Panorama Holzsteg Frühling

Die Ver-rückung der Welt fördert die Freiheit...

Die Zeiten der Instrumentalisierung und Emotionalisierung scheinen von einem Aufreger zum nächsten zu eilen. In immer kürzer werdenden Abständen lernen wir ein neues Phänomen kennen, das es gilt mit aller Härte im Sinne „guter Moralvorstellungen“ bekämpft zu werden. MeToo-Kampagne, Fridays-for-Future, Black Lives Matter, Corona… Manche protestierende Menschen sorgen mit ihren...

weiterlesen

Die Masken-Pandemie greift um sich

Die Corona-Atemschutzmaske versinnbildlicht den politisch korrekten, den unmündigen, den gesichtslosen Bürger. Wer jedoch umgangssprachlich-psychologisch „die Maske herunter nimmt“, verhält sich authentisch, natürlich, verletzlich. Man zeigt sich nackt, gibt sein Innerstes frei und lässt auf einst versteckte Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen offen blicken. Funktionierende...

weiterlesen
Mond- und LIebesgöttin

Das Erwachen der göttlich-weiblichen sexuellen Energie

In technologischer Hinsicht entwickelte sich die Menschheit im Laufe der letzten Jahrhunderte auf ein sehr hohes Niveau, doch sagt dies nicht viel über den emotionalen Zustand der Menschen aus. Die 500 Jahre andauernde Verfolgung von Hexen, Hebammen und kräuterkundigen Frauen in Europa bereitete nämlich den Boden für eine extrem sexualfeindliche Moral, die immer noch wirksam ist. Bewusst...

weiterlesen
Mystische Frau im Wald

Das Geheimnis der karmischen Intelligenz

Ein 13-jähriges Mädchen aus Kroatien erwacht im Jahr 2010 aus einem knapp 24-stündigen Koma und spricht anschließend fließend Deutsch – anstelle ihrer Muttersprache Kroatisch (*1). Das wissenschaftlich ungeklärte Phänomen, dass Menschen nach Komazuständen plötzlich fremde Sprachen beherrschen, ist nicht neu. Weltweit sollen aktuell ca. 60 Fälle vom sogenannten...

weiterlesen

Autor: Daniel Kai Grassl

Daniel Kai Grassl

Webseite: http://www.gehvoran.com/author/daniel-kai-grassl/

Biografie: Daniel Kai Grassl wurde 1975 geboren, studierte Soziologie in Bielefeld und lebt in München. Er veröffentlichte zwei Bücher mit Gedichten, mehrere Kurzgeschichten, vier religionssoziologische Artikel sowie in zahlreichen Lyrikanthologien. Verbunden mit zwei Studienaufenthalten in Indien setzte er sich u.a. mit den Weltreligionen und verschiedenen spirituellen Lehren auseinander. / E-Mail: daniel-grassl1975@web.de / Linkempfehlung des Autors: www.wegeinslicht.net

Beiträge des Autors: