Alter Leuchtturm

Ausblick 2019

In diesem Jahr feiert dieser Blog sein zehnjähriges Bestehen und ich bin mega-dankbar dafür, dass meine Gedanken und meine Gefühle in dieser Zeit mit sehr vielen LeserInnen in Resonanz gehen durften. Eines meiner Hauptthemen drehte sich dabei um den Zeitenwandel, von dem ich erstmals hörte, als die Maya in ihren Kalendersystemen davon berichteten und das Thema infolgedessen von einigen...

weiterlesen
Mond- und LIebesgöttin

Das Erwachen der göttlich-weiblichen sexuellen Energie

In technologischer Hinsicht entwickelte sich die Menschheit im Laufe der letzten Jahrhunderte auf ein sehr hohes Niveau, doch sagt dies nicht viel über den emotionalen Zustand der Menschen aus. Die 500 Jahre andauernde Verfolgung von Hexen, Hebammen und kräuterkundigen Frauen in Europa bereitete nämlich den Boden für eine extrem sexualfeindliche Moral, die immer noch wirksam ist. Bewusst...

weiterlesen
Anastasia junge blonde Frau in der Natur

Die unglaubliche Anastasia Verschwörung

Die zehn Anastasia-Bände des russischen Autors Wladimir Megre erfreuen sich seit mehr als 20 Jahren großer Beliebtheit. Sie haben anscheinend zu einer derart großen Anhängerschaft geführt, dass jetzt sogar der Bayerische Verfassungsschutz auf die Bewegung aufmerksam wurde! Anastasia sorgt auf ungewöhnliche Weise für Erkenntnisse zu Themen wie der Herkunft des Menschen, Gesundheit,...

weiterlesen
USA im Zeitenwandel Flagge Freiheitsstatue

Die Abwicklung der «UNITED STATES» aus spiritueller...

Am 20. Januar 2017 sollte der wohl umstrittenste Präsident der Vereinigten Staaten, Donald J. Trump, angelobt werden. Viele erinnern sich noch daran, wie wenig Menschen der Zeremonie beiwohnten, so man den Berichten von CNN Glauben schenken möchte, oder haben die gequält freundliche Miene Hillary Clintons vor Augen. Der eine oder andere mag sich gar noch an Bush Junior und seinen Nahkampf...

weiterlesen

Autor: Werner Neuner

Werner Neuner

Webseite: http://www.neunercode.com

Biografie: Geb. zur Tag- und Nachtgleiche im Jahr 1962. Sein offiziell erlernter Beruf ist Mathematiker. Aus seinen Vorträgen weiß er, dass bereits die Erwähnung des Wortes „Mathematik“ eine Fülle an unangenehmen Assoziationen auslöst. Die Zuhörer denken sofort an ihre Schulerfahrungen, an unlösbare Aufgaben und an ihre Angst vor den Schularbeiten. Für ihn ging es aber in der Mathematik nie darum, etwas „auszurechnen“, das ist vielmehr die Aufgabe der Kassiere und Buchhalter. Für ihn war und ist die Mathematik stets ein Weg, um die Strukturen des Universums und die inneren Vorgänge des Lebens zu verstehen. Mathematik ist in ihrer reinen Form ein Weg des Schamanismus. Genau diese Sichtweise gab es bereits bei Pythagoras (6. Jh. v. Chr.), der in seiner schamanistischen Schule über die Mathematik dem Geheimnis des Lebens bereits auf der Spur war.

Beiträge des Autors: