarah Rogalski ist hauptberufliche Tierkommunikatorin und machte sich im Alter von 23 Jahren selbstständig. Motiviert durch zwei lebensrettende Operationen, die ihr halfen Ihre Angst vor diesem Schritt zu verlieren und dem Ruf ihres Herzens zu folgen. Sie stieg aus ihrem sicheren Job als Abteilungsleiterin im Kundenservice aus und begann sich ganz ihrem Lebenssinn zu widmen: Ein besseres Verständnis zwischen Mensch & Tier herzustellen, die Botschaften der Tiere in die Welt zu tragen und sowohl Mensch, als auch Tier bei ihrer Entwicklung zu helfen.

Beiträge des Autors: