Bring deine Energie wieder ins Fließen

21 Jun 2016 Von Kommentare: 2 Allgemein, Sonstiges

Viele körperliche Beschwerden oder auch physische Krankheiten sind auf energetische Blockaden zurückzuführen. Du kannst deine Probleme mit Tabletten behandeln, doch die Medikamente unterdrücken – wenn überhaupt – nur die Symptome. Die wahre Ursache der Beschwerden bleibt unberührt. Hast du Beschwerden, weil dein Energiefluss gestört ist, musst du mit der Behandlung auf der Energie-Ebene ansetzen. Nur so erfährst du wirkliche Heilung. Sind die Energien zwischen Körper, Geist und Seele im Gleichgewicht, verschwinden die Probleme. Neue Krankheiten können sich in einem Gleichgewicht der Energien erst gar nicht manifestieren. Befinden sich deine Energien im Fluss, wirst du das nicht nur an der Abwesenheit von Krankheiten merken. Vielmehr wirst du eine wohltuende innere Ruhe spüren und mehr Kraft haben, dein Leben zu meistern.

Im Fluss mit Traditioneller Chinesischer Medizin

Dein Gleichgewicht kannst du mit am besten mit den Methoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wiederherstellen. Das Wissen der TCM ist tausende Jahre alt; damals standen noch nicht die Mittel der modernen westlichen Medizin zur Verfügung. Die moderne Medizin schaut nur auf die einzelnen Symptome, doch der Mensch als Ganzes bleibt dabei auf der Strecke. Nicht so bei der TCM. Bei ihr steht der Mensch mit all seinen Facetten im Blickpunkt. Das Qi – die Lebensenergie des Menschen – spielt dabei eine zentrale Rolle. Es durchfließt den Körper auf 20 Bahnen, den sogenannten Meridianen. Fließen kann Qi jedoch nur, wenn sich die zwei gegensätzlichen Elemente Yin und Yang im Gleichgewicht befinden.

Dieses Prinzip nutze auch Steve Jobs für sich. Yin steht für dunkle, weiche, passive, feuchte und kalte Eigenschaften. Yang verkörpert die hellen, heißen, harten und trockenen Eigenschaften. Die Yin- und Yang-Eigenschaften sind jedem Organ und jeder Körperfunktion zugeordnet. Um das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang herzustellen, können festgelegte Meridian-Punkte simuliert werden. Akupunktur ist eine Methode, um die Punkte zu simulieren.

Es gibt jedoch noch weitere Methoden, die auf fünf Säulen verteilt sind:

Säule 1: Neben der Akupunktur wird in China auch die Moxa-Therapie angewandt. Beim Moxa werden die Meridian-Punkte mit Hilfe von Zigarren simuliert. Wie das genau funktioniert, kannst du hier nachlesen.

Säule 2: Die Kräutermedizin ist der eigentliche Kern der asiatischen Heilkunst. Ein individuell zusammengestellter Mix aus Heilkräutern unterstützt den Energiefluss.

Säule 3: Qigong ist eine Art meditative Gymnastik. Praktizierst du es, lenkst du die Konzentration auf deinen Körper. Das baut Spannungen und Blockaden ab.

Säule 4: Tuina ist eine sanfte, entspannende Massage-Technik. Hierbei werden nicht die Muskeln, sondern die Lebensenergie gelockert.

Säule 5: Diätetik umfasst die Fünf-Elemente-Ernährung. Mit einer typgerechten Ernährung kann jeder viel für die Selbstheilung tun. Die TCM geht von den Elementen Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz aus. Je nach Geschmacksrichtung und thermischer Energetik (wärmend, kühlend oder neutral) ist jedes Lebensmittel einem Element zugeordnet. Eine Mahlzeit stärkt besonders dann Körper und Geist, wenn sie aus allen fünf Elementen besteht.

Du siehst, es steht eine breite Palette an Möglichkeiten offen, um deine energetischen Blockaden zu lösen. Um langfristig gesund und voller Lebensfreude zu bleiben, musst du auf dein Gleichgewicht achten. Dafür braucht es deine tiefe Einsicht und den Willen, dich von Energieräubern wie einseitiger Ernährung, Stress und belastenden Personen zu lösen.

Bildrechte: Flickr Qigong at sunset K. Kendall CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden

2 Kommentare zu diesem Artikel

  1. 1
    Helga says:

    Danke für einen energetischen Beitrag! Die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, träumen wir ja alle. Mit Hilfe der Energiearbeit lässt meine Nachbarin ihren Körper gegen Migräne und Kopfschmerzen stärken https://www.maria-energie.at/energie-arbeit Man muss dabei an seinen Körper recht glauben und ihm tief vertrauen:) Danke für diesen Erfahrungsaustausch!

  2. 2

    Lieber Alex, danke für deinen Artikel zur Energiearbeit. Ich schätze TCM auch sehr, obwohl ich sie bisher nicht in Anspruch genommen habe…
    Inzwischen habe ich persönlich aber durch vielerlei Erfahrungen bei meiner Arbeit als Heilerin und in meinem breiten Austausch mit anderen Heilerinnen und Menschen im Gesundheitsdienst eine neue Erkenntniss gewonnen… Was wäre denn, wenn man ausgehend von dem Seelenalter des kranken oder leidenden Menschen auch mal darüber nachdenken würde, welche Art Behandlung er braucht? Und wo er sich dann behandeln lässt?
    Ich glaube nicht mehr, dass man die Behandlungen der Menschen generell verallgemeinern kann.
    Seelen, die noch auf Anfangsstufe (Babyseelen / Kinderseelen) inkarniert sind, ((hat nichts mit dem Alter des Menschen zu tun)) können sich oftmals noch gar nicht einer energetischen / geistigen Heilung öffnen, weil sie den Sinn und den Zweck und überhaupt „DAS GROSSE UND GANZE“ noch nicht verstehen / erfahren wollen. Sie sind hier um ganz andere Erfahrungen zu machen und oftmals auch nicht die Erfahrung einer Heilung, sondern die des Leids…
    Ihre jeweils 7 Bewusstseinstufen, die sie durchlaufen müssen und wollen, um in die nächste Seelenstufe zu gelangen, haben das nicht wirklich eingeplant… Sie suchen Hilfe beim Arzt und glauben auch daran, dass ihnen dort geholfen wird… Und der Glaube ist ja wichtig und nicht zu unterschätzen… Also wird Ihnen dort auf oft noch geholfen…(Oder eben nicht, dann ist das so, und es wird dann eben klagend angenommen…)
    Wenn wir dann aber bei den schon weiter entwickelten Seelen (junge Seelen, reife Seelen) ankommen sind, dürfen wir von MEHR Bewußtsein ausgehen… Wenn der Mensch zum Arzt geht und man hilft ihm dort, wunderbar… Da dies aber leider ja oft nicht mehr der Fall ist (die Gründe brauchen wir nicht zu erörtern, sie sind hinreichend bekannt), gehen diese Menschen zum Heilpraktiker/ in, zur TCM Behandlung, zur Heilerin / Heiler… Und schauen, was dort in Sachen Gesundwerdung für sie möglich ist…
    Je nach der inneren Bereitschaft, wieviel Heilung sie wirklich erfahren wollen, und auch der eigenen Mithilfe (ja, ohne die geht es nicht!) können dort nun wunderbare Prozesse in Gang gesetzt werden. Selbstheilung darf im besten Fall kraftvoll geschehen, vor allem, wenn der Mensch sich vertrauensvoll der Therapie / Energiearbeit öffnet…. Weil man ja das Bewusstsein dafür bereits (mehr oder weniger stark) schon geöffnet hat und „versteht“, dass es mehr als die körperliche Ebene gibt…
    Sind wir dann bei den alten Seeeln und deren 7 Bewußsteinsstufen, so hat oftmals der Arzt bei normalen Krankheiten keine Erfolge mehr. Der Patient widersetzt sich innerlich jedem Erfolg, (oder geht erst gar nicht mehr hin) weil er der Schulmedizin nicht (mehr) vertraut. Hier ist das Feld für alternative Medizin weit geöffnet und kann erstaunliche Erfolge erbringen.
    Dennoch wird auch hier schon bei einem Beinbruch z. B., der Arzt / die Ärzin, das Krankenhaus gebraucht.
    Ich habe inzwischen erfahren, dass jeder Mensch seine medizinische Hilfe so finden darf und sollte, wie er es selber BRAUCHT. Und vor allem, so wie er es selber glauben kann und wem er vertrauen kann. GLAUBE UND VERTRAUEN SIND WICHTIGE HILFEN BEI JEDER GESUNDWERDUNG!
    Manchmal ist es hilfreich für die Seele des Menschen, Erfahrungen zu erleben, die mit NICHT-HILFE / NICHT-GESUNDHEIT zu tun haben…
    Erst, wenn der Mensch wirklich sein schweres Leid erkennt, es ändern will und gesund / heil werden will, ist der Weg für wahre Selbstheilung offen und ich glaube zutiefst, das man /frau dann auch den richtigen Weg einschlägt und die richtigen Menschen findet, die ihm dabei helfen können und den Weg bereitet… (Wenn wir unserem Bauchgefühl folgen, ist das einfacher…)
    Ich gehe auch noch hin und wieder (alle paaaar Jahre) zum Arzt, wenn es nötig ist… und habe in all meinen Jahren die Erfahrung gemacht, dass es wirklich nette und gute Ärzte gibt, die uns den eigenen Willen lassen und auch als Mensch anerkennen (nicht als Maschine oder Nummer), man muss sie nur finden!!!, aber sie sind da… Ich habe einen total lieben Heilpraktiker, wenn ich ihn denn mal brauche (lächel) und bringe mich meistens selbst in die Selbstheilung, weil ich dass nun mal gelernt habe und immer noch in Fortbildungen weiter lerne… Als alte Seele bin ich einfach weit offen für alle Heilung, wie immer sie auch geschieht…
    Wie schon mein inzwischen alter Hausarzt vor vielen Jahren sagte: “ Wer heilt, hat Recht!“
    Was meint ihr dazu???
    Morgen ist ein kraftvoller Vollmond, gefolgt von zwei Portaltagen, im extrem kraftvollen Monat Oktober! Es wird also eine enorme Menge Energie freigesetzt… Möge sie euch ALLEN helfen, GESUNDHEIT, WAHRHEIT; LIEBE UND LICHT fest in euch zu verankern!
    Lichtgrüße von Walli
    http://www.entspannung-lebensenergie.de

Deine Meinung interessiert uns. Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.