Dualseelen: Chance zur Ent-wicklung

27 Jan 2014 Von Kommentare: 31 Ratgeber, Seelenpartnerschaft

Junge Frau sitzt am Strand LOVE

Eine Thematik, die für Nichtbetroffene eher ein Fragenzeichen aufwirft, gar ungläubiges Staunen oder auch die Frage aufkommen lässt, ob dieses Geschriebene hier wahr ist oder jenseits dieser Welt. Da habe ich absolutes Verständnis. Wichtig erscheint mir zu erwähnen, dass sich all diese Dualseelen & Seelenpartnergeschichten weltweit aufs Haar gleichen und Synchronizitäten aufweisen. Nach esoterischer Auffassung sind zwei Dualseelen die beiden Hälften einer Seele, die ursprünglich von der Schöpfung getrennt wurde und die sich nach langer Zeit und vielen Inkarnationen wiederfinden. Die Zusammenkunft zweier Dualseelen, egal ob sie in einer Partnerschaft leben oder nicht, ist ein wahrhaft göttliches Ereignis. Die Anzahl der Berichte über das Phänomen der Dualseelen nimmt seit Jahren permanent stark zu.

Man kann sie nicht herbeirufen, man kann sie sich nicht aussuchen und was viel tragischer ist, auch nicht den richtigen Zeitpunkt. Denn sie kommt in unser Leben, wenn es sein muss. Oberflächlich betrachtet im unpassensten Moment, aber auf Seelenebene betrachtet genau im richtigen Moment. Immer dann, wenn wir innerlich im Umbruch sind, unsere Seele lernen möchte, sie sich in einer Stagnation befindet. Seelen wollen lernen, lebenslang. Nur der Verstand hat das Gefühl, dass man in der Lebensmitte ausgelernt hat, sich gemütlich zurücklehnen kann und sich nicht mehr um Wachstum kümmern muss.

Wieso erscheint die Dualseele im falschen Moment? Weil wir sicher sein können, dass eine oder beide der Menschen gebunden sind, verheiratet oder Kinder haben und einfach bis unter den Rand gefüllt sind mit Verpflichtungen. Oder aber eine der beiden wohnt im Ausland, die Hindernisse scheinen unüberwindbar, der Altersunterschied zu groß oder was auch immer. Es passt einfach nicht. Der Zeitpunkt ist scheinbar einfach total schlecht. Und doch, man hat keine Chance sich dieser magnetischen Anziehungskraft zu entziehen. Es sind Menschen, welche sich nicht auf Verstandesebene erkannt haben sondern auf Seelenebene. Da kann der Verstand noch so lange wettern, es ist, wie es IST. Eine vom Universum zusammengeführte göttliche Liebe.

Kein Mensch tritt unbegründet ins Leben – und immer zum richtigen Zeitpunkt

Man spürt bereits über die Zeilen, über das Telefonat, noch bevor man sich das erste Mal real gesehen hat, diese gewaltige nie dagewesene Anziehungskraft. Man spürt instinktiv, dass da etwas anders ist als das bisherig Gewohnte. Man erkennt den anderen auf Seelenebene, durchleuchtet ihn bis zum tiefsten Kern, man steht fast ehrfürchtig vor ihm, fühlt sich auf sonderbare Art und Weise angekommen. Zuhause. Die Sehnsucht hat ein Ende. Es ist die Liebe, nach der man unbewusst immer gesucht hat. Es ist der Stoff aus dem all die Liebefilme gemacht sind, welche uns zu Tränen rühren und wir nicht mal so genau wissen wieso. Unsere Seele weiß es.

Brennendes Herz DualseelenliebeJeder, der dies erlebt hat weiß, dass es alles andere als einfach ist. Denn diese Liebe lässt sich im ersten Moment und vielleicht auch gar nie leben. Was am Anfang die pure Heilung war, wird alsbald vom Verstand als unreal dargestellt. Schnell geht man wieder zum Tagesgeschehen über, lenkt sich ab, denn so tiefe Gefühle machen Angst und man glaubt nicht, dass man seinen Traumpartner gefunden hat, denn diesen gibt es ja nur im Märchen. Den perfekten Partner gibt es nicht.

Ein langer Leidensweg beginnt. Anziehen und Abstossen wechseln sich ab. Man kann nicht mit dem anderen sein, aber auch nicht ohne, denn die Umstände lassen es nicht zu. Zu tief war die Begegnung – zu intensiv die Berührung von Herz zu Herz. Man fragt nach dem Warum? Nach dem Sinn? Und mit diesen Erstfragen beginnt der Weg der Heilung des Herzens. Wir werden vielleicht das erste Mal im Leben gezwungen, in die Tiefe des Selbst zu tauchen.

Diese Art Verbindung birgt ein großes Wachstumspotenzial in sich und ist ganz bewusst nicht einfach sondern extra schwierig gestaltet. Es zwingt uns zum Hinschauen, zum Lernen. Es zwingt uns, in unsere Dunkelkammer des Selbst hinabzusteigen und all unsere verdrängten Ängste anzuschauen. Es ist der Schleudergang der Waschmaschine. Denn diese Verbindung bringt für beide Seiten eine Menge Lernaufgaben mit sich. Lernaufgaben, welche wider das Herz nur getrennt voneinander stattfinden können. Man wandert durch das Tal des Schmerzes und merkt immer deutlicher, dass man durch diesen Schmerz auch wachsen kann und erkennt allmählich den Sinn dieser Verbindung. Es bringt einen primär zu sich selbst.

Wenn beide sich den Lernaufgaben annehmen, kann Heilung geschehen. Bei sich selbst und dem anderen. Kein anderer spiegelt uns besser. Kein anderer zeigt uns besser unsere Schwachpunkte und Schattenseiten auf. Es gilt hinzuschauen. Es dient uns selbst. Vergessen wir das nicht.

Getrennte Wege? Oder Happy End? Wer siegt? Verstand oder Herz?

Doch etwas bleibt: der freie Wille. Wenn ein Mensch diese Lernaufgaben nicht auf sich nehmen möchte, so gilt es dies bedingungslos anzunehmen, loszulassen und auch an diesem Schmerz zu wachsen (wenn sich der/die Betroffene nicht auf eine Dualseelenliebe einlässt). Denn mit oder ohne Happy End, mit oder ohne seine Dualseele an der Seite steht am Ende fest, dass man unglaublich an Selbstwert und Wissen gewonnen hat und die Erinnerung an diese Begegnung öffnet das Herz auf nachhaltige Weise. Auf wunderbare Weise zieht man sodann Menschen ins Leben, welche ähnliche Erfahrungen gemacht haben, sich ebenfalls weiterentwickelt haben. Es entsteht durch diese Erfahrung das Wissen um eine neue Art Partnerschaft zwischen zwei Menschen. Wer eine Dualseelenliebe erlebt hat, wird künftig gänzlich anders lieben wollen, eine Partnerschaft führen wollen, welche auf reiner Liebe, Vertrauen, Respekt und Freiheit basiert. Bedingungslos.

Copyright: © Silvia Cristini

Bilder: Fotolia.de #110965924 (Beitragsbild), Fotolia.de #59989339 „Brennendes Herz“ (Bild unten)


Seelenpartner Clearing Set zum Sofort-DownloadOnline-Kurs: E-Book PDF 67 Seiten + Audio MP3 30 Min.

Verstrickungen lösen - Resonanzfeld für den Seelenpartner erschaffen

* Den Seelenpartner anziehen
* Eine erfüllende Liebesbeziehung führen
* Schmerzhafte Dualseelen-/karmische Beziehungen
lösen


Die Begegnung mit dem Seelenpartner ist für unsere geistig-spirituelle Entwicklung von großer Bedeutung (Sri Kaleshwar). Nehme dein Leben selbst in die Hand und erschaffe deine Realität. Jetzt!

Ratgeber und Audio-Programm von Alex Miller, u.a. Hypno - und Meditationstherapeut / Gehvoran.com

Informationen zum Produkt

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

31 Kommentare zu diesem Artikel

    Deine Meinung interessiert uns. Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.