Panorama Holzsteg Frühling

Radikaler Frühlingsanfang unterstützt den persönlichen Neuanfang

Was für ein astrologisch-hochenergetischer Frühlingsanfang! Nach kalten, frostigen Wochen spitzen die ersten Tulpen hervor, die ersten Vögel singen ihre Lieder. Die Zeit der langen Klärung einer kalten und windigen Jahreszeit ist vorbei. Jetzt geht es so langsam ans Keimen und Wachsen, nicht nur in der Natur. Was viele im persönlichen Umfeld wahrnehmen, seien es heftige Turbolenzen in...

weiterlesen
Machu Picchu

Palo Santo – das heilige Holz der...

Eine jahrtausende alte Legende aus Peru besagt, dass die bösen Geister den charakteristischen Duft des Palo Santo meiden, wohingegen die guten Geister von ihm angezogen werden. Palo Santo („Bursera Graveolens“) ist ein im Regenwald Südamerikas vorkommender Baum, der von den indigenen Völkern als heilig verehrt wird. Wenn der „weibliche“ Palo Santo nach ca. 40-50 Jahren...

weiterlesen
Zeitbeschleunigung auf der Erde

Das Phänomen der Zeitbeschleunigung

Klassische Musik wurde im 18. Jahrhundert wesentlich langsamer gespielt als heute, denn das Metronom zur Orientierung der Musiker an eine feste „Tempo-Größe“ wurde erst 1816 eingeführt. Durch einen Selbstversuch, dazu verringerte ich das Tempo von Mozart´s „Lacrimosa“ um die Hälfte, durfte ich eine trance-artige und gar heilende Wirkung beim Hören der Musik feststellen. Man...

weiterlesen
Erzengel Michael

Aus der manipulierten negativen Emotionsspirale in die...

Erkenntnisse über die Macht unserer Gedanken und unseres Bewusstseins sind seit vielen Jahrhunderten bekannt und wurden von Physikern wie Planck, Bohr oder Heisenberg, den Pionieren der Quantenphysik, in den 1920er Jahren beschrieben. Die bahnbrechenden Informationen wurden jedoch von bestimmten Kreisen gezielt unterdrückt und bekämpft. Und so schrieb vor zweihundert Jahren Johann Wolfang...

weiterlesen

Autor: Silvia Cristini

Silvia Cristini

Webseite: http://www.cristini-art.ch

Biografie: Silvia Cristini, welche sich leidenschaftlich in Literatur und Kunst auszudrücken weiß, entwirft einen individuellen Typen des Lebenskünstlers, der sich fernab von Konfessionen und Parteiprogrammen nur das eine Ziel gesteckt hat: Ein bewusstes Leben im Jetzt zu führen. Das dies nicht immer so einfach ist, lässt sie in ihren Texten durchblicken. Ehrlich und direkt. Sie ist Jahrgang 1974 und wohnt in der Schweiz.

Beiträge des Autors: