Jordanien: Spektakuläre Geoglyphen von menschlichen und reptilischen...

Der wahre Ursprung der Menschheit entschlüsselt? In der Schwarzen Wüste Jordaniens entdeckte die spanische Forscherin Virtudes Pontes Sánchez Geoglyphen aus Basalt, welche die embryonale Entwicklung (!) von Menschen und Reptilien darstellen. Diese Geoglyphen (= Erd-/Bodenzeichnung, bspw. „Nazca-Linien“), die nur aus der Himmelsperspektive sichtbar sind, werden von Archäologen auf ein...

weiterlesen
Alter Leuchtturm

Die Zeit der Leuchttürme

Was wir momentan global beobachten, ist eine Inszenierung, welche die Welt wohl so noch nicht gesehen hat. Innerhalb von nur eineinhalb Jahren hat man es durch perfekt geplante globale Manipulationen geschafft, so viel Angst zu verbreiten, dass die Menschheit freiwillig und gerne die Schlachtbank stürmt. Unterdessen scheinen es die elitären Kräfte sehr eilig zu haben, um ihre Macht...

weiterlesen
Impfung

Ist die C-Impfung ein tödlicher Intelligenztest?

Für die Bundekanzlerin ist die Pandemie erst vorbei, wenn alle Menschen der Erde geimpft sind. Bill Gates will genau dies tun und ist bei den auf dem Markt sich befindlichen neuartigen »genetischen« Impfstoffen mit seiner Stiftung finanziell beteiligt. Kein Wissenschaftler weiß, was diese im Körper genau bewirken, da Langzeitstudien fehlen. Derweil läuft die Propaganda für die...

weiterlesen
Ufos, Hammer, Mjöllnir

Kamen die Germanischen Götter aus dem All?

Hat Gott die Welt erschaffen und lenkt das Schicksal der Menschen, so wie es die Mainstream-Religionen seit Jahrtausenden lehren? Oder gibt es Parallelen der unzähligen Überlieferungen indigener Völker über ihre kosmischen Vorfahren auch zum Ursprung der mitteleuropäischen Menschenrasse? Einem Whistleblower zufolge soll es sich beim Göttergeschlecht der Asen aus der germanischen und...

weiterlesen

Autor: Adrian-John Hak

Webseite: http://www.thinkflow.ch

Biografie: Adrian-John Hak kam am 24. November 1974 als Sohn einer Schottin und eines Schweizers in Johannesburg Südafrika zur Welt und wuchs dort die ersten paar Lebensjahre auf, bis er mit seiner Familie in die Schweiz übersiedelte. Derzeit lebt und wirkt er in der Schweiz. Er mag die Beschreibung Wesensmensch am liebsten und sieht eine seiner Hauptaufgaben darin, Menschen auf einer tieferen Ebene in Erinnerung zu rufen, was für wunderbare Wesen sie in ihrer authentischen Art sind, sodass sie ihr eigenes Licht mit voller Kraft leben können. Bereits früh in seinem Leben durfte er die intuitive und meditative Kraft entdecken, die uns innewohnt. Unter anderem unterstützt er andere Menschen therapeutisch in ihren Entwicklungs- und Selbstheilungsprozessen, lehrt das Meditieren und gibt sich, wenn immer möglich, der Natur, der Bewegung und dem – oft musikalischen – Ausdruck hin.

Beiträge des Autors: