Ausblick 2021 – gesellschaftlich und spirituell

Das vergangene Jahr zeigte uns in vielerlei Hinsicht, in welche Richtung die Welt steuert. Die Lüge wurde zur Wahrheit erklärt, und die Wahrheit zur Lüge. Wer die Erde einst nicht als Scheibe anerkannte, wurde gefoltert und getötet. Bis es neue mutige Erkenntnisse gab… Am 21.12.2020 ereignete sich zum Beginn der Rauhnächte ein mächtiges Himmelsereignis. Die beiden größten...

weiterlesen

Monat 9, das leidige Impfthema

»Warum sollte man mit einem kaum erprobten Impfstoff, dessen Langzeitschäden unbekannt sind, bald Millionen Leute gegen eine Infektion impfen, bei der eine Infekt-Todesfallrate von nur 0,23% besteht und bei der 80% der positiv Getesteten gar nicht oder nur leicht erkranken?« Dr. Marcus Franz, Arzt, Wien. Wäre diese rhetorische Frage vor einem Jahr gestellt worden, würde kaum jemand mit...

weiterlesen

Filmtipp: Die Rückkehr der Wölfe

Der Wolf ist wieder da und bringt Unordnung in unser System. Ist ein Zusammenleben mit Raubtieren möglich? Während Wölfe in der kollektiven Menschenseele Ängste auslösen, üben sie für viele Menschen eine große Faszination aus, verkörpern Wölfe doch das Gefühl von Freiheit wie kaum ein anderes Tier. Die Rückkehr des Wolfes nach Mitteleuropa beeindruckt und polarisiert die Menschen....

weiterlesen

Die Masken-Pandemie greift um sich

Die Corona-Atemschutzmaske versinnbildlicht den politisch korrekten, den unmündigen, den gesichtslosen Bürger. Wer jedoch umgangssprachlich-psychologisch „die Maske herunter nimmt“, verhält sich authentisch, natürlich, verletzlich. Man zeigt sich nackt, gibt sein Innerstes frei und lässt auf einst versteckte Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen offen blicken. Funktionierende...

weiterlesen

Autor: Adrian-John Hak

Adrian-John Hak

Webseite: http://www.thinkflow.ch

Biografie: Adrian-John Hak kam am 24. November 1974 als Sohn einer Schottin und eines Schweizers in Johannesburg Südafrika zur Welt und wuchs dort die ersten paar Lebensjahre auf, bis er mit seiner Familie in die Schweiz übersiedelte. Derzeit lebt und wirkt er in der Schweiz. Er mag die Beschreibung Wesensmensch am liebsten und sieht eine seiner Hauptaufgaben darin, Menschen auf einer tieferen Ebene in Erinnerung zu rufen, was für wunderbare Wesen sie in ihrer authentischen Art sind, sodass sie ihr eigenes Licht mit voller Kraft leben können. Bereits früh in seinem Leben durfte er die intuitive und meditative Kraft entdecken, die uns innewohnt. Unter anderem unterstützt er andere Menschen therapeutisch in ihren Entwicklungs- und Selbstheilungsprozessen, lehrt das Meditieren und gibt sich, wenn immer möglich, der Natur, der Bewegung und dem – oft musikalischen – Ausdruck hin.

Beiträge des Autors: