Ritual der Freiheitstrychler am Gotthard

Das Friedensritual der Schweizer Freiheitstrychler am Gotthard

31.10.2021 Teufelsbrücke, Gotthardpass: Menschen mit schweren Kuh- und Viehglocken um die Schultern erklimmen laut scheppernd einen Berg. Ein Ballon in den „Great Reset“ Farben geht in Flammen auf. Vier Männer entzünden mit Fackeln ein Feuer einer überdimensionalen Impfspritze mit der Aufschrift „Covid 19“. Diese verbrennt auf einem Holzhaufen… Eine Gruppe...

weiterlesen

Jordanien: Spektakuläre Geoglyphen von menschlichen und reptilischen...

Der wahre Ursprung der Menschheit entschlüsselt? In der Schwarzen Wüste Jordaniens entdeckte die spanische Forscherin Virtudes Pontes Sánchez Geoglyphen aus Basalt, welche die embryonale Entwicklung (!) von Menschen und Reptilien darstellen. Diese Geoglyphen (= Erd-/Bodenzeichnung, bspw. „Nazca-Linien“), die nur aus der Himmelsperspektive sichtbar sind, werden von Archäologen auf ein...

weiterlesen
Alter Leuchtturm

Die Zeit der Leuchttürme

Was wir momentan global beobachten, ist eine Inszenierung, welche die Welt wohl so noch nicht gesehen hat. Innerhalb von nur eineinhalb Jahren hat man es durch perfekt geplante globale Manipulationen geschafft, so viel Angst zu verbreiten, dass die Menschheit freiwillig und gerne die Schlachtbank stürmt. Unterdessen scheinen es die elitären Kräfte sehr eilig zu haben, um ihre Macht...

weiterlesen
Impfung

Ist die C-Impfung ein tödlicher Intelligenztest?

Für die Bundekanzlerin ist die Pandemie erst vorbei, wenn alle Menschen der Erde geimpft sind. Bill Gates will genau dies tun und ist bei den auf dem Markt sich befindlichen neuartigen »genetischen« Impfstoffen mit seiner Stiftung finanziell beteiligt. Kein Wissenschaftler weiß, was diese im Körper genau bewirken, da Langzeitstudien fehlen. Derweil läuft die Propaganda für die...

weiterlesen

Autor: Martin Struebin

Webseite: http://www.blaubeerwald.de

Biografie: Martin Strübin, Jg. 1967, leitet seit 1994 zusammen mit seiner hellsichtigen und medialen Ehefrau Christine Strübin das Blaubeerwald-Institut. In diesem bieten sie einzigartige Wege der Heilung und der Bewusstseinserweiterung an. 1995 ist er zum ersten Mal in Berührung mit dem Mayakalender gekommen. Seit dieser Zeit studiert und erforscht er die Kosmologie der Maya und die Gesetze der Zeit. Zahlreiche Reisen nach Mexico sowie fachkundige Gespräche mit unterschiedlichen Insidern ließen ihn zu einem Experten dieser kosmologischen Zusammenhänge reifen.

Beiträge des Autors: