(Nicht)VerstehenKönnen: Die 8 Bewusstseinsstufen

In diesen „wilden“ Zeiten der gesellschaftlichen und politischen Abgrenzung, Radikalisierung und Spaltung scheint zwischen den Menschen keine echte Kommunikation mehr möglich. Oder nur dann, wenn die Meinungen weitgehend übereinstimmen und nur minimal abweichen. Hat ein Kontrahent eine andere, die weder dem allgemein gültigen Diskurs noch der eigenen (??!) Meinung entspricht, so wird...

weiterlesen
Stadtlichter

Alte Erde – Neue Erde

Die Menschheit auf dem Weg zur Null-Punkt-Erfahrung Umso mehr der Wahnsinn auf der Erde die Kontrolle übernimmt, desto schneller nähern wir uns der Transformation vom Schatten zum Licht. Auf der Welt. In uns selbst. Wenn aus der Lüge Wahrheit wird und aus Fake News Gewissheit, dann können wir davon ausgehen, dass diese globale Ent-wicklung mehr als nur eine Metapher für unser eigenes...

weiterlesen

Der Vierte Zyklus im Zeichen des Feuers

Regenwald-Brände: Regeneration der Erde? Arbeitet oder schwingt irgendein System holprig, knarrt, schert aus oder wird aus der Balance gebracht, so entstehen automatisch Kräfte, die das System zunächst herunterfahren, um sich dann selbst regenerieren zu können. Bei uns Menschen werden solche Kräfte „Krankheiten“ genannt, die uns aufzeigen sollen, dass etwas mit uns nicht in Ordnung...

weiterlesen

Das Erwachen der göttlich-männlichen sexuellen Energie

Reifeprozesse der Männlichkeit Unsere Väter und Vorväter, die männlichen Nachwuchs in erheblichem Maße prägen, sind teils noch kriegsgeschädigt, waren abwesend oder hatten arbeitsbedingt keine Zeit. In einer Zeit ohne Initiationsriten und ohne männliche Mentoren fällt es Söhnen immer schwerer, das wahre Mannsein zu entdecken. Mannsein bedeutet wild zu sein, ohne jemanden zu...

weiterlesen

Autor: Jan von Wille

Jan von Wille

Webseite: http://lebenvertiefen.de/

Biografie: Jan und Susanne inspirieren durch ihren Blog und ihren Seminaren zu einem Leben in der Gegenwart Gottes. Ihr Ansatz ist ein Leben in Balance zwischen Aktion und Kontemplation. Dabei helfen sie auch, Erkenntnisse aus der östlichen und westlichen Spiritualität für den eigenen Lebensweg zu verbinden. In ihrer Arbeit legen sie ihren Schwerpunkt auf Körperarbeit, Achtsamkeit und Kontemplation auf der Basis des christlichen Weges. Die Mischung von Susannes Wissen aus der Systematischen Therapie und Jan´s Erfahrungen aus der geistlichen Begleitung und der TZI-Ausbildung bilden die Grundlage ihrer Arbeit.

Beiträge des Autors: